WinXP gecrasht - Thunderbird retten?

  • hey ihrs...,


    ich habe auf meinem PC ein WinXP mit SP3 und das neuste Thunderbird. kann grad nicht schaun, welche version egnau, da mein XP sich nicht mehr starten lässt. war aber immer geupdated.
    ich weiss noch nicht genau, ob meine festplatte kaputt ist, oder ich einen viorus drauf habe. Ich konnte weder im abgesicherten modus starten noch mit der Windows CD reparieren.


    nun habe ich die Computer-Bild-Notfall-CD runtergeladen und siehe da, ich kann die daten meiner kaputten System platte sehen.


    ich kann thunderbird so natürlich nicht starten, um alles zu exportieren, aber ich kann scheinbar alle ordner sehen.


    Was muss ich tun bzw herauskopieren, um auf einer neuen Systemplatte mein altes thunderbird wieder zu haben? geht das überhaupt?


    wichtig wären natürlich die mails und die kontakte. die konten, filter und ordnerstrukturen bekomm ich auch so wieder hin. wär natürlich auch nicht übel, wenn die auch wieder da wären...


    wäre über schnele hilfe sehr dankbar.


    lg


    Kalony

  • Hallo kalony,


    kein Problem.
    "Oben rechts" ist ein Button für unsere Anleitung. Und da ist alles beschrieben.
    Und wenn du dann weitere konkrete Fragen hast, helfen wir dir gern weiter.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • hmmm. verstehe ich die anleitung richtig, das ich im endeffekt wirklich nur den alten profilordner kopieren, und an neuer stelle wieder einfügen und zuweisen muss, und habe dann sowohl einstellungen, mails als auch kontakte wieder? ist alles in diesem ********.default drinn? das wäre ja soweit erstmal einfach :)

  • Auch das, was im Profil gespeichert wird, ist in der Anleitung ausführlich beschrieben.
    Ja, es reicht aus, das komplette (!) Thunderbird-Userprofil an die richtige Stelle ins neue System zu kopieren.
    Und wenn du bei der Installation deines Systems mitgedacht, und die Platte vorher in zumindest eine System- und eine Datenpartition partitioniert hast, dann kannst du vernünftigerweise dein Userprofil (ab Ordner \profiles) gleich auf die Datenpartition packen und mit dem Profilmanager darauf verweisen.
    Aber auch das steht ... ja, du ahnst es schon.


    Und noch was:
    Durchgängig klein geschriebener Text regt weder zum Lesen und schon gar nicht zum Antworten an. Wenn du also weitere Fragen hast und darauf auch Antworten möchtest, dann solltest du unsere Forenregeln beachten.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi, da ich fast das gleiche Problem habe (siehe meinen leider noch nicht beantworteten Post) noch die Frage, wie das ganze funktioniert, sofern das Neue??? BS dann nicht mehr xp sondern Ubuntu ist.
    Ich denke, da liegt ggf. eine andere Struktur vor? Wo werden denn da die Daten hinkopiert?


    Unerwünschtes Doppelposting! Bitte hier Von unsicherer XP auf Ubuntu bringen weiterschreiben! Danke!
    Mod. graba

  • Danke für den Hinweis. Ich werde dann wohl doch auf Evolution umsteigen. Da bekomme ich wenigstens Unterstützung. (So langsam dämmert mir, warum der in Ubuntu eingebunden wurde)


    Danke