Anzahl der Verbindungen, Gesendet E-Mails werden nicht gesp

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Thunderbird-Version: 15:0
    Betriebssystem + Version: Windows XP SP3 sowie Window7 Home Premium 64 Bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): E-Maillösung über Domain.


    Hallo,


    ich habe meine Homepage und meine E-Mails von einem Webdesginer umbauen lassen.
    Vorher war ich bei 1&1.
    Seitdem treten folgende Probleme auf.
    1. Ich erhalte die Fehlermeldung: "Konnte nicht zu Ihrem IMAP-Server verbinden. Sie haben eventuell die maximale Anzahl von Verbindungen zu diesem Server überschritten. Falls dies der Fall ist, verwenden Sie den Dialog für erweiterte IMAP-Server-Einstellungen, um die Anzahl der aufrecht erhaltenen Verbindungen zu reduzieren."


    Daraufhin habe ich bereits wie im Internet beschrieben das IDLE Kommando deaktiviert und die Anzahl der Verbindungen auf 1,10,40 gesetzt jedoch ohne Erfolg.


    2. Meine gesendeten und entworfenen e-Mails, können nicht in den jeweiligen Ordner gespeichert werden. Ich erhalte die Fehlermeldung: "... konnte nicht im Ordner Sent/Drafts gespeichert werden.


    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Vielen Dank im Voraus.

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Als Anzahl würde ich 3-5 nehmen.
    Das IDLE-Kommando würde ich wieder aktivieren, so werden dir ja immer sofort ohne Abruf neue Mails angezeigt.

    Zitat

    Meine gesendeten und entworfenen e-Mails, können nicht in den jeweiligen Ordner gespeichert werden. Ich erhalte die Fehlermeldung: "... konnte nicht im Ordner Sent/Drafts gespeichert werden.


    Da ich kein Konto bei 1und1 habe, kann ich das leider nicht überprüfen.
    Gehe nach Extras, Konteneinstellungen, "Kopien & Ordner" und wähle dort nur "anderer Ordner" für gesendete Mails. Teste das.
    Klappt das nicht, musst du unter "anderer Ordner" einen lokalen Ordner außerhalb des IMAP-Kontos auswählen.
    Das sollte dann klappen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    ersteinmal danke für deine Tipps.
    Also 5 war standardmäßig eingestellt.
    Das mit dem lokalen Ordner hat funktioniert allerdings würde ich gerne eine einheitliche struktur behalten, da ich die Mails auf zwei Computer abrufe. Und wenn ich jetzt lokale Ordner anlege, dann habe ich unterschiedliche Strukturen. Deshalb würde ich es gerne so haben wie vorher. Das muss ja irgendiwe funktionieren.


    Und du hast mich etwas falsch verstanden, bei 1&1 war ich vorher, jetzt hat mir ein Webdesigner eine E-Maillösung über meine Domain angelegt.


    Er meint das Problem würde am Client liegen. Ich denke auch das er Recht hat, weil z.B. mit Outlook diese Probleme nicht auftreten.



    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von fav8907 ()

  • Hallo,
    es gibt verschieden Ursachen, warum das Kopieren in den Gesendet Ordern auf dem IMAP-Server nicht funktioniert (bei manchen Providern funktioniert das sogar, wenn man die Option im TB ausschaltet, mitunter funkt irgendwelche Sicherheitssoftware wie Virenscanner o. Firewall dazwischen usw.).
    Das Forum ist voll mit entsprechenden Beiträgen.
    Was immer funktioniert: In den Konteneinstellungen "Kopie nach "Gesendet" deaktivieren, BCC: an eigene Adresse aktivieren, Filter einrichten zum Kopieren eigener Mails nach "Gesendet" - entweder lokal im TB oder auf dem Server, falls möglich.
    Gruß, muzel
    --
    Wer die Anleitung nicht liest, darf sich nicht wundern, wenn das Klickibunti nicht funktioniert.

  • Ok Danke, das mit dem Filter funktioniert.
    Dann bleibt nur noch die Frage, wie ich es hinbekomme, dass die IMAP-Verbindung nicht stänig abbricht.

  • Nun ja, wie ich schon schrieb

    Zitat

    mitunter funkt irgendwelche Sicherheitssoftware wie Virenscanner o. Firewall dazwischen

    und zu dem Thema:

    Zitat

    Ich denke auch das er Recht hat, weil z.B. mit Outlook diese Probleme nicht auftreten.

    Bei 1&1 trat der Fehler ja auch nicht auf, oder? Also kann es auch am Mailserver liegen ;)
    Gruß, muzel
    --
    Argumente müssen nicht neu sein, nur gut und richtig.