Probleme beim Versenden

  • Thunderbird-Version: v.13.0.1, released: June 15, 2012
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 1und1


    Hallo ihr lieben,


    ich habe ein sehr komisches Problem mit meinem Mozilla Thunderbird:
    ich bin seit ein paar Tagen aus Amerika zurückgekehrt, und wollte wie gewohnt Emails versenden (von meiner bla1@domain.de), allerdings kam dann entweder der Fehler, dass es einen TimeOut gab, und die Email nicht versendet werden konnte, oder der Sende-Balken blieb irgendwo zwischen 70% und 90% stehen.


    Das seltsame: ich habe mir selbst eine Email geschickt, das hat funktioniert, obwohl der Balken nicht bis 100% ging, und bei 87% verharrte. Außerdem bin ich mit meinem Iphone im gleichen WLAN und kann ohne Probleme (von meiner iPhone Emailadresse, die anders ist, aber auch bei 1und1 gehostet wird (bla2@domain.de)) Emails versenden.


    Hatte einer das gleiche Problem oder könnte mir evtl. helfen?


    Ich wäre euch mehr als dankbar!


    Viele Grüße,
    euer Jerry

  • Hallo Jerry,


    und willkommen im Forum!
    Dann sei doch bitte mal so nett und poste uns deine Konteneinstellungen. Am besten per Screenshot. (Benutzername leicht, aber als solchen erkennbar anonymisieren.)
    Gibt es außer dem Ortswechsel noch weitere Änderungen bei deinen "Umweltfaktoren"?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Was mir gerade auffällt: ich bin im WLAN von UnityMedia, und auch der Upload der beiden Bilder für die SMTP- und POP-Einstellungen über meinen FTP-Client ging sehr, sehr langsam, und der Statusbalken hat nur sehr langsam die 100% erreicht -- kann es etwa an UnityMedia liegen?

  • Hi Jerry,


    eigentlich ist UM ein "recht flotter" Provider. Aber alles ist möglich ... .
    Überprüfe mal, ob du irgendwo in deinen Systemeinstellungen die Verwendung eines Proxy aktiviert hast.
    Mach den Test mit telnet auf die beiden Server. Die Antwort müsst bei Eingabe der exakten Einstellungen "blitzartig" kommen.
    Und poste uns (wenn es Probleme geben sollte) das Ergebnis. Es muss so aussehen (meine Anfragen und die Antworten):



    Dann ändere den Port des SMTP-Eintrages auf 587
    Alle anderen Einträge sind ok, wenn auch nicht unbedingt optimal. Du kannst bei 1&1 auch bei POP3 eine SSL-gesicherte Verbindung wählen - das hat aber nichts mit deinem Problem zu tun.



    Ja, das mache erst einmal.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!