Unterordner verschwinden regelmäßig

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo,


    unsere Mailablage (IMAP) hat viele, z.T. sehr große Unterordner (bis zu 20.000 Dateien). Seit einiger Zeit zeigt mein Thunderbird nach dem Start manche Unterordner nicht an. D.h. der Parent-Ordner wird im Baum angezeigt, aber ohne Plus-Symbol daneben. Wenn ich auf den Ordner doppelklicke, lädt Thunderbird die Unterordner nach. Sämtliche Kopfzeilen der Unterordner sind dann auch verschwunden und müssen nachgeladen werden - das alles verlangsamt mein Arbeiten deutlich. Ein weiteres Symptom: Zu vielen Ordnern gibt es Varianten mit -1, -2 also z.B. "Müller", "Müller-1", "Müller-2".


    Ich habe die Einstellung "Nur abonnierte Ordner anzeigen" ausgeschaltet. Mein Profil liegt auf einem Netzlaufwerk. Benutze die Erweiterung QuickFolders 2.9.3. Die Thunderbird-Version ist 7.0.1, das Betriebssystem Windows XP.


    Um das Problem zu lösen, habe ich schon einiges versucht. Damit Antivirenprogramme mein Profil nicht zerschießen, habe ich die Rechte so gesetzt, dass nur ich darauf zugreifen kann. Mein AntiVir ist so eingestellt, dass er Netzlaufwerke nicht scannt. Danach habe ich alle *.msf-Dateien gelöscht. Das Problem tritt leider weiterhin auf.


    Ein Gedanke von mir war, die Mailablage aus meinem Profil komplett zu löschen. Wie geht das? Oder ist etwas anderes sinnvoller?


    Gruß,
    Tilo

  • Hallo,
    ich hoffe nur, die 20000 Mails liegen nicht im Posteingang.
    Der sollte nämlich leer sein.
    Problem bei IMAP und TB:
    TB stellt by default das sog. "Bereithalten der Nachrichten auf dem PC" ein.
    Dadurch werden die Ordner in TB immer größer. Schon Größen ab 500 MB können Probleme bereiten.
    Daher sollte man alle nicht gebrauchten Mails im IMAP-Konto in einen lokalen Ordner verschieben(!) und hier durch Unterordner auf Stückelung achten. Danach sollten die Ordner komprimiert werden und evtl. zumindest repariert oder die *.msf gelöscht werden (TB muss dabei geschlossen sein, sonst werden sie nicht gelöscht).
    Leider kann nicht einmal ein Experte auch nur annähernd die Ordnergrößen abschätzen. Daher sollte man entweder das Add-on Extra Folder Columns installieren oder die Ordnergrößen im TB-Profil ablesen, was aber umständlich ist.
    Ich empfehle auch, das Bereithalten abzustellen:
    Extras, Konteneinstellungen, Synchronisation & Speicherplatz oben den Haken entfernen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Die Nachrichten sind zum großen Teil nicht in Posteingang (der ist 30MB groß). Das lokale Bereithalten habe ich auch abgestellt (ist dringend notwendig).


    Die Ordnergrößen habe ich mir mal angeschaut. Ein Unterordner, den ich häufig benutze, ist auf > 900 MB, obwohl nur die Header-Informationen heruntergeladen werden. Dort sind ca. 9000 Mails.


    Neue Erkenntnisse:
    Beim Start werden die Ordner erst angezeigt, dazu manche auch mit -1, -2 Variante. Dann verschwinden sie nach und nach. Wenn man auf einen klickt, behauptet Thunderbird, der Mailserver würde den Ordner nicht kennen. Wenn alle verschwunden sind, mache ich einen Doppelklick auf den untersten noch angezeigten Ordner - und auf einmal werden alle Unterordner nach und nach wieder angezeigt. Manchmal ist beim Start auch alles in Ordnung, besonders wenn ich zuvor nicht viel mit Thunderbird gemacht habe.

  • Zitat

    Mein Profil liegt auf einem Netzlaufwerk.


    Auf das nur du Zugriff hast oder noch andere?


    Du kopierst die Mails nie in lokale Ordner, sondern lässt sie immer im IMAP-Ordner?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Auf das Netzlaufwerk haben noch andere Zugriff. Wegen der Erfahrungen mit Thunderbird und wegen Hinweisen hier im Forum in anderen Threads habe ich aber die Rechte so gesetzt, dass nur ich auf den Profil-Ordner zugreifen kann. Ein Virencheck sollte also nicht laufen.


    Meine Mails bleiben auf dem Mail-Server, ja.


    Gruß und danke
    Tilo

  • Ich meinte auch, ob ein gleichzeitiger Zugriff möglich wäre?
    Dann beginnen nämlich die Probleme.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ein gleichzeitiger Zugriff von mehreren Rechnern aus ist möglich, aber nur, wenn ich selbst an allen eingeloggt bin. Ich kann sagen, dass das in der letzten Zeit nicht der Fall war. Es ist evtl. möglich, dass dadurch früher die Probleme entstanden sind, das kann ich nicht sagen.


    Auf meinem Notebook habe ich ein recht ähnliches Profil (getrennt!), und das funktioniert sehr gut. Deswegen dachte ich daran, die gespeicherten Mails etc. in meinem Profil komplett zurückzusetzen. Wie kann ich das machen?


    Gruß,
    Tilo

  • Im schlimmsten Fall kann schon bei einem gleichzeitigen Zugriff mehrerer User Unheil entstehen bis zum Totalverlust von Mails.
    Es wird immer wieder darauf hingewiesen, dass TB nicht netzwerkfähig ist.
    Anders sähe es aus, wenn jeder im Netzwerk einen eigenen Thunderbird hat und per IMAP Zugriff auf die Mails hat.
    Genau dafür gibt es ja IMAP.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Es gibt keinen gemeinsamen Zugriff auf Thunderbird. Die Installation ist jeweils lokal auf dem PC, jeder hat ein eigenes Profil, das in der Regel im Netzwerk ist.

  • OK, ich dachte, alle würden auf das gleiche (Netzwerk)Profil zugreifen, das geht nämlich nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw