eMails selektiv als gelesen markiert

  • Thunderbird-Version: 10.0
    Betriebssystem + Version: W7 ultimate
    Kontenart (POP / IMAP): Imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Strato


    Hallo,


    ich habe folgendes Problem: in unserem Haus hat meine Frau ihre Arbeitszimmer im 1. Stock, mein Arbeitszimmer im Erdgeschoss. Da wir uns meistens im Erdgeschoss aufhalten (Wohnzimmer), habe ich das IMAP Account meiner Frau auch in meinem PC eingerichtet, damit sie auch an meinem PC sehen kann, ob sie eine wichtige Mail bekommen hat, ohne nach oben gehen zu müssen. Wenn sie ihre Mails gelesen hat, werden diese nach X Sekunden aber als gelesen markiert (so habe ich es für meine Mails eingerichtet). Das es ein IMAP-Account ist, wenn sie an ihrem PC die eMails kontrolliert, sind diese dann leider auch als gelesen markiert und es ist schon mal passiert, dass sie welche übersehen hat. Wenn ich Thunderbird so einstelle, dass die eMails beim Lesen nicht als gelesen markiert werden, geschieht dies aber auch mit meinen Mails und das will ich natürlich nicht.
    Ich es irgendwies möglich, die eMails "Accountweise" als (nach X Sekunden) gelesen zu markieren (oder auch nicht) oder ist es nur für alle Konten gleichzeitig möglich?
    Wie könnte man das Problem lösen?
    Danke!


    foskolo

  • Hallo foskolo,


    wenn Du Deiner Frau ein eigenes Profil im TB einrichtest, kann sie alle Einstellungen getrennt von Deinen vornehmen. Noch besser wäre ein eigenes Konto in Windows.


    Edit:


    Ich sehe gerade, dass ihr evtl. beide Konten ständig überwachen wollt. Dann bringt das mit den getrennten Windows-Konten natürlich nichts. Aber zwei Instanzen des TB mit unterschiedlichen Profilen sollten evtl. gehen, hab' ich aber nicht ausprobiert.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo foskolo,


    ich habe ähnliche Bedingungen wie du: priv. Notebook die Woche über auf Arbeit, Desktop-PC zu Hause, auf beiden selbstverständlich für jeden User ein eigenes Benutzerkonto und das Mailkonto meiner Frau aus den gleichen Gründen wie bei dir auch in meinem TB-Profil.


    Ich löse das von dir angesprochene "Problem" wie folgt:


    Mein Grundsatz:
    Der Posteingang hat immer leer zu sein, bzw. er enthält nur ungelesene und unbearbeitete Mails. Alle anderen Mails werden (wie in einem ordentlichen Büro) gleich in Ordnern abgelegt.
    Also habe ich mir eine entsprechende Ordnerhirarchie und ein dazu passendes Filtersystem angelegt.
    1. Filter: "Alles was gleich einsortiert werden soll" (Statusmeldungen diverser Dienste) => sofort in den jeweiligen Ordner.
    2. Filter: "gelesen" => Status ist "nicht gelesen" => Filter stoppen
    3. . n. Filter: Das Einsortieren in die Ordner nach meinen Kriterien
    letztes Filter: Den Rest nach "Sonstiges"


    Filter 1 und 2 wird bei Nachrichtenabruf oder manuellem Ausführen ausgeführt => damit sind meine Statusmeldungen schon weg.
    Ab Filter 3 erfolgt das Ausführen nur manuell (Extras >> Filter auf Ordner anwenden)
    => Und genau das mache ich nur dann, wenn ich will, also nicht auf dem Konto meiner Frau.


    Ergebnis: Alles, was noch im Posteingang ist, ist entweder noch ungelesen oder noch unbearbeitet und ist damit nicht mehr zu übersehen. Denn: der Posteingang ist immer leer, außer ... .


    Vielleicht nutzt dir diese Lösung etwas.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!