Nachladen externer Daten zuverlässig verhindern

  • Thunderbird-Version: 8
    Betriebssystem + Version: Windows XP x64
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):


    Ich habe von einem Shop (den ich nicht in mein Adressbuch aufgenommen habe) eine E-Mail erhalten. Beim Antworten auf diese erscheint immer wieder (lässt sich wegklicken, kommt aber bald wieder) die Meldung (Name+Ausgabe der Website geändert)
    Authentifizierung erforderlich http://www.shopname.de verlangt einen Benutzernamen und ein Passwort. Ausgabe der Website: "irgendein shopbezogener Werbetext"


    Das passiert nur, wenn ich beim Anzeigen der Originalnachricht die Einstellung "Original Html" gewählt habe und tritt erst beim Antworten auf. Die Meldung an sich ist wohl ein Fehler des Shops, da im Seitenquelltext Verweise auf Bilder enthalten sind, bei denen ich auch in Firefox eine solche Meldung erhalte. Ungeschickterweise kommt die Meldung nicht nur 1x so dass ein Bearbeiten der Mail fast unmöglich ist.


    Was mir jetzt natürlich Sorgen macht: ich bin bisher davon ausgegangen, dass TB keine externen Daten nachläd ohne zu fragen. Ich habe die Adresse auch aus "gesammelte Adressen" (dort wurde sie beim Antworten automatisch eingetragen) gelöscht und das automatische Eintragen deaktiviert, ich erhalte jedoch immer noch die selbe Meldung. Der Effekt tritt auch im abgesicherten Modus auf. Es reicht auch aus, auf "Weiterleiten" zu klicken, d.h. selbst wenn ich eine verdächstige Mail nur weiterleiten würde werden externe Inhalte nachgeladen.


    Wie kann ich es erreichen, dass externe Inhalte zuverlässig niemals automatisch nachgeladen werden? Und wieso werden diese Inhalte gerade beim Antworten oder Weiterleiten nachgeladen?

  • Hallo und willkommen im Forum!
    möglicherweise liegt die Meldung noch im Cache. Lösche diesen mal. (Extras, Einstellungen, Erweitert, Netzwerk & Speicherplatz).
    Überprüfe ebenfalls deine kompletten Adressbücher daraufhin noch einmal, ob die Adresse existiert und evtl. das Nachladen aktiviert ist.
    Grundsätzlich hilft es, unbekannte Mails immer als Reintext zu lesen, dann hast du das Problem nicht.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw