Problem nach Update auf TB15 [erl.]

  • Thunderbird-Version: 15.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 Enterprise 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX, Freenet, Unitybox


    Hallo zusammen,
    nach Update auf die neue Version 15.0 hab ich festgestellt, dass ich Änderungen in vorhandenen Adressen nicht mehr mit OK speichern kann! :evil: 
    Hat vielleicht jemand eine Idee, wie und wo dieser Fehler berichtigt werden kann? Würde mich freuen, wenn ich Hilfe bekäme.


    Desmo49

  • Hallo,
    erzeuge ein neues Adressbuch und kopiere alle Adressen dort hinein.
    es handelt sich um das persönliche Adressbuch, was by default vorhanden ist?
    Falls ja, beende TB, suche das TB-Profil auf und lösche die Datei abook.mab.
    Danach kopiere die Adressen wieder zurück oder lasse sie einfach dort.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    danke für die Antwort. Da hab ich nur ein Problem: es ist das persönliche Adressbuch. Wenn ich nun die abook.mab lösche, sind dann nicht alle Adressen weg? Muß ich nicht vorher eine Export-Datei erstellen und diese dann nach dem Löschen wieder importieren?


    Gruß

  • Sorry, hatte deine Fragen übersehen.


    Zitat

    Wenn ich nun die abook.mab lösche, sind dann nicht alle Adressen weg?


    Die im persönlichen Adressbuch ja. Darum solltest du ja auch die Adressen darin ein anderes (neu erstelltes) Adressbuch kopieren. Füge ich weitere Adressbücher in Thunderbird hinzu erzeugt TB dafür auch weitere abook-x.mab Dateien. die darfst du dann natürlich nicht löschen.

    Zitat

    Muß ich nicht vorher eine Export-Datei erstellen und diese dann nach dem Löschen wieder importieren?


    Auch das wäre eine Lösungsmöglichkeit. Ich schlage sie nur nicht vor, weil ich nicht hundertprozentig weiß, ob man dadurch nicht den Fehler wieder re-importiert.
    Vermutlich würde ich daher beide Methoden anwenden aus reiner Vorsicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw