Zeichencodierungen.

  • Moin moin,


    ich habe hier ein Problem mit den Zeichencodierungen.
    Immer bekomme ich nur Schriftensalat. Meine Frage, was muss ich in den Einstellungen nehmen ?
    Westlich (ISO 8859-15) oder Westlich (ISO 8859-1 ? Oder Unicode UTF-8 ?


    Vielen Dank für Eure Hilfe...



    MacRisk


    (TB 3.1.11, Konto Pop, Mac OSX-SNOWLEO-10.6.7)

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Zitat

    Immer bekomme ich nur Schriftensalat.


    Wirklich immer und von jedem Absender?


    Mache mal Rechtsklick auf einen (am Besten auf alle) Posteingangsordner (hoffentlich klappt das im Mac) und überprüfe, ob unter Eigenschaften, Allgemein, ob das untere Kästchen angehakt ist. Das darf es nicht.
    Dann ist es prinzipiell egal welchen Standard-Zeichensatz (=Zeichenkodierung).
    Ist eine Mail korrekt deklariert, kann sie TB auch automatisch richtig darstellen.
    Überprüfe daher auch, ob im Quelltext (Strg+U) der Mail im Header unter
    "content-type" dort genau der Zeichensatz steht, der in TB unter Ansicht, Zeichenkodierung temporär zu sehen ist.
    z.B.:
    Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
    Content-Transfer-Encoding: 7bit


    In diesem Fall müsste also unter Ansicht (westlich) ISO-8859-15 stehen.


    Bei falsch deklarierten Mails hilft es auch (aber nicht immer) z.B. auf UTF-8 zu stellen.
    Außerdem im gleichen Menü auf "automatisch bestimmen" "universell" stellen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw