Funktionierender Passwortschutz in Thunderbird - nur wie?

  • Ein herzliches Hallo ans Forum,


    nachdem ich es geschafft habe Thunderbird soweit einzurichten, dass er meine beide GMX-Konten erkennt und mir auch die E-Mails schon anzeigt stehe ich gerade etwas ratlos da, was den Schutz der Postfächer angeht.


    Ich möchte meine beiden Konten (die sich in einem Profil befinden) gerne mit einem Passwort schützen lassen (sodass keiner unbefugt an meine Mails kann). Sowei so gut.


    Nachdem ich nun für meine beiden Adressen jeweils ein Konto erstellt habe fragt er nach einem Mailserver-Passwort, das aber nur für die eine der beiden Adressen. Und nicht mal dieses Passwort muss ich ihm geben, ich kann einfach das Feld mit der Passwortabfrage schließen und habe vollen Zugriff auf beide Posteingänge.


    Irgendwas stimmt da doch nicht oder? Könnt ihr mir evtl. helfen?


    Danke und Gruß


    Thunderbird-Version: 12.01
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Prof 32bit
    Kontenart (POP / IMAP): 2xIMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):GMX

  • Hallo Kein.-Plan


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Wie man in unserer Anleitung bzw. Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar) nachlesen kann, ist der Passwortmanager nur für die Konten-Passwörter gedacht und damit an die keiner kann, kann man ein Master-Passwort anlegen. Damit wird die Passwortdatei verschlüsselt auf der Platte abgelegt und nur entschlüsselt, wenn TB läuft.


    TB selber wird damit nicht geschützt und das wäre auch sinnlos, denn die Maildateien liegen im Klartext auf der Platte und könnten ruck zuck gelesen oder auf einen Stick gezogen werden.
    Für den Schutz von Daten ist das Betriebssystem zuständig, dort legt man für jeden User ein eingeschränktes Benutzerkonto an und dann ist Ruhe. Es sollte nur ein Benutzerkonto mit Admin-Rechten geben und mit dem sollte man nicht arbeiten & Surfen, sondern nur administrieren.


    Administratorrechte unter Windows - c't
    Richte lieber eingeschränkte Benutzerkonten in Win ein, dann kommt man auch nicht an die im MBox Format (normale Textdatei) gespeicherten Mails ran.
    Bei Thunderbird hilft ProfilePassword , ist aber kein wirklicher Schutz...

  • Nochmal hi,


    irgendwie befürchte ich, du hast mich nicht ganz verstanden - zumindest verstehe ich nicht, wie das Master-Passwort mir hier helfen soll.


    Ich habe nur ein Windows Benutzerkonto, da ich der einzigen Nutzer dieses Rechners bin - Win7 fragt immer wenn was die Zustimmung des Administrators (also mir) braucht.
    Was ich möchte ist, dass Thunderbird für beide Konten nach einem Passwort fragt, sich diese Passwortabfrage nicht (so leicht, wie duch einfaches schließen des Feldes) umgehen lässt und die Ordner meiner Postfächer nur nach Eingabe dieses Passworts (das ich beabsichtige nicht von Thunderbird speichern zu lassen und jedes Mal neu eingeben möchte) einsehbar sind!


    Danke und Gruß


    Aviator

  • Hallo, vielleicht habe ich mich nicht deutlich ausgedrückt. TB stellt nur einen Passwortspeicher für die Kontenabfrage beim Server zur Verfügung und die dort gespeicherten Passwörter kann man und sollte man mit einem Masterpasswort schützen.
    TB kann nicht dafür sorgen, dass

    Zitat von "Kein.-Plan"

    die Ordner meiner Postfächer nur nach Eingabe dieses Passworts... ...einsehbar sind!


    Zitat von "Kein.-Plan"

    Ich habe nur ein Windows Benutzerkonto, da ich der einzigen Nutzer dieses Rechners bin

    sicher? Zigtausend PCs arbeiten ferngesteuert für Halunken und der User weiß nichts davon...
    Auch wenn du alleine am Rechner arbeitest, ist ein eingeschränktes Benutzerkonto sinnvoll, da dann Malware nicht mehr kann, als der eingeschr. Benutzer. Bist du als Admin unterwegs, ist Malware dies auch.



    Btw: das verstehe ich jetzt nicht so ganz: wenn doch deshalb

    Zitat von "Kein.-Plan"

    ...da ich der einzigen Nutzer dieses Rechners bin

    deines Erachtens keine Notwendigkeit für ein passwortgeschütztes Benutzerkonto besteht, wo kommt dann diese

    Zitat von "Kein.-Plan"

    Ich möchte meine beiden Konten (die sich in einem Profil befinden) gerne mit einem Passwort schützen lassen (sodass keiner unbefugt an meine Mails kann)

    Gefahr her?
    Wenn die Gefahr besteht, dann hilft ein PW-Schutz von TB nicht, da... aber das sagte ich ja oben bereits.