Thunderbird und Trend Micro Antivirus 2012

  • hallo in die Runde,
    Ich bin in den Forum FAQ und im Netz leider nicht so recht fündig geworden, vielleicht kann mir hier Jemand helfen. Ich bin von Kaspersky auf Trend Micro (TM) umgestiegen, da Kaspersky doch ganz schön die Performance (des Bürorechners) beinflusst und Trend Micro angeblich exzellente Erkennungen bei minimaler Systembeanspruchung liefert. Auf einem WIN7 Rechner mit 4 Kernen und 4GB RAM ist Thunderbird 3.1.14 und die aktuellste Version von Trend Micro Antivir 2012 installiert. 6000 DSL liegt an. Scan des Mozilla - Profilordners ist in TM ausgeschaltet. Alle Mailkonten sind als POP eingerichtet. Seit ich TM installiert habe, sterbe ich bei der Wartezeit, wenn ich Mails abrufe, lesen oder auch nur löschen will. Und ich spreche in erster Linie von reinen Textmails ohne große Anhänge. Schaltflächen (egal ob löschen oder antworten usw.) sind minutenlang inaktiv, Thunderbird liefert oft längere Zeit keine Rückantwort. Schiesse ich TM ab (zeitweise Deaktivierung habe ich noch nicht gefunden), rennt Alles wie gewohnt. Auf meiner privaten Daddelkiste mit 5 Mails am Tag ist das nicht soooooo das Problem. Aber TM sollte auch auf dem Bürorechner mit XP/ Thunderbird 3.0.11/ POP Konten eingesetzt werden. Das ist einfach ein Dell Optiplex mit vernünftiger Ausstattung und kein Predator ;-) Und da bekomme ich schätzungsweise 150 Mails am Tag aus der ganzen Welt. Das geht einfach nicht, sofern nicht Jemand dankenswerterweise einen Lösungsansatz liefern kann.
    Ich bedanke mich im voraus für eure Hilfe!
    Gruss Carlson

  • Hallo Carlson,


    Ich habe es doch wirklich geschafft, mich durch den Textblock zu graben ... .


    Ja, auf diesem Rechner dürfte der AV-Scanner eigentlich keine spürbaren Performanceeinbußen bringen.

    • Hast du das TB-Userprofil wirklich bei beiden (!) Betriebsarten des Scanners ausgeschlossen? Also sowohl beim on-demand- als auch beim on-access-Scanner. Gerade der zweite bremst.
    • Hast du das (auf der WinDOSe gar nicht mal so unnütze!) Scannen des eingehen und das (IMHO sinnfreie!) Scannen des ausgehenden Mailtraffics zumindest mal testweise deaktiviert?
    • Verschlüsselst du den Traffic zu den Mailservern (SSL/TLS => KEINE)?
    • Was zeigt der Taskmanager an Systemleistung bei den einzelnen Programmen an?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • hallo Peter, erst einmal vielen Dank für deine Antwort. Ich werde heute Abend deine Lösungen ausprobieren und melde mich wieder.
    Gruss Carlson

  • hallo Peter,


    Anbei meine Antworten/ Ergebnisse dazu:


    zu 1) Ich habe nur den Profilordner vom Scan ausgeschlossen und keine weitere Möglichkeit in TM gefunden, weitere Einschränkungen zu vergeben. In TM 2012 gibt es schicke Voreinstellungen a la IE (hoch - mittel- niedrig) und das war es auch schon.
    zu 2) Auch diese Auswahl bietet TM nicht an.
    zu 3) Es findet keine Verschlüsselung statt.
    zu 4) Sowohl Firefox als auch TM benötigen latent rund 44 KB Speicher aber keine Prozessorleistung- egal welche Aktion ich durchführe.


    Ach ja: TM Version: Trend MIcro Titanium 2012, Version 5.0.1280 - USA5030001.1101.


    Vielen Dank für deine Hilfe und einen schönen Abend!