Mail in lokale Ordner verschieben

  • Hallo Zusammen!


    Ich bin heute auf ein merkwürdiges Verhalten von TB gestossen, ein Kunde hat
    unter den lokalen Ordnern, einen Ordner angelegt und verschiebt nun Emails
    von seinem Posteingang in diesen Ordner.


    Das verschieben, anzeigen der "bewegten" Email und das ablegen über den Ordner
    funktioniert. Allerdings "kommt" die Mail nicht im Ordner an. Mail werden also "beim verschieben"
    (so sieht es aus) gelöscht.


    Im Papierkorb und in anderen Ordnern sind diese Emails ebenfalls nicht zu finden, aus dem Posteingang
    werden sie gelöscht. Die erzeugten msf Dateien auf der Platte, scheinen so als ob die Email dort vorhanden wären
    (die Grösse passt sich an). Alle Ordner wurden neu erzeugt, keine Besserung. Der "lokale Ordner" Pfad verweise auf einem
    Netzwerkshare. Ordner sind mittels IMAP eingebunden.


    Es wird die aktuellste Version von TB eingesetzt.


    Ist jemanden dieses Problem bekannt und kennt eventuell einen Lösungsweg?


    Vielen Dank für Eure Ideen!


    Vg

  • Hallo RMFL


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Oft hilft ein Rechtsklick>Eigenschaften>Index wiederherstellen (bzw. Reparieren) auf den betroffenen Ordner
    FAQ:Korrupte Indexdateien


    Edit: Äh, ich sehe gerade

    Zitat

    Der "lokale Ordner" Pfad verweise auf einem
    Netzwerkshare. Ordner sind mittels IMAP eingebunden.

    das ist vermutlch ursächlich. Es ist keine gute Lösung, den Pfad hier zu verstellen. Man kann, und das ist ja auch sinnvoll, das gesamte Profil verschieben, aber so ist das Profil mit den Einstellungen, Adressen, Addons etc. an einem, die Kontenordner mit den Mails und Filtern etc. an einem anderen Ort und das geht schnell schief, von unübersichtlichen Backups mal ganz zu schweigen.
    Ja, und dann ist da noch der Fakt, dass TB nicht Netzwerkfähig ist...


    Und wichtig: in der Anleitung mal unter Punkt 12 nachlesen, warum komprimieren (nicht zippen) bei solchen Verschiebeaktionen wichtig ist!