Enigmail erkennt Besitzervertrauen nicht einheitlich

  • Hallo!


    Ich glaube, irgendetwas haut auch in der aktuellsten Version der Schlüsselverwaltung bei Enigmail nicht hin. Ich verwende die aktuellste TB-Version 9.0.1 und Enigmail 1.3.5.


    Folgendes stimmt nicht überein: Obwohl Schlüssel sowohl in der Enigmail-Schlüsselverwaltung, GPA und Kleopatra als "Vertraut" angezeigt werden, klappt dies an folgender Stelle bzw. folgendem Vorgehen nicht:


    Wenn ich eine Mail an einen Empfänger verfasse, diese in den Postausgang verfrachten will mit Tastenkombi Strg+Shift+Enter (nach Anklicken des Schlüsselsymbols unten rechts) welcher eben auch in der Schlüsselverwaltung exakt so vorhanden ist, zeigt mir Enigmail die Schlüsselverwaltung an und behauptet zum einen, dass der Empfänger nicht vorhanden sei und ich den Schlüssel manuell auswählen muss als auch dass der dazugehörige öffentliche Schlüssel "Unvertraut" sei. Die Zeile mit diesem Schlüssel ist ausgegraut und die Checkbox davor ist rot markiert, der Schlüssel kann also nicht angewählt werden (wie gesagt, obwohl der Schlüssel in allen drei Verwaltungsmöglichkeiten als "Vertraut" angezeigt wird). Signiert habe ich den (fremden) Schlüssel auch.


    Dieses Problem ist offenbar nur folgendermaßen zu umgehen: Über Menüleiste "OpenPGP" und "Einstellungen...", den Reiter "Senden" auswählen und hier bei "Schlüsseln immer vertrauen" ein Häkchen setzen. Dann klappt es bei meinen Versuchen ohne Probleme.


    Wenn doch aber dem Schlüssel vertraut wurde und er auch als solcher angezeigt wird - wieso klappt das dann auf dem oben beschriebenen Weg bei der Versendung nicht? Ist das möglicherweise ein Bug?


    Danke für eure Hilfe im Voraus. :)


    PS: Die Suchfunktion habe ich benutzt, ich konnte aber keine zielführenden Erklärungen bzw. Problemlösungen finden.

  • Hallo,
    es gibt mindestens 4 Punkte, die eine Rolle spielen:
    - Vertrauen
    - Schlüsselgültigkeit
    - Unterschriften (einen Schlüssel, dem man vertraut, sollte man signieren)
    - Verfallsdatum
    Hast du alle überprüft?
    Gruß, muzel

  • Hallo muzel,


    ok, habe nachgeschaut.


    In Schlüsselverwaltung GPA für einen konkreten Schlüssel:
    Spalte "Benutzervertrauen" auf "vollständig"
    Unterschrift - der Schlüssel ist mit einem meiner Schlüssel signiert
    Verfallsdatum - "kein Verfallsdatum"


    In der Spalte "Gültigkeit" steht tatsächlich "unbekannt". Dieser Wert ist aber von mir nicht veränderbar, oder? In der Quickinfo der Spalte "Gültigkeit" steht: "Die Gültigkeit beschreibt, wieviel Vertrauen das System in dieses Zertifikat steckt. Also wie sicher es ist, dass die benannte Person wirklich diese Person ist."


    Was oder wer ist denn mit "das System" gemeint?

  • Habe es weiterhin versucht.


    Ich kann in Enigmail die "Schlüsselgültigkeit" durch Unterschrift/Signieren mit einem meiner eigenen Schlüssel diese Gültigkeit nicht verändern. Es wird trotz Signierens weiterhin in der Spalte "Schlüsselgültigkeit" ein "-" angezeigt... :(