Datum von allen Mails zurückgesetzt

  • Thunderbird-Version: 7.0.1
    Betriebssystem: Mac OS X 10.5.8


    Hallo zusammen,


    bei meiner Schwester sieht es ziemlich übel aus im Thunderbird. Nachdem die Systemuhr ihres MacBook Pro auf einmal auf den 01.01.2001 zurückgesetzt wurde hat sie über die Systemeinstellungen beim Mac das Datum wieder auf das aktuelle Datum umgestellt. Das Datum des Macs funktioniert jetzt wieder.


    Einzig was weniger schön ist, ist die Tatsache, dass in Thunderbird jetzt bei ALLEN Mail das Datum von 04.10.2011 drinn ist. Auch bei den uralten sowie bei den Mails welche Sie heute empfängt - siehe Screenshot...


    Bei meiner Google-Suche habe ich fast ein bisschen das Gefühl gekriegt das sie die einzige Person mit diesem Problem ist - kann vielleicht doch jemand helfen?


    lg&danke!
    FF

  • Hallo FishermansFriend,


    also so richtig will ich das nicht glauben, dass durch ein "verbogenes" Systemdatum gleich das Datum von allen Mails verändert wird. Hast du dir schon mal eine Mail im Quelltext angesehen? Was steht da als Datum?


    Dann wäre es auch gut zu wissen, wie sie ihre Mails verwaltet (POP3 oder IMAP).


    Ich gehe einfach mal davon aus, dass die Mails nicht etwa allesamt "umgeschrieben" wurden (also ein neues Datum im Quelltext eingetragen wurde), sondern dass lediglich die Indexdateien durch den "Zeitsprung" etwas durcheinander gekommen sind.


    Lösung:
    Entweder bei jedem Ordner die im Kontextmenue vorhandene Funktion "Reparieren" anwenden (was bei sehr vielen Ordnern echt mühseelig ist), oder die von mir favorisierte "harte Methode":

    • TB beenden
    • Eine Sicherheitskopie des vollständigen TB-Userprofils machen (das machen sicherheitsbewusste User ja eh regelmäßig ...)
    • Mit dem Dateimanager deines Betriebssystems im TB-Userprofil nach den Indexdateien suchen, und diese (nur diese!!!) komplett löschen.
    • Beim nächsten Start wird der Mailbestand neu (und mit richtiger Zeit) indiziert, und mit großer Wahrscheinlichkeit ist das Problem gelöst.


    TB-Userprofil? Indexdateien? Sicherheitskopie des Profils? => steht alles in unserer Anleitung!


    Sollte das Problem dadurch nicht gelöst werden, war es zumindest ein Versuch. Passieren kann ja nichts, denn du hast ja die Sicherheitskopie des Profils, welche du notfalls wieder zurück kopieren kannst.


    HHT


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!