Profile ausgestalten [erl.]

  • Guten Abend zusammen,


    meine Frage betrifft die Ausgestaltung von Profilen. Wie Profile angelegt und wo die Dateien abgespeichert werden, ist mir klar.


    Ich habe vier Profile für unsere Familienmitglieder angelegt und hatte gemeint, nun kann jeder in seinem Profil sein Konto anlegen und entsprechend nutzen. Doch wenn ich in einem der Profile ein Konto anlege, ist es in allen Profilen genauso zu sehen. So kann ich auch hinsichtlich anderer Aspekte keine Unterschiede zwischen den Profilen erkennen. Meine bisherige Suche / Recherche blieb erfolglos und führte immer nur auf Hinweise, wie Profile anzulegen und aufzurufen sind. Kann mir jemand Tipps geben?


    Mit vielen Grüßen an alle


    Michael


    Hintergrunddaten: Thunderbird 7.0.1 - IMAP-Konten - Windows XP SP3
    Bereite den Wechsel von Outlook 2003 auf Thunderbird vor.

    Einmal editiert, zuletzt von Helfendorfer ()

  • guten Abend und willkommen im Thunderbirdforum!


    Wenn es sich wirklich um Konten und nicht Aliasadressen handelt, dürfte das nicht sein.
    Also jedes Familienmitglied, das ein eigenes profil bekommt, müsste dann eine eigene User-ID und ein eigenes passwort für sein Konto haben.
    Alles andere sind aliasadressen, und natürlich greifen die alle auf dasselbe Konto zu, und natürlich sieht man dann in allenProfilen das gleiche. Aber richte z. b. in einem Profil ein GMX-Konto, im anderen ein Yahookonto ein, und du wirst das eine nur in dem einen, das andere nur in dem andern Profil sehen.

  • Hallo Rothaut,


    danke für die Antwort und Deinen Willkommensgruß.


    Nein, es handelt sich um vier verschiedene GMX-Konten mit unterschiedlichen "Kundennummern". Die Profile habe ich unmittelbar nach der Installation von Thunderbird angelegt und das "default-Profil" gelöscht.


    Mir ist aber gerade aufgefallen, dass im Profile-Verzeichnis nur z.B. ein Cache-Unterverzeichnis besteht. Dadurch, dass ich bei der Anlage der Profile immer den selben Pfad angegeben habe, wurden die Profile wohl nur in einem Verzeichnis angelegt und sind somit keine "echten" Profile sondern nur vier Namen, die auf die selben Dateien zugreifen. Ich test noch mal ein bisschen.


    Viele Grüße aus Oberbayern


    Michael


    Nachtrag: Ja, das ist die Lösung, die Profile zeigten alle auf das selbe Unterverzeichnis. Somit wurden mir quasi virtuelle Profile vorgegaukelt. :surprised:

  • Guten Abend Michael!


    vielen Dank für die rückmeldung. Fein, wenn es jetzt letztendlich doch geklappt hat. Ja, es muss jedes Profil in einem eigenen Ordner erstellt werden, weil sich sonst die Dateien ja gegenseitig überschreiben, und die Arbeit also umsonst ist.