TB13 Absturz bei Mailabruf (pop3, imap) [erl.]

  • Thunderbird-Version: TB 13.0.1
    Betriebssystem + Version: Windows XP
    Kontenart (POP / IMAP): beides
    Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de, all-inkl, googlemail


    Liebe Fachleute,


    seit gestern nachmittag führt jeder Versuch, E-Mails abzurufen, zu einem völligen Programmabsturz. Betroffen sind sowohl meine POP3- als auch IMAP-Konten, und zwar nicht nur beim automatischen Abruf beim Programmstart, sondern auch beim manuellen Abrufen von Mails. Ich kann mich nicht entsinnen, zeitnah irgendwelche Einstellungen bei den Mailfunktionen geändert zu haben, die zu den Problemen führen könnten. Allerdings habe ich etliche Mails gelöscht und die Ordner anschließend von Hand komprimiert. (Das habe ich in der Vergangenheit aber schon häufiger getan, ohne dass es zu Problemen gekommen wäre.) Können dabei Ordner korrumpiert worden sein? Wenn ja: Wie lassen sie sich reparieren? (Von meinem Laptop aus habe ich keine Probleme POP3-/IMAP-Mails abzurufen.)


    Andere Aktionen, die im zeitlichen Umfeld des Problems ausgeführt wurden:


    * Einrichten von GoogleCalendar-Zugriffen in Lightning
    * Umfangreiche Aufräumarbeiten im Adressbuch


    Bin mal gespannt, ob hier jemand eine Idee hat, was bei mir los ist ;-)


    Für jeden Hinweis dankt schon jetzt aus voller Brust


    Andreas Schlenger.

  • Nachtrag: Es scheint nur dann zum Absturz zu kommen, wenn tatsächlich neue Mails heruntergeladen werden sollen. Soweit ich das beurteilen kann, bricht bereits beim Empfang der Kopfzeilen das Programm zusammen :-(


    Andreas.

  • Zitat von "aschlenger"


    seit gestern nachmittag führt jeder Versuch, E-Mails abzurufen, zu einem völligen Programmabsturz.


    Hallo Andreas :)


    was passiert im abgesicherten Modus? Wie sieht es mit einem neuen Profil aus?


    Zitat


    Bin mal gespannt, ob hier jemand eine Idee hat, was bei mir los ist ;-)


    Für jeden Hinweis dankt schon jetzt aus voller Brust


    Bitte und HTH
    Gruß Ingo

  • Zitat von "schlingo"

    was passiert im abgesicherten Modus? Wie sieht es mit einem neuen Profil aus?


    Beides versucht, leider ohne Erfolg. Beim "neuen Profil" bin ich so vorgegangen, wie auf der von dir verlinkten Seite weiter unten unter "Ein existierendes Profil verschieben oder ein Profil aus einem Backup wiederherstellen" beschrieben. Habe außerdem schon versucht, die meisten Ordner via Kontextmenü - Eigenschaften - reparieren zu "flicken". Auch hier leider kein Erfolg.


    Gruß,


    Andreas.

  • Noch'n Hinweis: Beim Abruf von Mails bzw. beim Absturz werden offensichtlich neue Ordner im (Mail-)Profil erstellt: Außer z.B. dem Ordner pop3.web.de gibt es dann noch pop3.web-1.de


    Ist das ein Indiz?


    Gruß,


    Andreas.

  • Zitat von "aschlenger"

    Beim "neuen Profil" bin ich so vorgegangen, wie auf der von dir verlinkten Seite weiter unten unter "Ein existierendes Profil verschieben oder ein Profil aus einem Backup wiederherstellen" beschrieben.


    Hallo Andreas :)


    ähm, das ist kein neues Profil. Ich habe nicht umsonst auf den anderen Abschnitt verwiesen. Bei Deiner Methode hast Du alle möglichen Fehler mit übernommen Mir geht es aber darum zu testen, ob der Fehler im Profil liegt.


    Gruß Ingo

  • Uuups, Missverständnis :rolleyes: Mir war natürlich sofort daran gelegen, auf die alten Daten zugreifen zu können ... Habe jetzt mal ein ganz neues Profil angelegt und eines der IMAP-Konten eingerichtet. Damit gibt es keine Probleme ...
    GRuß,
    Andreas.

  • Zitat von "aschlenger"

    Habe jetzt mal ein ganz neues Profil angelegt und eines der IMAP-Konten eingerichtet. Damit gibt es keine Probleme ...


    Hallo Andreas :)


    siehste, dachte ich mir's doch ;)


    Richte die Konten in dem neuen Profil ein. Deine Mails kannst Du mit den ImportExportTools importieren.


    Gruß Ingo

  • Hallo Ingo,


    ganz herzlichen Dank für den Hinweis auf dieses nützliche Werkzeug! Wie sich herausgestellt hat, scheint sein Einsatz aber gar nicht (mehr) notwendig zu sein: Um Ordner/Mails zu exportieren, habe ich das defekte TB-Profil mit abgeschaltetem WLAN gestartet und bei einem Rechtsklick auf die einzelnen Konten festgestellt, dass zumindest einige als Favoritenordner gekennzeichnet waren. Einem Verdacht folgend habe ich die Häkchen entfernt und siehe da - bislang ist es zu keinem neuen Absturz gekommen! Neue Mails werden brav heruntergeladen, alles ist wieder, wie es soll. Zur Prüfung habe ich dann einen der IMAP-Ordner nochmal zum Favoriten gemacht - et voila: Absturz!


    Damit scheint der Verursacher identifiziert worden zu sein, ich habe aber nicht die geringste Ahnung, wie es zu diesem Fehler gekommen ist. :-( Was soll's: Die Favoritenfunktion habe ich eh' nie genutzt, ich werde also wohl auch nicht merken und dran denken, dass sie jetzt abgeschaltet ist ;-)


    Mit bestem Dank für deine Tipps,


    Andreas.