Umlaute werden als Sonderzeichen dargestellt