2 Konten in Benutzung - automatischer Hauptabsender?

  • Hallo zusammen!
    Ich benutze die neueste Thunderbird-Version, Kontoarten (ich habe 2) sind jeweils POP 3, Betriebssystem ist Windows XP.
    Folgendes Problem tritt auf:
    Ich habe ein Konto, verbunden mit web.de (privat und beruflich genutzt).
    Desweiteren habe ich ein Konto, verbunden mit einem Server eines Auftraggebers - ich nenne es hier mal NC. Kürzlich habe ich mein Web.de-Konto gelöscht und ein neues errichtet. Klappte alles prima. Unter Einstellungen habe ich festgelegt, dass diese web.de Mails direkt auf den lokalen Eingangsordner fliegen. Klappt auch prima. Seitdem tritt jedoch folgendes Problem auf. Wenn ich aus einem Unter-Ordner heraus Mails beantworten oder weiter leiten will, erscheint als Absende-Adresse vorwiegend das NC-Konto mit dortiger Signatur. ALLE Angelegenheiten in meinen Unterordner beziehen sich aber auf das web.de-Konto! Und es gibt auch keine Logik, denn bei manchen Unterordnern erscheint auch das web.de-Konto ober in der Absenderzeile durchaus die web.de-Adresse. Ich habe stundenlange Versuche hinter mir, auch mit Hilfe meines Partners (Software-Entwickler und Programmierer :( . Ich freue mich sehr über Hilfe! Schon jetzt besten Dank für die Zeit, die Ihr Euch nehmt.
    LG
    Mahina

  • Hallo Mahina,


    und willkommen im Forum!

    Zitat

    Ich habe ein Konto, verbunden mit web.de (privat und beruflich genutzt).


    Das ist schon mal sehr unklug. Die saubere Trennung zwischen privat und beruflich ist das erste, was realisiert werden sollte. Warum richtest du nicht zwei (echte!) Konten dafür ein?


    Es wird immer der Absender verwendet, welcher in den Konteneinstellungen des jeweiligen Kontos angegeben ist. Also der dort stehende Name und die darunter stehende Mailadresse sowie eine dort eingetragene Signatur.
    Wenn du "Weitere Identitäten" eingerichtet hast, dann erscheinen diese als weitere auswählbare Absender in der VON-Zeile des Editorfensters. Wenn du einen davon auswählst, dann werden die dort eingetragene Adresse, der Name und die dort stehende Signatur als Absenderdaten verwendet.


    Und dann musst du noch aufpassen, dass du zu jedem Konto einen eigenen smtp-Eintrag mit den entsprechenden Anmeldedaten konfigurierst, und - ganz wichtig ! - jedem Konto den richtigen smtp-Eintrag zuordnest.


    Kleiner Tipp:
    Mit dem Add-on "Virtual Identity" kannst du jedem Empfänger die richtige (eigene) Identität zuordnen, so dass es nie passiert, dass du eine Firmenmail "privat" beantwortest und umgekehrt.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    erstmal Danke für Deine Antwort.
    Nun, Ich bin gut damit gefahren, 2 Konten zu haben, eines ist eben über Web.de, das andere mit dem Partner und dessen Server verbunden - auch smtp richtig eingestellt überall.
    Das Kuriose ist: bis vor einiger Zeit war es eben so, dass der Absender logisch immer der war, auf den das Konto läuft. Und nun hat es keine Logik mehr. Aus den Unterordnern vom Web.de-Konto heraus kommt manchmal als automatischer Absender derjenige, der zum anderen Konto gehört, das überhaupt nicht gemeint ist.
    Also: Aus einem Unterordner des Kontos B heraus klicke ich auf "weiterleiten" und der Absender ist Konto A. Völlig unlogisch.
    Und auch nicht durchgängig. Denn manche Unterordner des Kontos B haben dann bei einer Weiterleitung auch Absender B.


    Kannst Du Dir DARAUF einen Reim machen?
    Besten Dank und Gruß
    Mahina