Authentifizierung über Fingerabdrücke

  • Hallo, ich habe ein Problem, was nur indirekt mit Thunderbird zu tun hat und hoffe, es kann mir trotzdem jmd. helfen.
    Web.de-Mails abrufen per Thunderbird klappt meistens, allerdings seit neuestem nicht immer und vielleicht hat das was damit zu tun:
    Wenn ich über Firefox oder auch Internet explorer direkt auf web.de gehe, erscheint nach Eingabe meines Nutzernamens und Kennwort das Pop-up: "Für die angeforderte Operation ist die Authentifizierung über Fingerabdrücke erforderlich, jedoch ist die Einheit nicht installiert. Stellen Sie sicher dass die Einheit angeschlossen ist und wiederholen Sie die Operation". Wenn ich das Fenster einfach wegklicke, erscheint die Nachricht: "Passwort-Manager. Identität überprüfen. Geben Sie Ihr Kenwort ein." Das ist aber gar nicht nötig, denn wenn ich auch dieses Fenster wegklicke, komme ich in meinen Posteingang.
    Diese 2 Fenster erscheinen nun auch regelmäßig, wenn ich andere Seiten besuche, die passwortgeschützt sind (lassen sich aber einfach wegklicken). Ich hatte ganz früher mal an meinem Laptop einen Fingerabdruck eingelesen, aber mittlerweile die Einheit deinstalliert und will auch sicher nicht mehr mit Fingerabdrücken arbeiten.
    Hat jemand eine Idee?
    Vieln herzlichen Dank!

  • Hallo,
    [OT]vermutlich hattest du Angst, daß es dir wie Wolfgang geht? Oder noch schlimmer, wie dem Mercedesfahrer, dem durch Kriminelle nicht nur sein Auto, sondern auch der Zeigefinger "abhanden kam" :eek: , mit dem man das Auto starten konnte[/OT]
    Tja, vielleicht hast du ja noch ein paar Hinweise zu Hardware, Betriebssystem und Software (offenbar war ja die Deinstallation unvollständig, und sicher gibt es eine Dokumentation/Handbuch/...)
    Gruß, muzel

  • Hallo u_lustig,


    meine alte, trübe, aber in Sachen IT-Sicherheit noch ganz gut funktionierende Glaskugel sagt mir, dass auf deiner WinDOSe ein Programm in der Art "Omnipass" o.ä. installiert war.
    Diese Programme arbeiten wie ein so genannter Passwortmanager => das Passwort wird vom Server bzw. einer Anwendung abgefragt, durch den Nutzer eingetippt und der o.g. Passwortmanager fragt dich, ob er es (sicher verschlüsselt auf deiner Festplatte) speichern soll. Und im Unterschied zu jedem anderen Passwortmanager gibt er das gespeicherte PW bei Bedarf nicht nach Eingabe eines Masterpasswortes, sondern nach Authentifizierung mit dem "richtigen" Finger frei.


    Es handelt sich also nicht um ein Problem deiner Anwendung (Browser, Thunderbird usw.), sondern um ein generelles Problem mit deinem Betriebssystem. Wie muzel schon vermutete, liegt es an einer "nicht sachgerecht durchgeführten" Deinstallation des "Fingerabdruck-Programms". Ich teile und bekräftige seine Vermutung.


    Mein Vorschlag:
    Das Teil noch einmal installieren, und dann wirklich vollständig deinstallieren. Nicht nur den Treiber für den Sensor, sondern das komplette Programm, also beispielsweise das genannte "Omnipass". Oder hast du gar einen evtl. vorhandenen TPM-Chip aktiviert? Dann musst du auch dort ansetzen.


    Zitat

    Wenn ich das Fenster einfach wegklicke, erscheint die Nachricht: "Passwort-Manager. Identität überprüfen. Geben Sie Ihr Kenwort ein." Das ist aber gar nicht nötig, denn wenn ich auch dieses Fenster wegklicke, komme ich in meinen Posteingang.


    Auch hier sagt mir meine alte ... Glaskugel etwas ... .
    Sie sagt mir, dass du deine Konten nach dem "guten alten" POP3 verwaltest, und sie sagt mir auch, dass du dich mit der Funktion des Masterpasswortes und dem damit zu erreichenden Schutz noch nicht (ausreichend) befasst hast. Das Masterpasswort ist kein Schutz vor unbefugtem Zugang zum Thunderbird, sondern ... => Anleitung und Forensuche.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!