Mails beim Verschieben von Mailadresse auf TB verschwunden

  • Hallo zusammen!


    Erst mal ein gutes neues Jahr!


    Vor euch sitzt hier leider ein Computerdepp (muss ich mal ehrlich so formulieren), denn sobald es etwas tiefer als einschalten und mir bekannte Knöpfe drücken geht, bin ich aufgeschmissen.


    Ich habe hier im Forum leider keine passende und für mich verständliche Antwort auf mein Problem gefunden. Es mag aber durchaus sein, dass es die bereits gibt. Also bitte nicht böse sein, da ich einfach auch mit dem Fachchinesisch überfordert bin, mit dem sich die meisten Teilnehmer hier verständigen können.


    Nun zum Problem: Ich habe mehrere Email-Adressen. Eine davon stirbt nun, da die Firma, über deren Internetauftritt diese lief, aufgelöst wurde. Ich wollte jetzt meine Mails retten. Mir wurde gesagt, dass sogar ich als relativ Ahnungsloser das über Thunderbird schaffen würde.


    Herunterladen und Installation von TB 3.1.7 auf meinen PC mit Windows XP ging einwandfrei (denke ich zumindest). Besagte Mailadresse war nun auch samt Inhalt (nur) des Posteingangsordners unter TB zu finden. Also eine Nachricht angeklickt, rechte Maustaste, verschieben nach einem zuvor angelegten lokalen Ordner in TB ... Einzeln funktionierte das prima. War mir natürlich zu langwierig, sodass ich es mit 10 Stück auf einmal probierte. Ging auch gut. Nun wurde ich mutig und probierte es mit den restlichen 300 Stück. Etwa 60 davon kamen an, der Rest umkreist wohl irgendwo noch die Erde. Auf der Mailadresse, wo sie vorher waren, sind sie komplett verschwunden! So ein Mist! Besteht die Chance, die Mails noch irgendwo zu finden? Ich muss zugeben, dass ich als es bereits zu spät war entdeckte, dass man statt verschieben auch kopieren hätte können (Computerdepp eben und nur noch Silvesterfeier im Kopf).


    Abgeholt muss TB die Mails wohl haben, wenn ich das richtig interpretiere - nur wo hat er sie hin? Aufgefallen ist mir noch, dass das Rödelsymbol dauernd weiterlief, auch noch 20 Stunden später, als ich vom Feiern zurückkam. Das heißt für mich: der PC arbeitete die ganze Zeit erfolglos daran, die Daten bei TB unterzubringen.


    Gibt es hier jemanden, der mir in mir verständlichen Worten erklären kann, wo ich suchen könnte? Oder ist alles weg? Danke schon mal!


    Gruß autosklave

  • Hallo autosklave,


    und willkommen im Forum!
    Zuerst einmal solltest du per Webmail bei deinem bisherigen Provider nachsehen, was da noch an Mails vorhanden ist. Mitunter ist da doch noch alles da ... . (Frage 1)


    Dann ist von großer Wichtigkeit zu wissen, in welcher "Betriebsart" (POP3 oder IMAP) du das Konto im Thunderbird eingerichtet hast. Kennst du nicht? => unsere Anleitung lesen, dort steht sogar der Unterschied zwischen beiden beschrieben. (Frage 2)


    Aus deiner Bemerkung "...(nur) des Posteingangsordners" entnehme ich aber, dass du höchstwahrscheinlich das alte POP3 genutzt hast. Damit kannst du wirklich nur die "INBOX", also den Posteingang abholen. Nur das moderne IMAP zeigt die komplette Ordnerstruktur auf dem Server auch auf dem Client an.


    Wo die eventuell heruntergeladenen Mails sind, kannst du nur herausfinden, indem du dir die entsprechenden mbox-Dateien mit einem Texteditor ansiehst. Auch hier kommst du nicht um ein Lesen unserer Anleitung herum. Dort ist beschrieben, wo du dein TB-Userprofil findest, und was die bewussten mbox-Dateien sind.


    Also bitte die beiden Fragen beantworten, die Anleitung lesen und wieder melden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!