Datenverlust nach Umbenennen eines Ordners ds Lokalen Kontos

  • Hallo miteinander!


    Nachdem ich einen Unterordner des Lokalen Kontos erfolgreich umbenannt habe, waren alle darin enthaltenen Mails verschwunden, einschliesslich der Inhalte der weiteren Unterordner.
    Die Ordnerstruktur selbst war noch vollständig erhalten.
    Die Inhalte der davorliegenden Ordner waren von dem Datenverlust nicht betroffen.


    Da sich dieser Ordner in der Struktur ziemlich weit vorn befand, habe ich 98% der Mails verloren.


    Kennt jemand einen Weg, diese Mails wieder zum Leben zu erwecken?


    Gegen welche Regeln habe ich verstossen?


    mit besten Grüßen aus Südhessen


    Dieter


    (w-XP, TB neueste Version)

  • Hallo Dieter,


    schau mal bitte im Profilordner von Thunderbird, ob du dort die alten Dateien noch findest. Jeder Ordner ist eine Mbox-Datei (die Dateien ohne Endung) enthält der "Ordner" weitere Unterordner sind diese mbox-Dateien in einem Unterverzeichnis mit dem Namen des übergeordneten Ordners(+ Endung sbd - also z.B. inbox.sbd wenn der Posteingang weitere Unterordner hatte)


    Zitat von "Dieter"

    Gegen welche Regeln habe ich verstossen?


    Evtl. gab es während des umbenennens Zugriffsprobleme - das kann z.B. ein Virenscanner sein, der das Profil überwachen darf.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo sivas und willkommen im Thunderbird-Forum,


    Zitat von "sivas"

    Gegen welche Regeln habe ich verstossen?


    vermutlich gegen diese: Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. :schlaumeier:
    Naja, in Zukunft hast Du sicher immer eine aktuelle Sicherung Deines Thunderbird-Profils und auch aller anderen wichtigen Daten, oder?


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490