Mehrere User auf gleiche Lokale Ordner zugreifen [Erl]

  • Hallo,


    nachdem ich schon eine ganze Weile TB (Version 3.1.7) als Mailprogramm mit großer Zufriedenheit benutze, stellt sich mir jetzt eine Frage, auf die ich auch nach stundenlanger Recherche im Netz keine befriedigende Antwort gefunden habe.
    Im Moment arbeite ich mit einem Account mit verschiedenen POP-Mailkonten, die automatisch abgerufen werden.
    Die ankommenden Mails verschiebe ich dann in verschiedene Ordner unter "Lokale Ordner".
    Die komplette Ordner-Struktur liegt auf einem zentralen Netzlaufwerk ab und wird auch dort gesichert.


    Jetzt möchte ich, dass weitere Windows-User auf ausgewählte Unterordner in dieser Struktur zugreifen können.
    Ich habe also weitere Windows-User, die alle ihre eigenen Mail-Konten eingerichtet haben und damit machen können, was Sie wollen.
    Wenn Sie wollen, sollen Sie ausgewählte Mails aber in einen gemeinsamen Ordner verschieben können, der von allen Usern gemeinsam verwendet wird.


    Kann man TB so einrichten, dass alle User unter "Lokale Ordner" gleichzeitig auf einen oder mehrere gemeinsame Ordner zugreifen, die auch immer aktualisiert werden, wenn sich was verändert?


    Vielen Dank für eine kurze Info oder einen Link

  • Hallo Sharky,


    und willkommen im Forum!
    Klare Antwort auf deine Frage: geht nicht!
    Beim Speichern im mbox-Format ist ohne drohenden Datenverlust kein Mehrfachzugriff auf das Userprofil bzw. auf die einzelnen mbox-Dateien möglich. Thunderbird schützt sich selbst davor, indem er im laufenden Betrieb "Sperrdateien" anlegt.
    [Sicher könnte man mit reinen mbox-Readern incl. dem Ignorieren, dass eine Datei bereits durch einen anderen Prozess geöffnet ist, einen rein lesenden Zugriff hinbekommen.]


    Die einzige saubere Lösung für einen Mehrfachzugriff ist und bleibt die Nutzung von IMAP! Fast jeder Provider bietet heutzutage dieses moderne Protokoll an. Klar, für zahlungsunwillige Nutzer von Kostnix-Konten in der Regel nicht ... .
    Oder du setzt dir selbst einen kleinen IMAP-Server auf. Ist auch kein Problem.


    NB: Du wirst in unseren Dokumenten immer wieder lesen, dass der Thunderbird grundsätzlich nicht netzwerkfähig ist. Könner bekommen es natürlich trotzdem hin - aber sie müssen eben wissen, was sie tun, und die meisten Helfer lehnen für derartige Basteleien jeglichen Support ab. Der TB verlangt sofort nach seinem Start einen Zugriff auf das zu nutzende Userprofil. Und wenn dieses (weil der User eben bestimmte Netzwerk-Regeln nicht beachtet hat) nicht sofort vorhanden ist, gibt es eben Probleme. Aber für den Mehrfachzugriff auf eine mbox-Datei gibt es keine saubere Lösung.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    Danke für die schnelle Antwort.
    Habe mir sowas ähnliches schon beinahe gedacht, aber man weiß ja nie....


    Bin eigentlich auch Fan von Virtualisierung und zentraler Datenhaltung. Da bietet IMAP auf jeden Fall Vorteile.
    Aber bis jetzt war ich immer der 'Herr über meine Daten' und hatte die bei mir auf der Festplatte.


    Werde mich wahrscheinlich eben doch mal umstellen müssen, schön langsam :)


    Bis dann