Ordner "Bulk Mail" soll neue Nachrichte nicht anzeigen[erl.]

  • Thunderbird-Version 13.0.1:
    Betriebssystem + Version WIN XP:
    Kontenart (POP / IMAP) IMAP :
    Postfachanbieter (z.B. GMX) Yahoo:


    Guten Tag,
    leider hat die Google und die Forensuche nicht geholfen, daher stelle ich meine Frage hier:
    Wenn ich auf "Nachrichten abrufen" bei Thunderbird gehe, holt er mir automatisch alle neuen Emails. Heute waren z.B 8 "neue" Emails im "Bulk Mail" Ordner.
    Im Webclient von Yahoo! Mail werden Bulk Mails gezählt, aber nicht als "ungelesene Nachricht" in der Kontoübersicht angezeigt.
    Diese Einstellung suche ich für Thunderbird.


    Konkret:
    - Ich lade Nachrichten herunter, 3 normale und 5 Bulkmails sind dabei.
    - Mein Konto "blabla@yahoo.de" wird blau angezeigt, die anderen Konten schwarz
    - Ich lese die 3 normalen Emails bzw. drücke "Ordner gelesen".
    - Das Konto "blalba@yahoo.de" wird weiterhin blau angezeigt, da ich ja den Bulk Mail Ordner nicht besucht habe.


    Hier hätte ich gerne eine neue Priorität für alle Bulk Mail Ordner erstellt, weiß aber nicht wie das geht.


    vielen Dank für eure Hilfe, wenn mir denn jemand helfen kann!

  • Hallo Mitchissl86,


    und willkommen im Forum!
    Du verwaltest deine Mails mit IMAP. Das bedeutet, dass dein Client exakt die Zustände anzeigt, wie sie auf dem Server bestehen.
    Allerdings hast du auch die Möglichkeit, nur die Ordner (auf dem Server) zu abonnieren, welche du auf dem Client auch sehen willst. Und wer will schon den "Müll" sehen. => Datei > abonnieren ... .


    Allerdings möchte ich dich noch auf etwas anderes hinweisen:
    Das Herausfiltern von Spam ist eine Wissenschaft für sich. Die Filter werden zwar immer besser, die Spammer aber auch. Und es kann in diesem Wettlauf (!) schnell mal passieren, dass eine gewollte Mail (HAM) fälschlicherweise als Spam deklariert wird, von welcher du bei ausgeblendetem Spam-Ordner nix mitbekommst.
    Andererseits besitzt der TB einen sehr gut arbeitenden eigenen Spamfilter, welcher durch Training immer besser wird. Lässt du den Müll aber schon beim Provider rausfiltern, raubst du dem so genannten Junkfilter jede Möglichkeit des Lernens. Und wer nicht lernt, bleibt dumm.
    Du musst dich also entscheiden, was du machst:

    • den Spamfilter des Providers benutzen, riskieren, einige gewollte Mails nicht mitzubekommen, deswegen ab und an trotzdem den Bulkordner anzeigen oder gar auf die Webmailseite gehen zu müssen. Und der Junkfilter wird nicht angelernt. Oder,
    • den Spamfilter beim Provider zu deaktivieren, dich auf den lernfähigen Junkfilter des TB zu verlassen, Müll mit dem Junk-Button zu löschen und den Junkfilter dabei zu trainieren - und dich freuen, dass nach ein paar Tagen der Spam automatisch im lokalen Junk-Order verschwindet. Und auch dort kannst du ab und an schnell mal reinschauen. (Und nach x Tagen wird der Müll automatisch geleert.)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi Peter,
    eine sehr sachliche und hilfreiche Antwort.


    Vielen Dank dafür.
    Ich werde mich bei 8 Emailkonten für jedes Konto einzeln entscheiden, welche der beiden Lösungen zum Konto passt. Das ich eine Wahl habe ist sehr erfreulich.