Mail mit PDF-Datei versenden

  • Thunderbird-Version: 12.0.1
    Betriebssystem + Version: Windows 7 64 bit professional
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):t-online




    Hallo,
    weiß jemand, wie ich einen Text mit integrierten Grafiken als PDF-Datei mit Thunderbird mailen kann ?


    Vielen Dank für jede Hilfe.


    Gruß
    Lupus

  • Hallo Lupus,


    das geht total einfach!
    Schreibe Deine Mail wie gewohnt.
    Dann gibt es mehrere Möglichkeiten eine PDF (oder jede andere Datei)
    als Anhang dranzuhängen.


    1.Zuerst die "offizielle".
    Nachdem die Mail geschrieben ist klicke auf "Anhang".
    Suche das Verzeichnis welches die Datei enthält, die Du senden willst.
    Markiere die Datei mit einem Linksklick.
    Klicke auf "öffnen" und schon ist die Datei oben rechts neben dem
    Mail schicken.
    Das wars.


    2.Die schnellere Möglichkeit, vorallem bei mehreren Dateien.
    Öffne den Windows-Explorer (Datei-Manager) und öffne den Ordner, der die
    zu sendende Datei(en) enthält.
    Schreibe Deine Mail.
    Wechsle in der Tasklieste auf den Ordner mit der Datei.
    Mit der linken Maustaste kannst Du die Datei nehmen und rechts in das Adressfenster
    ziehen (Drag and Drop). Das Fenster teilt sich und Du kannst die Datei loslassen.
    Mail schicken.
    Fertig.


    Gruß
    Tauchpeter

  • Danke, Tauchpeter.
    Vielleicht habe ich mich nicht gut ausgedrückt.
    Ich meinte, wie ich aus einem Text mit Bildern (z.T. animierte Grafiken) erst einmal eine PDF-Datei mache, die ich dann mit Thunderbird verschicke.
    Kann Thunderbird das selber oder muss ich vorher mit einem Programm (z.B. PDF-Creator) die PDF-Datei erzeugen?


    Es geht mir darum, innerhalb der Familie so etwas zu machen - fast wöchentlich. Es soll schnell gehen und für den Empfängerr (ein krankes Kind) sehr einfach anzuschauen sein.,
    Früher hatte ich bei TB den Smilie-Inserter. Ich schrieb meine Briefe, fügte (wo ich auch immer wollte) die Bildchen ein und gut wars.


    Das geht jetzt in der TB-Version 12.0.1 nicht mehr und ich suche nach einer anderen praktischen Möglichkeit.
    Heute nacht habe ich herausgefunden, dass mit der Option "Einfügen" auch animierte Grafiken in Texten verschickt werden können.


    Das ging (soweit ich mich erinnere) bei früheren TB-Versionen nicht. Sonst hätte ich ja all die Jahre den Smilie-Inserter gar nicht gebraucht.


    Grüße von Lupus

  • Hi Lupus,



    "Lupus" schrieb:

    Vielleicht habe ich mich nicht gut ausgedrückt.


    Nicht nur vielleicht ... . (Selbst ich habe mich gefragt, wieso ein erfahrener Nutzer wie du dieses fragt ;-))


    Zitat

    Ich meinte, wie ich aus einem Text mit Bildern (z.T. animierte Grafiken) erst einmal eine PDF-Datei mache, die ich dann mit Thunderbird verschicke.
    Kann Thunderbird das selber oder muss ich vorher mit einem Programm (z.B. PDF-Creator) die PDF-Datei erzeugen?


    Es ist so, Thunderbird und IMHO alle mir bekannten Mailclients können pdf nur als Anhang versenden.
    Klar ist es möglich, im Editor des Mailclients eine "bunte Mail" zu erzeugen, und diese dann über einen "pdf-Drucker" auszudrucken und dann wieder der Mail anzufügen. Aber ich denke mal, für das Erzeugen entsprechender Dokumente gibt es bessere Möglichkeiten, als den (sinnvollerweise!) spartanischen Editor der Mailprogramme.



    Zitat

    Es geht mir darum, innerhalb der Familie so etwas zu machen - fast wöchentlich. Es soll schnell gehen und für den Empfängerr (ein krankes Kind) sehr einfach anzuschauen sein.,


    Auch wenn ich persönlich ein Gegner von Klickibuntimails bin - für diesen Zweck würde ich allerdings auch alles tun, was irgendwie möglich ist. Für diesen Zweck würde ich sogar die (natürlich beidseitige!) Installation von Incredimail (ein Superklickibunti-Spaßmailprogramm mit unendlich vielen optischen Spielereien) in Erwägung ziehen. Bei dir natürlich nur als zusätzliches Mailprogramm ;-)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Lupus,


    ich habe mir das Spaßprogramm neulich mal grob auf deren Wenseite angeschaut. Ergänzend zu Peters Hinweis,


    Zitat

    ... die ... Installation von Incredimail (ein Superklickibunti-Spaßmailprogramm mit unendlich vielen optischen Spielereien) in Erwägung ziehen


    noch der Tipp, dass das Kind als Empfänger das Programm dann ggf. ebenfalls benötigt, da manche der Features meines Wissens nur mit Incredimail einwandfrei funktionieren.


    Falls Du die pdf-Variante bevorzugst, könntest Du zum Erstellen auch gleich ein Textverarbeitungsprogramm wie Open/Libre Office verwenden, die ja direkt pdf exportieren können. Ich denke, diese Programme sind besser geeignet als Thunderbird, wobei sie aber mit Incredimail (da gibt es z.B. auch Gimmicks wie Huntergrundmusik usw. ) für diesen Zweck ebenfalls nicht mithalten können.


    Gruß


    Susanne

  • Zitat

    Für diesen Zweck würde ich sogar die (natürlich beidseitige!) Installation von Incredimail ....


    Ich stimme Susanne voll zu. Der Quellcode der von diesem Programm gesendeten Mails ist derart grässlich, dass er wirklich nur von diesem Programm korrekt angezeigt wird. Es gab sogar schon Fälle, wo sich andere Mailclients tatsächlich an derartigen Mails verschluckt haben.


    Aber für genau den von Lupus beschriebenen Fall würde selbst ich ... .


    MfG Peter (auch schon lange Opa ...)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Herzlichen Dank für Eure Antworten.
    Auf Incredimail werden wir wohl verzichten müssen - die Eltern des Kindes wollen es nicht installieren.
    Gut so. So werde ich wohl Susannes Vorschlag befolgen und entsprechende Briefe mit Grafiken mit LibreOffice basteln.
    Es ist nur mühsamer als früher.
    Sorry, dass ich erst heute antworte.
    Gestern habe ich mir einen Verschlüsselungs-Trojaner eingefangen. Hat viel Arbeit gemacht, das dadurch blockierte System wieder in Gang zu bringen und 31000 verschlüsselte und umbenannte Dateien wieder zu dekryptieren.
    Bin immer noch nicht fertig mit allem.
    Zur Ruhe gekommen, werde ich Eure Texte noch genauer lesen und innerlich verarbeiten.


    Grüße von Lupus

  • Hi Lupus,


    herzliches Beileid ;-)
    Ich kann mitfühlen, denn genau das gleiche ist einem bei mir im Haus wohnenden "Freund der WinDOSe" am Wochenende passiert. Zum Glück habe ich ihn einige Monate vorher von der Notwendigkeit einer regelmäßigen Sicherung aller seiner Daten überzeugt, so dass ich nur sein System neu aufsetzen musste. Er konnte dann in aller Ruhe seine Daten zurückspielen. (Und er war mir sehr dankbar, vor allem wegen der ihm "aufgezwungenen" Datensicherung.)


    Auch wenn du dein System wieder zum Laufen bekommen und alle Daten gerettet hast:
    Hier gibt es bei mir keine Diskussion und keine Alternative => Daten sichern, HD formatieren und System neu aufsetzen!
    Du bekommst ein einmal kompromittiertes System nie wieder sauber.



    MfG Peter
    verbunden mit Genesungswünschen für deinen Enkel!

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke, Peter.
    Ohne Hilfe meines PC-Technikers hätte ich das gestern nicht machen können.
    Er hat mir sehr geholfen. Von einem Neu-Aufsetzen des Systems war noch nicht die Rede.
    Gestern abend waren wir erst einmal beide froh, daß es wieder lief.
    Aber ich werde mit ihm darüber reden.
    Danke auch für die Enkel-Grüße und -Wünsche.


    Kaputt-gespielte Grüße von Lupus