Email-Versand-Warnung

  • Hallo liebe Leute,


    Will mich kurz vorstellen. Mein Name is Davis ich schreibe aus Österreich und nutze seit paar Tagen Thunderbird. Da ich beim antworten auf Mails Probleme habe, hoffe ich das ich hier Hilfe bekomme.
    Hab mich schon bei ähnlichen Themen eingelesen, doch die Lösungsvorschläge haben mir leider nicht geholfen.
    Ich verwende die Version 3.1.7, Kontoart sollte IMAP sein (da bei Servertyp IMAP steht) und bein Betriebssystem ist Windows 7 Home Premium 64bit.


    Wie gesagt hab ich das Problem beim senden und antworten von Mails. Da ich die Meldung nicht als Grafik einfügen konnte nun der Text:


    Warnung!
    Fehler beim senden der Nachricht: Der Mail-Server antwortete: sorry, that domain isn´t in my list of
    allowed rcpthosts; no valid cert for gatewaying (#5.7.1). Bitte überprüfen Sie die E-Mail-Adresse
    mustermann@gmx.at und wiederholen Sie den Vorgang.


    Bitte um Hilfe bzw. Ino was ich machen kann.


    Vielen Dank im Voraus.


    Davis

  • Hallo Davis,


    und willkommen im Forum!


    Leider ist es heutzutage aus Gründen der Spamvermeidung erforderlich, dass die Provider darauf achten müssen, dass nur ordnungsgemäß am Server angemeldete Clients Mails versenden können. Und manche Provider (gmx!!!) sind da ganz besonders genau.


    Gerade bei gmx müssen nicht nur die im smtp-Eintrag stehenden Anmeldedaten stimmen, sondern auch die in den Kontoeinstellungen eingetragene Absenderadresse muss zwingend zu den Anmeldedaten im smtp-Eintrag passen. Und dann muss natürlich auch in den Konten-Einstellungen der richtige smtp-Eintrag diesem Konto zugeordnet sein.


    ==> alles noch einmal genauestens überprüfen und bei Bedarf korrigieren.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    Vielen Dank für die Antwort. Will noch paar Infos geben da ich anscheinend es am Anfang nicht richtig beschrieben habe.
    Also ich habe meine Email Adresse bei einem Provider in Österreich.
    Diese Meldung kam als ich auf eine Mail die von einem Freund der einen GMX Account hat antworten wollte.


    Also ich habe mir bei TB ein Konto mit den Serverdaten meines Providers erstellt. Ich bekomme auch ganz normal Mails.
    Wie gesagt nur beim senden und beim antworten gibt es das erwähnte Problem.


    MfG


    Davis

  • Seltsam ...


    Ich habe mir die Fehlermeldung noch einmal in aller Ruhe angesehen. (Sollte ich auch immer beim Antworten machen ... .)


    Bei genauem Hinsehen ,,, sehe ich, dass dein Provider generell etwas gegen Adressen mit der Endung "@gmx.at" hat:
    "sorry, that domain isn´t in my list of allowed rcpthosts;"
    Und im zweiten Satz klingt das so raus, dass das Verschlüsselungszertifikat von gmx.at für die verschlüsselte Verbindung zu diesem Server abgelaufen ist: "no valid cert for gatewaying (#5.7.1)"
    Aber letzteres ist wirklich meine Interpretation dieser Fehlermeldung.


    Ich würde jetzt einfach mal eine Mail an den Support deines Providers mit genau dieser Fehlermeldung schicken. Ich glaube nicht, dass du sonst das Problem lösen kannst. Sollte meine Vermutung für den zweiten Satz zutreffen, dann löst sich das Problem meistens in wenigen Tagen. Wenn der Admin die Bestellung des neuen Schlüssels verpennt hat, gibt es genügend Reaktionen ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!