Merkwürdiges Drag & Drop-Verhalten

  • Hallo.
    Wenn ich (einzelne) Adressen / Kontakte, die KEINE (!) E-Mail-Adresse haben, per Drag & Drop aus einem Adressbuch oder einer Verteilerliste in eine andere Verteilerliste verschiebe bzw. kopiere, so wird dieser Kontakt NICHT in der Ziel-Verteilerliste, wohl aber im (übergeordnetem) Adressbuch eingefügt.
    Erst wenn die Kontakte einen E-Mail-Adresse-Eintrag haben, werden sie auch in die Ziel-Verteilerliste eingefügt.
    Für mich - als Laie - ist das ein Bug. Denn mit sowas rechne ich zunächst mal nicht. Ich wunderte mich nur, warum sich manche Kontakte verschieben liessen und andere nicht.
    Mich würde interessieren, ob dieses Verhalten auch bei Anderen auftritt und ob dieses ebenfalls als "Fehler" angesehen wird.
    Im Übrigen: Manchmal klappt das Kopieren / Verschieben per Drag & Drop ÜBERHAUPT NICHT, egal ob mit oder ohne Strg-Taste.
    Warum das so ist, weiß ich selbst nicht. :nixweiss:
    [th: 3.1.6; IMAP; Windows Vista (leider)]
    Vielen Dank für Antworten :)

  • Hallo Saget,


    und willkommen im Forum!
    Nun, nicht alles was man selbst nicht gleich versteht, ist ein Bug ... .


    Was ist denn eine Verteilerliste?
    Das ist eine Sammlung von Adressen, welcher du einen aussagekräftigen Namen vergibst (=> Freunde, Sportverein usw.), und dann kannst du diesen Namen in die Adresszeile (aber bitte als BCC!) eintragen.
    Effekt: du versendest an alle Empfänger in dieser Verteilerliste eine E-Mail.
    Du verstehtst jetzt, dass es sinnfrei ist, dort einen Kontakt einzutragen, welcher keine E-Mailadresse hat?
    Nebenbei: Tatsächlich stehen in dieser Verteilerliste nur die Links der echten Kontakte aus dem Adressbuch. Löschst du sie aus dem Adressbuch, sind sie natürlich auch aus dem Verteiler weg. Andererseits kannst du Kontakte auch in mehreren Verteilerlisten eintragen. => Der Freund ist auch im Sportverein.


    Vielleicht bringt es dir mehr, wenn du die "E-Mail-Adressenlosen" Kontakte nicht in einer Verteilerliste anlegst, sondern in weiteren Adressbüchern? Das sind dann wieder vollwertige Adressbücher, denen du auch wieder aussagekräftige Namen geben kannst.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!