Adressimport von Outlook auf Fremd-PC immer noch unmöglich??

  • Habe das Forum durchforstet und nur unbeantwortete gleiche Probleme gefunden.
    Ist es tatsächlich immer noch unmöglich ein Adressbuch von einem anderen PC (Outlook) zu exportieren und im TB zu importieren?


    Bitte verlinkt mir nicht die Anleitung mit dem importieren aus Outlook, die Adressen sind von einem Kollegen und nicht bei mir auf dem PC
    (habe sowieso kein Outlook :rolleyes: )


    Wäre echt super wenn es mittlerweile eine Lösung gäbe :zustimm:

  • Guten Tag Kastanislaus (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier!)


    Wenn du sämtliche Anleitungen und Texte wirklich gelesen und auch verstanden hättest, dann wüsstest du, dass es sich bei der .pst-Datei des "großen Ausgugg" (im Gegensatz zu OE!) um ein proprietäres Speicherformat handelt. Also um ein firmeneigenes und nicht offengelegtes Format, auf welches Microsoft garantiert auch noch Patente hat.


    Thunderbird ist in der Lage Daten (Mails, Adressbücher, Einstellungen uvam.) von fast allen anderen Mailprogrammen zu importieren, welche mit standardisierten Formaten arbeiten. Und selbstverständlich auch Daten zu importieren, welche von den o.g. Programmen in diese standardisierten Formate exportiert wurden.


    Ich gehe davon aus, dass sich niemand damit befasst, das proprietäre .pst-Format für den Import der Daten in Thunderbird zu "knacken" und sich dadurch Probleme mit MS einhandeln möchte. Zumal es ja die von MS bereitgestellte Funktion der Datenübernahme in den OE gibt, aus dem ja TB problemlos Daten übernehmen kann.



    Mit den bei uns durchaus üblichen "Freundlichen Grüßen"!
    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter


    Danke für die ausführliche Antwort.
    Tja vielleicht hätte ich es irgendwann in den Untiefen des Forums gefunden, aber danke für die genauen Angaben :top:
    In dem Fall muss mein Kollege wohl erst in den OE von Outlook aus exportieren, was ja sicher möglich ist und dann weiter im... tja da wird das dann wohl hoffentlich gehen.


    Allerdings finde ich das mit den Formaten ziemlich witzlos, anscheinend kann TB ja auch direkt aus dem Outlook die Kontakte ziehen wenn Outlook am selben PC installiert ist.
    Da soll es plötzlich wieder gehen aber wenn die Datei von wo anders kommt nicht!?
    Naja wird schon irgend einen Grund haben.


    mfg :)

  • Hallo Kastanislaus,


    das wird daran liegen, dass die .pst so etwas wie ein Container ist, wo sämtliche Daten aus dem Ausgugg-Profil drin sind. Also Einstellungen, Mails, Adressbücher, Kalender usw. Und dass dieser "Container" zur Laufzeit des Programms entpackt ist bzw. nur durch den Ausgugg selbst entpackt werden kann. Eben proprietär ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!