Mails können nicht geöffnet werden

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo!


    Ich habe TB 6.0.2 installiert, um mein Problem, das ich unter TB 3.0.1 hatte zu lösen, aber die Situation ist die Gleiche:


    Ich möchte meine gesendeten Mails von 2010 mittels import/export tools als .eml-Dateien exportieren.
    Das gelang mir mit sämtlichen anderen Mails (andere Jahre) ohne Probleme.
    Nur mit der .sent-Datei, die die Mails von 2010 enthält, scheint etwas nicht zu stimmen.


    In TB werden die Mails in der Liste angezeigt, ich kann sie markieren und exportieren,
    dann bekomme ich aber lauter Dateien mit 0KB, die sich nicht öffnen lassen.
    Der Inhalt der Mails wird in TB nicht angezeigt, aber die Dateigröße ist > 0KB.


    Die .sent-Datei im Profilordner hat über 400 MB, scheint aber beschädigt zu sein.


    Hat jemand eine Idee? Danke!

  • Ergänzung: Wenn ich den Ordner mit den betroffenen Mails anwähle ->Eigenschaften->Allgemein->Reparieren, dann verschwinden die Mails.
    Es scheint also die .msf-Datei kaputt zu sein, oder?

  • Hallo,
    vergiß die msf-Dateien, die kann man löschen. Wichtig ist, was in der Mailboxdatei enthalten ist - wahrscheinlich ist die eher defekt. Falls du einen guten (!) Texteditor hast (Ultraedit, Notepad++ o.ä.), sieh dir erstmal an, ob in der Datei etwas brauchbares steht.
    HTH, muzel

  • Ich hab die Mailboxdatei in Ultraedit geöffnet und größtenteils ist das Buchstabensalat, manchmal von Mailtexten unterbrochen.
    Da ist dann wohl nix mehr zu retten, oder?


    Ich glaub, mir ist damals Thundersave beim sichern abgestürzt...

  • Im Gegenteil, Mails sehen nun mal so aus. Mailheader, Mailtext und kodierte Anhänge, der Buchstabensalat. Und man sieht recht genau, wo eine Mail anfängt, z.B. mit

    Code
    1. From - Mon Aug 29 22:34:34 2011

    und endet. Das gleiche Bild siehst du, wenn du mal im Thunderbird den Mail-Quelltext mit Strg+U ansiehst. Nun kann immer noch ein Teil der Datei beschädigt sein, aber zuerst kannst du ja mal nach Löschmarkierungen in der Datei suchen und diese ersetzen. Einfach bei der Suchmaschine deines Vertrauens "X-Mozilla-Status" eingeben, der Rest ist Suchen und Ersetzen - für den Ultraedit kein Problem.