ACHTUNG: Alle Mails im Posteingang weg

  • Thunderbird-Version: 9.0.1
    Betriebssystem + Version: Win XP Professional 2002 SP3 [Version 5.1.2600]
    Mein PC: CPU Dual-Core E6300 2.8GHz 3.5 GB RAM
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): mail.utanet.at und bpop.telekom.at
    Liebe Kollegen,
    Habe dasselbe Problem (Posteingang ist weg) wie bei den folgenden Postings :
    http://www.thunderbird-mail.de…ewtopic.php?f=31&p=309016
    http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=31&t=54318
    Vorgeschichte: Nach der Meldung "Der Ordner Posteingang ist zu groß .... " habe ich alle Ordner komprimiert, die Meldung kam aber immer wieder.
    Ein Blick in den TB-Ordner: Die INBOX-Datei war über 4GB groß.
    Ich archivierte noch wichtige alte eMails und versuchte neuerlich die Ordner zu komprimieren --> der Vorgang wurde auch angezeigt. Aber ohne Erfolg.
    Auch Neustarts erfolglos.
    Da bin ich auf den Button "Reparieren" bei "Die Zusammenfassungsdatei (*.msf) wird manchmal beschädigt..." gekommen.
    Danach war der Posteingang leer !
    Aber ich konnte wieder neue eMails abrufen, die INBOX arbeitete wieder.
    Eine Suche nach weiteren Dateien wie INBOX oder INBOX-old etc im Mail-Verzeichnis blieb erfolglos, auch die Suche nach gelöschten/verlorenen Dateien mit externen Tools.
    Eine (kostenpflichtige) Anfrage bei JustAnswer® des Thunderbird-Experten-Services bestätigte meine Befürchtung: Dateiverlust ! (Zahlung wird bei erfolglosem Service erstattetet).
    Auch die Windows-Systemwiederherstellung auf einen Zeitpunkt vor dem Problem war erfolglos.
    Resümee: (1) Man muss darauf achten, dass die INBOX-Datei nicht zu groß wird. Auf das automatische Komprimieren nicht verlassen !!
    (2) Beim Reparieren der Zusammenfassungsdatei (*.msf) kann es zu Datenverlust kommen --> Daher vorher wichtige Mails archivieren !!
    Weiters habe ich folgendes bemerkt:
    Neben dem Ordner "Local Folders" im Mail-Ordner des Thunderbird-Verzeichnisses gibt es noch Ordner mit derselben Bezeichnung wie die Server meiner Provider.
    n den Konten-Einstellungen zeigen auch die Pfade der "Lokalen Ordner" jeweils auf diese Folder. Dort gibt es INBOX-Dateien auch die INBOX.msf ist da, auch lesbar, alles andere aber nicht, und ein HEX-Dump ist auch erfolglos.
    Daher meine Frage: Kann man von Thunderbird aus darauf zugreifen ?
    DANKE für Hinweise.

  • Hi,


    Bis hierher konnte ich Deinen Ausführungen folgen.

    Zitat von "highlandpipe"


    Weiters habe ich folgendes bemerkt:
    Neben dem Ordner "Local Folders" im Mail-Ordner des Thunderbird-Verzeichnisses gibt es noch Ordner mit derselben Bezeichnung wie die Server meiner Provider.


    Das war zu erwarten: http://www.thunderbird-mail.de…_Profil_kurz_erkl%C3%A4rt
    In genau diesen Verzeichnissen müssten ja Deine Maildaten liegen. Die Inbox also z.B. in einer Datei ..../Mail/pop.sonstnochwas.de/INBOX


    Zitat von "highlandpipe"

    In den Konten-Einstellungen zeigen auch die Pfade der "Lokalen Ordner" jeweils auf diese Folder.


    Nur die "Lokalen Ordner" sollten auf die "Local Folders"-Verzeichnisse verweisen.

    Zitat von "highlandpipe"

    Dort gibt es INBOX-Dateien auch die INBOX.msf ist da, auch lesbar, alles andere aber nicht, und ein HEX-Dump ist auch erfolglos.


    "Dort" meint im Unterordner "Mail/Local Folders"?
    Schau Dir nochmal oben die Beschreibung der Dateien im Profil an:
    1. Die .msf-Dateien sind vollkommen uninteressant. Diese kann TB selbst wieder erzeugen.
    2. Welche "anderen" Dateien meinst Du?
    3. Die Dateien ohne Endung sollten die Mails enthalten. Die übrigen sind für dieses Problem uninteressant.


    Was Du mit einem Hex-Dump bezwecken willst, erschließt sich mir nicht. Oder meintest Du, dass sich die Dateien nicht in einem Hex-Editor öffnen lassen? Das kann nicht sein, außer die Dateien sind leer.

    Zitat von "highlandpipe"

    Daher meine Frage: Kann man von Thunderbird aus darauf zugreifen ?


    Worauf?
    Mein Tipp:
    1. Erzeuge eine Kopie des Thunderbird-Profil-Verzeicnisses und sichere es an einem sicheren Ort.
    2. Vergiss den Unterordner "Local Folders". Interessant dürften momentan nur die anderen Unterordner von "/Mails" im Profil sein.
    3. Du kannst übrigens die Mail-Dateien (Inbox, Sent, Trash, etc.) mit einem handelsüblichen Text-Editor öffnen. Hex-Editoren brauchst Du hierfür nicht.


    Normalerweise genügt es, die Größe der Mailbox-Dateien zu betrachten, um abschätzen zu können, ob und wie viele Mails sich darin befinden. Wenn die Datei weniger als 10kB hast, sind bestimmt nicht mehr als 10 Mails darin.


    Ja, und zukünftig solltest Du regelmäßige Backups des Mailprofils in Betracht ziehen oder auf IMAP umsteigen (dann kümmert sich hoffentlich Dein Provider um die Backups der Mails).


    Viele Grüße,
    Michael

  • Danke für die Antwort !!
    Hier die Pfade im Detail:
    ...............u7seoz99.default/Mail/Local Folders
    In diesem Ordner liegen Inbox, Junk; Drafts, ... usw.
    Alle diese Dateien sind sowohl von Thunderbird aus, als auch mit jedem Editor lesbar. Inbox enthält zuzeit 18kB an Mails (die "alte" Inbox hatte ja über 4GB und verursachte den Absturz). Hier sind auch meine eMails, die ich inzwischen erhielt.
    Daneben gibt es aber noch Ordner mit den Namen der Server meiner beiden Provider:
    ...............u7seoz99.default/bpop.telekom.at
    Da gibt es einen Trash mit 0kB und eine Inbox mit 2,95GB - sowie eine Inbox.msf.
    Diese Inbox ist mit nichts lesbar, und ein Hex-Dump liefert nur Nullen !
    Weiters
    ...............u7seoz99.default/mail.utanet.at
    Da ist ähnliches los. Die Inbox hat nur inzwischen 0kB, die Inbox.msf 2kB.
    Ja, und einen leeren Ordner gibt es auch noch:
    ...............u7seoz99.default/smart mailboxes
    ________
    Soweit zur Aufklärung. Die Frage ist, warum es mehrere INBOX-Dateien gibt.
    -------------
    Ich habe diesen Post auch verfasst, um andere THUNDERBIRD-User zu warnen - natürlich ist Daten sichern wichtig !!
    Gruß aus Ö'streich.

  • Moin,


    Ich bin ein wenig verwundert, aber ich denke, es ist noch nicht alles verloren:

    Zitat von "highlandpipe"

    Danke für die Antwort !!
    Hier die Pfade im Detail:
    ...............u7seoz99.default/Mail/Local Folders
    In diesem Ordner liegen Inbox, Junk; Drafts, ... usw.


    Das ist normal. Allerdings sind diese (zumindest bei mir) immer leer. - Normalerweise siehst Du in TB links jeden Mail-Account und zusätzlich die "Lokalen Ordner". Die "Lokalen Ordner" sind eigentlich für reine POP3-User überflüssig. Sie bieten IMAP-Nutzern die Möglichkeit, einzelne Mails lokal zu speichern. Für POP3-User sehe ich keinen Nutzen, da deren Mails im jeweiligen Account schon lokal vorliegen.

    Zitat von "highlandpipe"

    Alle diese Dateien sind sowohl von Thunderbird aus, als auch mit jedem Editor lesbar. Inbox enthält zuzeit 18kB an Mails (die "alte" Inbox hatte ja über 4GB und verursachte den Absturz). Hier sind auch meine eMails, die ich inzwischen erhielt.


    Das finde ich seltsam. Normalerweise sollten diese Mails ja in der Inbox des Telekom-Accounts landen.

    Zitat von "highlandpipe"

    Daneben gibt es aber noch Ordner mit den Namen der Server meiner beiden Provider:
    ...............u7seoz99.default/bpop.telekom.at
    Da gibt es einen Trash mit 0kB und eine Inbox mit 2,95GB - sowie eine Inbox.msf.
    Diese Inbox ist mit nichts lesbar, und ein Hex-Dump liefert nur Nullen !


    Das sieht doch ganz gut aus (abgesehen von den 0en). Der Ordner liegt aber in u7seoz99.default/Mail und nicht direkt in u7seoz99.default oder?


    Bitte sichere Dein Profil und versuche dann folgendes:
    1. Schließe Thunderbird.
    2. Kopiere die große Datei Inbox und benenne sie in Inbox-Test um.
    3. Verschiebe die Datei Inbox-Test in den Ordner "u7seoz99.default/Mail/Local Folders"
    4. Starte TB.


    Wenn die Inbox-Test irgendwie lesbar sein sollte, müsste Dir Thunderbird nun in Deinen Lokalen Ordnern auch Inbox-Test anzeigen und mit ein wenig Glück sind darin viele Mails zu finden.


    Zitat von "highlandpipe"

    Weiters
    ...............u7seoz99.default/mail.utanet.at
    Da ist ähnliches los. Die Inbox hat nur inzwischen 0kB, die Inbox.msf 2kB.


    Ok, da gibts also nichts zu holen.

    Zitat von "highlandpipe"

    Ja, und einen leeren Ordner gibt es auch noch:
    ...............u7seoz99.default/smart mailboxes


    Hmm. Ich kann mich noch erinnern, dass TB-3 ein neues Feature hatte, das irgendwie alle Mailaccounts in einem einzigen Account darstellte. Vielleicht hat "smart mailboxes" etwas damit zu tun? Vielleicht erklärt das auch, warum Deine Mails direkt in den Lokalen Ordnern landen?
    Vielleicht weiß ein anderer Leser hier genaueres.


    Zitat von "highlandpipe"

    Soweit zur Aufklärung. Die Frage ist, warum es mehrere INBOX-Dateien gibt.


    Normalerweise gibt es für jeden Account eigene Inbox, Sent, Trash, etc. plus die in Local Folders.


    Wenn Du Mails in Inbox-Test finden solltest, denke ich, Du solltest Dir ein frisches Profil anlegen und die Mails aus dem alten Profil ins neue übernehmen. Es scheint hier einiges verquer zu sein.


    Viel Glück,
    Michael