Dateiformate für Anhänge [gelöst]

  • hallo,


    ich arbeite mit Version 5.0, pop-Konto unter Windows 7.


    Zwei pdf wurden nicht als Anhang akzeptiert. Als ich mir unter Extras, Einstellungen, Anhänge die Liste der Formate ansah, fehlte dort pdf.


    Kann das der Grund dafür sein - und wenn ja: Wie füge ich ein neues Format in diese Liste ein? Eine Möglichkeit zum Hinzufügen finde ich dort nicht.


    Danke für eure Hilfe. Thomas

  • Hallo Thomas,


    die in Einstellungen > Anhänge aufgeführten Dateitypen betreffen ausschließlich Eingänge, die du unverständlicherweise gleich aus dem TB heraus öffnen kannst. (Unverständlicherweise, weil der sicherheitsbewusste User Anhänge immer erst lokal abspeichert, dort scannt und dann erst vor Ort öffnet.)


    Versenden kannst du grundsätzlich alle Typen von Dateien. Zumindest so lange, wie sie eine im Bereich des Sinnvollen und Möglichen stehende Dateigröße haben.


    Wie genau außert sich das "nicht akzeptieren"?
    Tritt das Problem bereits beim Versuch des Anhängens auf, oder erst beim Senden?
    Fehlermeldung?
    Wie groß sind die Dateien?
    Stimmen die Dateirechte?
    Hast du einen AV-Scanner oder sonstige "Sicherheits-"Software, welche sinnfreierweise den ausgehenden Mailtraffic scannt?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    danke für deine Hilfe.


    Was deine Einwendung zum Sicherheitsbewusstsein betrifft, so öffne ich grundsätzlich eingehende Anhänge nur, wenn ich sie erwarte und/oder wenn ich dem Absender vertraue.
    Sicherlich wäre deine Verfahrensweise aber NOCH sicherer.


    Ansonsten scheint mein Problem mit speziell diesen beiden pdf zusammenzuhängen - andere lassen sich verschicken.
    Und zwar sind das zwei pdf, die mir von einer Firma wiederum auch als Anhang geschickt wurden, die ich auf dem Desktop gespeichert und dann an eine mail angehängt habe.
    Es handelt sich um eine pdf mit agb und eine mit einer Widerrufsbelehrung.
    Die Fehlermeldung kam beim Versenden, das nicht abgeschlossen wurde. Beide haben eine normale Größe.


    Gruß von Thomas

  • Zitat

    Die Fehlermeldung kam beim Versenden, das nicht abgeschlossen wurde. Beide haben eine normale Größe.


    Die Anhänge wurden also vom TB akzeptiert, und dann erst das Senden verweigert. Das ist ja auch ein Unterschied.
    Wenn du eine derartige Mail nicht gleich sendest, sondern mit "später senden" in den Postausgang beförderst, müsstest du im Quelltext die Anhänge sauber als exakte Blöcke von kryptischen aber vollständig lesbaren Zeichen sehen. Darüber steht der Name der Anhangdatei.
    Ist das so? Dann ist der TB IMHO "raus".


    Was ist mit den beiden anderen Fragen:

    Zitat

    Fehlermeldung?
    Hast du einen AV-Scanner oder sonstige "Sicherheits-"Software, welche sinnfreierweise den ausgehenden Mailtraffic scannt?


    Bitte poste die von dir ja erwähnte Fehlermeldung im vollständigen Wortlaut.
    Wenn der AV-Scanner den Ausgehenden Traffic überwacht, kann es immer Probleme geben. Deaktiviere das mal.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke dir, peter für die Hilfe:


    Nach dem Umweg über den Postausgang bin ich die beiden pdf tatsächlich losgeworden.
    Zwar verstehe ich deine Begründung dafür nicht (TB IMHO), denn so versiert bin ich nicht,
    doch wichtig ist ja, dass sie weg sind.
    Hier die Fehlermeldung, wenn ich sie hinterher testweise noch einmal, aber diesmal direkt, schicken will.


    "Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Bitte überprüfen Sie Ihre Konten-Einstellungen, und wiederholen Sie den Vorgang."


    Zeigte er mir nach 99 % der Übertragung der mail.


    Zur Zeit habe ich als Virenschutz (nur für eine Demo-Zeit, nach Rechner-Neukauf und Systemwechsel von XP zu Win 7) McAfee AntiVirusPlus,
    lasse mir dann aber von einem Freund die Antivir-Lizenz vom alten Rechner (hoffentlich) wieder einrichten. Dann schau ich mir an, ob dort der
    ausgehende mail-Traffic überwacht wird und würde das ändern.


    Danke und Grüße von Thomas

  • Danke für die Rückmeldung. Freut mich, dass du die Mails losgeworden bist.


    TB=Thunderbird
    IMHO=findest du hier: Liste von Abkürzungen (Netzjargon) – Wikipedia


    Wollte damit sagen, wenn im Quelltext der Mail die Anhänge ordnungsgemäß eingefügt und codiert (die exakten Blöcke ...) sind, dann hat der Thunderbird seine Arbeit getan und ist "fein raus". Was ja auch stimmte.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!