Anhänge nicht richtig runtergeladen?

  • Hallo zusammen!


    Zunächst die erforderlichen Angaben:
    Thunderbird 7.0.1
    IMAP-Konto
    Windows 7
    Adobe Reader 10.1.1


    Nun zu meinem Problem:
    Seit einiger Zeit wundere ich mich darüber, dass sich Pdf-Dateien, die mir zugeschickt worden sind, nicht öffnen lassen. Es erscheint die Nachricht: "Beim öffnen dieses Dokuments ist ein Fehler augetreten. Diese Datei ist beschädigt und kann nicht repariert werden."


    Da ging davon aus, dass die Datei wohlmöglich tatsächlich beschädigt ist. Da ich aber nun kürzlich von einer Kommilitonin eine Pdf-Datei geschickt bekommen habe und sie mir versicherte, die Datei sei nicht beschädigt, sondern ließe sich bei ihr problemlos öffnen, wurde ich etwas stutzig. Auch andere Kommilitonen, an die die eMail raus ging, konnten die Datei öffnen. Daher dachte ich nun, der der Acrobat Reader würde wohl defekt sein. Aus dem Grund habe ich so eben den Reader deinstalliert und neuinstalliert - ohne Erfolg.


    Jedenfalls habe ich mich danach mal in meinen eMail-Account auf der Seite von Google - also ohne Verwendung von Thunderbird - eingeloggt und habe dort die Dateien runtergeladen und konnte sie auch öffnen - kein Problem, kein Defekt, keine Beschädigung.


    Insofern vermute ich nun, dass das Problem irgendwo und irgendwie bei Thunderbird liegen muss; möglicherweise werden die Anhänge nicht korrekt runtergeladen? Oder woran könnte das liegen? Und hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich das Problem beheben könnte?


    Viele Grüße und vielen Dank
    Philly

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Welche Mailklienten und welches Betriebssystem benutzen die Absender?
    Wie lautet die komplette Deklararierung der Mail (Quelltext (Strg+U).
    Damit sind alle Einträge mit "content-type" gemeint.
    Etwa:
    Content-Type: multipart/related;
    Content-Type: multipart/alternative;
    Content-Type: multipart/mixed;
    Content-Type: application/pdf;


    Auch gut zu wissen, ob Sonderzeichen/Umlaute im Dateinamen enthalten sind.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb, dank für deine Antwort.


    Welche Betriebssysteme die Absender verwenden, weiß ich leider nicht; jedenfalls betrifft das nicht nur die eMail meiner Kommilitonin. Heute habe ich bereits wieder zwei eMails vonjemand anderem (mit Pdf-Anhang) erhalten.
    Dateien ließen sich bei mir auch nicht öffnen. Die eMails, die ich heute bekommen habe, dürften wohl mit Microsoft Outlook verschickt worden sein.


    Der Quelltext enthält verschiedene Eintgräge mit "content-type":
    multipart/mixed
    multipart/alternative
    text/plain


    und zur Pdf-Datei:
    Content-Type: application/pdf; name="=?utf-8?B?RMO8c3NlbGRvcmZlcl9FeGFtaW5hdG9yaXVtX1BPUl9Mw7ZzdW5nc2hpbndl?=
    =?utf-8?B?aXNlX0ZhbGxfMS5wZGY=?="
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Disposition: attachment; filename="=?utf-8?B?RMO8c3NlbGRvcmZlcl9FeGFtaW5hdG9yaXVtX1BPUl9Mw7ZzdW5nc2hpbndl?=
    =?utf-8?B?aXNlX0ZhbGxfMS5wZGY=?="


    Soll ich den gesamten Quelltext hier reinkopieren?


    Was die Dateinamen angeht:
    Zum Teil sind in den Dateinamen Umlaute wie ö, ä, ü enthalten; eine andere Datei hat keine, eine weitere nur Ziffern - also daraus lassen sich keine wirklichen Rückschlüssen ziehen.

  • Zitat

    Welche Betriebssysteme die Absender verwenden, weiß ich leider nicht;


    Das kann man oft im Quelltext (Strg+U) unter "User-Agent" erkennen.

    Zitat

    und zur Pdf-Datei:
    Content-Type: application/pdf; name="=?utf-8?B?RMO8c3NlbGRvcmZlcl9FeGFtaW5hdG9yaXVtX1BPUl9Mw7ZzdW5nc2hpbndl?=
    =?utf-8?B?aXNlX0ZhbGxfMS5wZGY=?="


    Da haben wir schon das Problem. Der Dateiname ist in UTF-8 kodiert.
    Der sollte aber in Klartext dort stehen (geht aber nur mit ASCII-text).
    Meine Vermutung: Umlaute/Sonderzeichen Probleme mit der Zeichenkodierung.
    Soll ich den gesamten Quelltext hier reinkopieren?
    Nein nicht mehr nötig.
    Sage deinen Versendern, sie mögen diese Zeichen nicht mehr verwenden.
    Das Problem entsteht nicht, wenn der Absender Thunderbird verwendet.
    Jeder der sich auch nur etwas mit Computer auskommt, vermeidet sie, sogar im Betreff (nicht im Nachrichtentext) einer Mail.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    2 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Ich hatte jetzt nur den Quelltext aus der eMail meiner Kommilitonin kopiert.


    Die Versender von heute verwenden aber anscheinend nicht diese UTF-8-Kodierung.
    Da sieht das im Quelltext nämlich so aus:


    ------_=_NextPart_001_01CC9AF5.3BD11548
    Content-Type: application/octet-stream;
    name="20111104142317.pdf"
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Description: 20111104142317.pdf
    Content-Disposition: attachment;
    filename="20111104142317.pdf"


    Und auch da tritt das Problem auf.

  • Auch hier eine schlechte Deklarierung:


    Zitat

    Content-Type: application/octet-stream;


    Es sollte aber sein:
    Content-Type: application/pdf


    MS Outlook und Word wenden oft die falsche Deklarierung an.
    Webseiten sind aber auf MS Produkte optimiert, so dass es kein Wunder ist, das diese damit besser klarkommen.
    Es ist noch nicht klar, wie TB darauf reagieren wird. Sollen sich die Entwickler anpassen oder konsequent ihre Linie weiterverfolgen? Wie es ausgehen wird, weiß man noch nicht, die Diskussion ist noch im Gange.
    Außerdem ist noch das Betriebssystem im Spiel. Von diesem nimmt nämlich TB die content-typen.
    Diese stehen in der Registry u.a. unter
    HKEY_CLASSES_ROOT\MIME\Database\Content Type


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Dann versteh ich nicht, wieso ich vorher aber immer die Anhänge öffnen konnte?!. Von einem bestimmten Absender bekomme ich regelmäßig PDF-Dateien zugeschickt (Geschäftsstelle), die ich zuvor auch immer öffnen konnte. :gruebel: Und dass die Geschäftsstelle etwas geändert hat, kann ich mir nicht recht vorstellen, zumal ich auch von anderen Absendern zum Teil die Pdf-Dateien nicht öffnen kann.


    Also kann es nur an der Kodierung liegen?


    Viele Grüße
    Philly

  • Hattest du denn kürzlich ein TB Update gemacht?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Gestern oder vorgestern hat TB ein Update bei mir durchgeführt.
    Das Problem besteht aber nach wie vor: gerade heute habe ich eine eMail mit 3 pdf-Dateien erhalten; 2 davon ließen sich problemlos öffnen; die dritte nicht. Rufe ich die Dateien in meinem Google-Account vom Browser aus ab, lassen sich alle 3 problemlos öffnen.


    Viele Grüße
    Philly

  • Hallo Philly,
    wenn du auf 8.0 upgedatet hast gibt es eine Lösung.
    das müsste helfen:


    TB 8.0 kann keine Anhänge mehr öffnen .


    Führe die Änderung in der erweiterten Konfiguration durch und stelle unter Ansicht, Nachrichteninhalt auf "alle Teile des Inhalts".
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Habe das so wie beschrieben durchgeführt: leider ohne Erfolg.
    Beim Öffnen sind die Dateien immer noch "beschädigt/fehlerhaft", obwohl sie sich über den Browser problemlos öffnen lassen. :(

  • Welche Einstellung hast du denn unter Ansicht, Nachrichteninhalt?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Erstmal danke, dass du so eisern an meinem Problem dran bleibst und versuchst, mir zu helfen :-)


    Ich habe unter Ansicht -> Nachrichteninhalt -> "Alle Teile des Inhalts" ausgewählt. Dann werden mir im Anhang noch weitere Dateien angezeigt (die sich dann Teil 1.1 und Teil 1.2 oder so nennen). Dies ändert aber nichts an der Pdf-Datei, die sich weiterhin nicht korrekt öffnen lässt.


    Viele Grüße
    Philly

  • OK.
    Öffne den Quelltext (Strg+U) der Mail und kopiere alles bis zum Beginn des kodierten Anhangs (lange Reihen von Buchstabengewirr). Mache dabei private Angaben unkenntlich und verkürze den Nachrichtentext, der ist eher unwichtig.


    Kopiere das dann bitte mit Hilfe des Buttons "Code" hier ins Forum.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich habe jetzt hier je eine eMail von zwei verschiedenen Absenders genommen:


    1.



    2.


  • Mail 1:
    Die stammt von Outlook/Exchange.


    Content-Type: application/octet-stream;


    Das ist eine falsche Deklarierung.
    Sie müsste heißen:
    Content-Type: application/pdf;
    Hatte ich dir ja schon gesagt.


    In der 2. Mail kann ich keinen Deklarierungsfehler erkennen, was nicht heißt, dass es keinen gibt.
    Sie ist entweder aus dem Yahoo Mailprogramm oder von der Yahoo Webseite gesendet worden.
    Beides könnte damit zu tun haben.
    Wenn du diese Mail in Reintext öffnest, wird auch kein Anhang angezeigt?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Was meinst du mit "Öffnen in Reintext"?


    Was ich noch nicht so ganz nachvollziehen kann, ist, dass das an einer falschen Deklarierung liegen soll, obwohl vor einigen Wochen noch alles problemlos lief - und alle, die mir eMails schicken, werden doch wohl nicht die Deklarierung geändert haben? :nixweiss:


    Oder unterstützt Thunderbird manche Deklarierungen seit kurzem nicht mehr? :gruebel:


    Viele Grüße

  • Ich meinte Ansicht, Nachrichteninhalt, reiner Text.
    Wenn ich eine Idee hätte, wie ich dir noch helfen könnte, würde ich es dir ja sagen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw