Installation Wörterb. funktioniert nur mit Adminrechten[erl]

  • Thunderbird-ESR 10.04:
    Windows XP:
    IMAP:


    Hallo zusammen,


    ich bin neu im Forum und bitte darum, mir eventuelle Formfehler nachzusehen ;-)


    Hier wird Thunderbird-ESR von einer gemeinsamen Netzwerkfreigabe gestartet. Das Profil für Thunderbird liegt im jeweiligen Homelaufwerk des Anwenders. Früher (Thunderbird 2.x) lies sich ein Wörterbuch mit dem Startparameter "install-global-extension" zentral für alle Anwender installieren. Leider gibt es diese speichersparende Funktion anscheinend nicht mehr. Jetzt muss jeder Anwender sein eigenes Wörterbuch installieren. Dabei gibt es das Problem, dass das nur mit lokalen Adminrechten funktioniert. Als einfacher Windowsuser erhält man bei der Installation des Add-Ons aus der Datei "german_dictionary-2.0.2-fx+tb+sm+fn.xpi" den Hinweis, dass das Add-On mit dieser Version von Thunderbird nicht kompatibel sei. Das ist aber definitiv falsch!


    Hat hier jemand eine Idee, an welcher Stelle die Installation unbedingt lokale Adminrechte braucht? Jedenfalls nicht im Profilverzeichnis, da haben die Anwender volle Zugriffsrechte.


    Irgendwie sollte es noch eine andere Möglichkeit geben, als den Benutzer temporär zum Admin zu machen.


    Vielen Dank im voraus für hilfreiche Tipps!

  • Hallo


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Nun, ich habe es gerade mal probiert: wenn du die Installationsdatei direkt im Programm-Ordner in den Ordner Extensions legst, wird das in allen Profilen installiert.
    Aber ich garantiere für nichts, denn eigentlich sollte das seit geraumer Zeit nicht mehr gehen.

  • Hallo,


    vielen Dank für das Willkommen und den Test. Diesen, wohl inoffiziellen Weg, hatte ich auch schon mal probiert. Allerdings scheint diese Methode nicht mit allen Add-Ons zu funktionieren. Bei Lookout funktioniert es z.B. problemlos.


    Aber wenn ich das mit dem Wörterbuch mache, also das Verzeichnis "de-DE@dictionaries.addons.mozilla.org" ins Verzeichnis "Extensions" unter dem Programmverzeichnis kopiere, wird das Add-On bei Benutzern ohne lokale Adminrechte zwar eingebunden, aber als inkompatibel erkannt und deshalb deaktiviert. Und leider gibt es keinen Button zum Aktivieren. Auch ein Neustart bringt da nichts :-(


    Ich vermute, bei der Installation des Plugins wird versucht irgendwo (Registry oder Datei) etwas abzulegen, wozu man Adminirechte braucht. Wenn ich diese Stelle wüsste, wäre mir schon sehr geholfen...

  • Nochmal Hallo,


    habe es gerade nochmal ausprobiert und im Verzeichnis "de-DE@dictionaries.addons.mozilla.org" die install.rdf angepasst. Da steht für Thunderbird doch tatsächlich noch die MaxVersion 3.3.a1pre drin. Damit hatte ich nicht mehr gerechnet. Ich habe sie auf 333 editiert und schon klappt es. Keine Ahnung, warum es mit Adminrechten auf dem gleichen Rechner vorher trotzdem funktioniert hat.


    Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. ;-) Damit ist dieses Problem hoffentlich gelöst und ich werde ich das mal so auf die Anwender loslassen ;-)