TB 6.0.2: E-Mails sind verschwunden

  • Guten Abend,


    ich habe drei Konten in Thunderbird eingerichtet. Das erste Konto funktioniert tadellos, das dritte Konto ist noch ungenutzt. Die Nachrichten speichere ich nicht unter dem vorgeschlagenen Pfad für den jeweiligen lokalen Ordner, sondern in einem extra angelegten Ordner auf einer anderen Partition; jedes Konto hat also seinen eigenen lokalen Ordner. So verfuhr ich auch mit dem zweiten Konto, das einen eigenen Ordner auf besagter Partition hat. Als ich die Nachrichten des zweiten Kontos abgerufen hatte und sie mir ansehen wollte, erschien die Fehlermeldung, das Programm könne eine Mailbox - es wurde eine Nummer angezeigt, die ich mir leider nicht notiert habe - unter dem von mir eingerichteten Pfad nicht finden. Auch das Speichern der E-Mails war nicht möglich.


    Ich ließ Thunderbird offen und rief mit dem Windows-Explorer den lokalen Ordner des zweiten Kontos auf. Darin enthalten war nur die Datei popstate.dat, die ich kopierte und sicherheitshalber in einem anderen Ordner speicherte. Die Originaldatei im Ordner des Kontos blieb erhalten. Danach schloss ich den Windows-Explorer und Thunderbird, und schließlich startete ich Thunderbird wieder, aber die Nachrichten des zweiten Kontos waren weg. Ich schaute über den Windows-Explorer im Ordner des zweiten Kontos nach, wo nicht mehr nur die popstate.dat-Datei war, sondern es waren die Dateien Inbox, Inbox.msf, Trash, Trash.msf hinzugekommen.


    Gibt es eine Möglichkeit, die verschwundenen E-Mails zurückzuholen? Ich habe bereits die postate.dat-Datei gelöscht und durch die gesicherte Datei ersetzt, aber die Nachrichten sind weiterhin weg. Was kann ich tun?


    Danke für Eure Hilfe.


    Thunderbird-Version: 6.0.2
    Kontoart: POP
    Betriebssystem: Windows 7 Home Premium

  • Hallo,


    laß uns erst einmal ein paar Unklarheiten aus den Weg räumen.

    Zitat von "MAK_DE2700"

    Die Nachrichten speichere ich ... in einem extra angelegten Ordner auf einer anderen Partition;


    Wie bitte machst du das? Beim Erstellen eines neuen Ordners - innerhalb von TB wohlgemerkt - hast du die Auswahl unterhalb von welchem bereits vorhandenen Ordner du ihn speichern willst, aber einen Speicherort auf der Festplatte oder die Auswahl einer anderen Partition gibt es dort nicht. Und das kann auch nicht anders sein, denn alle TB-Ordner müssen innerhalb des Profils liegen, daß sich nicht auf unterschiedliche Speicherorte zerreißen läßt. Meine Schlußfolgerung daraus: Du meinst etwas ganz anderes, aber ich habe nicht verstanden und habe auch keine Idee, was. Also bitte im Detail: Was ist damit gemeint? Dieses Partitions-Mysterium setzt sich im weiteren Teil deines Beitrags fort, also auch diesbezüglich beantworten.


    Zitat von "MAK_DE2700"

    ... mit dem Windows-Explorer den lokalen Ordner des zweiten Kontos auf. Darin enthalten war nur die Datei popstate.dat


    Wenn mehr nicht enthalten war, dann war mehr nicht enthalten, mit anderen Worten, dort war zu dem Zeitpunkt keine Mail. Ergo wird von dort auch nichts wieder zu holen sein.


    Zitat von "MAK_DE2700"

    ... schließlich startete ich Thunderbird wieder, aber die Nachrichten des zweiten Kontos waren weg. Ich schaute über den Windows-Explorer im Ordner des zweiten Kontos nach, wo nicht mehr nur die popstate.dat-Datei war, sondern es waren die Dateien Inbox, Inbox.msf, Trash, Trash.msf hinzugekommen.


    Die TB beim Neustart neu angelegt, das heißt, da ist nichts drinnen.

  • Hallo MAK_DE2700


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Wenn ich dich richtig verstehe, dann hast du in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Server-Einstellungen die Pfade in "lokaler Ordner" geändert?
    Davon raten wir strickt ab, das Profil ist dann zerissen und das gibt im Regelfall Chaos :pale:
    Wofür ist das gut? Wenn du sinnvoller Weise deine Daten nicht auf der Systemplatte haben willst, dann verschiebe mit Hilfe des Profilmanagers den Ablageort des gesamten Profils [der Ordner mit den 8_wilden_Buchstaben.default, wobei auch default sonstwie heißen kann, z.B. ghw63k9g.test oder ghw63k9g.MeineMails..., siehe >Dateien im Profil kurz erklärt] und damit bleibt auf dem System nur die ...\thunderbird\profiles.ini mit dem Verweis auf den Speicherort.
    Schau auch mal unter Punkt 11 der Anleitung nach.
    Die popstate.dat speichert nur, welche Dateien vom Server geholt wurden, da sind keine Mails drin. Entfernst du die Datei, ruft TB alle Mails neu ab.
    Die Mails können nun im Originalordner in ..\mail\*pop* oder an dem von dir bestimmten Ort sein