Umzug mit Backup von WIN XP nach Windows 7

  • Thunderbird-Version: 11.0.1
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Kabelbw


    Hallo,


    in Windows XP hatte ich Thunderbird komplett mit Programmordner, lokalen Profilordner und Server Profilordner gebackupt.
    Im Windows 7 habe ich alles nach den Anleitungen wieder hergestellt.
    Beim ersten Start war in der linken Spalte nur "lokaler Ordner" eingetragen.
    Nun meldete Thunderbird ein Update. Ich installierte und startete neu.
    Und wieder zeigte die linke Spalte nur "lokaler Ordner".
    Kontoeinstellungen / Server-Einstellungen stimmen, die Ordnerinhalte werden erkannt. Tatsächlich ist auch das Adressbuch vorhanden.


    Kontoeinstellungen / Lokaler Ordner stimmt der Pfad auch. Allerdings wird bei "Pfad wählen" kein Inhalt angezeigt. Der ist aber im Verzeichnis vorhanden.
    Test: Für andere Ordner werden Inhalte angezeigt.
    Das Sytem gestattete, dass ich für den User die Rechte am lokalen Ordner und Vollzugriff übernnahm. Nichts änderte sich. Der Inhalt des Ordners wird nicht angezeigt.
    Noch mal nach einen TB-Neustart wird im Zielordner immer noch kein Inhalt erkannt. Der lokale Ordner zeigt jetzt leere default-Unterordner.


    Nun gelte ich als ratlos. Was mag faul sein? Wie kann ich den Fehler weiter eingrenzen?

  • Hallo,
    was meinst du mit

    Zitat

    lokalen Profilordner und Server Profilordner gebackupt

    ?
    Das Backup sollte (bei WXP) alles unterhalb von
    Dokumente und Einstellungen\%Benutzername%\Anwendungsdaten\Thunderbird\
    umfassen und bei W7 an der entsprechende Stelle
    Benutzer\%Benutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\
    eingefügt werden. Also einfach den Ordner Thunderbird kopieren, das Programm neu installieren, fertig.
    Gruß, muzel

  • Auf WIN 7 "Benutzer\%Benutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\" ging OK. TB liest es und wertet es aus (Adressbuch).
    Und im Programmverzeichnis der Profiles-Ordner wird auch angezeigt. Der Pfad stimmt. Aber wie gesagt, der Inhalt wird nicht gelesen. Das Zielverzeichnis sei leer. Es ist aber nicht leer. Es enthält meine lokalen Ordner Posteingang usw. Wieso sieht TB da nichts?

  • Zitat

    ...im Programmverzeichnis der Profiles-Ordner...


    Wie bitte?? :eek:

  • Sry, ich drücke mich wohl unbeholfen aus. Als lokale Ordner wird angegeben:


    D:\Netz\Thunderbird\Gor\Profiles\zun4m90s.default\Mail\mail.vype.de


    Das ist korrekt. Allerdings wird bei "Ordner wählen" der Verzeichnisinhalt nicht angezeigt. Das ist das Problem.

  • Gut, jetzt weiß ich ungefähr, was du meinst. Du hat irgendwann mal in den Konteneinstellungen die Pfade zu den lokalen Ordnern geändert, anstatt das Profil im ganzen zu verschieben (leider wird man nicht daran gehindert, an der falschen Stelle Einstellungen zu ändern). Ich weiß nicht, wie man so eine Konstruktion sauber auf einen anderen Rechner transportiert bekommt. Schon an der simplen Aufgabe, ein Profil von A nach B zu verschieben, scheitern immer wieder Leute. Wenn es dann noch unnötigerweise in zwei Teile zerlegt wird, sind die Probleme vorprogrammiert.
    Das

    Zitat

    D:\Netz\Thunderbird\Gor\Profiles\zun4m90s.default\Mail\mail.vype.de
    Das ist korrekt. Allerdings wird bei "Ordner wählen" der Verzeichnisinhalt nicht angezeigt. Das ist das Problem.

    verstehe ich trotzdem nicht ganz. Dort befinden sich tatsächlich die Mails usw.? Vielleicht hat der angemeldete Nutzer, der sicherlich/hoffentlich kein Administrator ist, keinen Zugriff? Auch deshalb gehört das Profil in die Anwendungsdaten oder ein anderes Verzeichnis, das dem Anwender gehört.

  • Hmmm. Kann man dem User "Schuld" zuweisen, wenn Windows die ganz lästige Angewohnheit praktiziert, Userdaten unbedingt in der Betriebssystem-Partition ablegen zu lassen? Eine Neuinstallation kann spontan nötig werden. Nicht mehr ganz aktuell gesichterte Daten sind dann verloren. Natürlich will man Vorsorge treffen, wenn so was mal passiert ist. Eine Anleitung, die tatsächlich auf die reale Problematik zugeschnitten ist, scheint es nicht zu geben. So macht man dann sehr leicht irreperable Fehler.


    Gut. Ich kann keins der beiden Verzeichniss auf das andere ändern. TB führt den eingestellten Pfad nicht aus. Die Situation ist also broken, taugt nichts. Habe ich noch eine reale Chance? Ansonsten finde ich mich mit der Situation ab, deinstalliere den TB, schmeiße verbleibende Verzeichnisreste raus und installiere völlig neu. Wirklich dringlich sind die verlorenen Daten zum Glück nicht.

  • Zitat von "Mureno"

    Hmmm. Kann man dem User "Schuld" zuweisen, wenn Windows die ganz lästige Angewohnheit praktiziert, Userdaten unbedingt in der Betriebssystem-Partition ablegen zu lassen?


    Für Windows kann ich nichts, ich benutze es nur noch wenn ich muß. Aber jedes Betriebssystem hat seine Vorgaben für die Anwendungsdaten des Users, daran muß sich TB halten.

    Zitat


    Eine Anleitung, die tatsächlich auf die reale Problematik zugeschnitten ist, scheint es nicht zu geben. So macht man dann sehr leicht irreperable Fehler.


    Es gibt Anleitungen für das Verschieben des Profils
    und für den Umzug auf einen anderen Rechner.

    Zitat

    Habe ich noch eine reale Chance? Ansonsten finde ich mich mit der Situation ab, deinstalliere den TB, schmeiße verbleibende Verzeichnisreste raus und installiere völlig neu.


    (De)installieren ist überflüssig. Leg mit dem Profilmanager ein neues Profil an, leg das oder die Konten neu (gleicher Typ wie im alten Profil, also POP3) an, hol aber noch keine Mails ab, und ersetze dann das Adressbuch durch das alte, ebenso die Mailboxdateien (Inbox, Sent usw,).
    Viel Erfolg, muzel

  • Hab Dank. Profil erstellen, dann nach der ersten Nutzung die Daten reinkopieren hat geklappt. :)


    Klaro, ich wollte TB nicht beschuldigen, wenn doch das BS das Problem schafft und ich als oller User natürlich zu zu vielen Fehlern neige.


    ... Nun zeigt sich allerdings ein Problem: TB nervt jetzt mit Tooltips sogar für beschriftete Schaltflächen. Bisher fand ich noch keine Möglichkeit, das zu deaktivieren. Die Hilfe kennt das Stichwort nicht. Ich fürrchte, ich habe Pech gehabt und kann den guten, alten Thunderbird nicht mehr nutzen. :rolleyes: Aber noch gebe ich nicht auf. Vielleicht gibt es ja ähnlich wie im Firefox einen Konfigurationsweg. Ich werde mal die Frage posten.


    Gruß
    Mureno

  • Moin,

    Zitat

    Vielleicht gibt es ja ähnlich wie im Firefox einen Konfigurationsweg.


    Mit Sicherheit, wenn man den Schlüssel kennt.
    Gib einfach in der Suchfunktion des Forums (links oben "Suchen in den Foren") Tooltips deaktivieren ein.
    HTH, muzel