mail Empfang und danach speichern als html

  • Thunderbird-Version: 15.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7 -64bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): 1+1


    Hallo zusammen - leider habe ich hier im Forum noch keine Möglichkeit gefunden, mein Problem zu lösen:
    Zum Thema - ich erhalte ein Newslwetter, das in Thunderbird auch fehlerfrei angezeigt wird. Speicher ich die mail
    als html, werden die Umlaute falsch dar gestellt. Ich möchte diese HTML-Datei auf einer eigenen Seite fehlerfrei veröffentlichen Hat Jemand eine Idee was zu tun ist um das Problem zu lösern??


    MfG
    Ingmar

  • Hallo,

    Zitat

    Speicher ich die mail als html, werden die Umlaute falsch dar gestellt.


    ich vermute du öffnest danach die HTML Datei in einem Browser.
    Könnte dort die Fehlerquelle liegen, wenn der Browser eine falsche Zeichenkodierung nimmt?
    Beim Abspeichern der *.html Datei werden die im Mails üblichen Deklarierungen nicht übernommen, es sei den diese stände im HTML-Code, was durchaus möglich ist.
    Übrigens gibt es für HTML in Mails keinen Standard, so dass es immer wieder Newsletter geben wird, die fehlerhaft sind. Viele Newsletter öffnen z.B. als *.html keine Bilder, weil diese manchmal in der Mail als kodierter Text vorhanden sind. Dieser existiert aber in der html Datei nicht mehr. Anders wäre das aber, wenn die Bilder als Link aus dem Internet nachgeladen würden.
    Öffne die Datei mal mit einem Texteditor, werden dort die Umlaute angezeigt?
    Könntest mir vielleicht sagen, um welchen Newsletter es sich handelt?
    Ich würde den mir den testweise mal zuschicken lassen und überprüfen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo und Danke für die angebotene Hilfe.


    der Texteditor zeigt mir das gleiche Ergebnis. Ich leite Dir gern mal die mail weiter
    als Original - vielleicht schickst Dui mir mal eine mail adresse?


    Die von mir in html abgespeicherte version kannst Du hier herunterladen (oder anzeigen lassen)




    http://www.tennis-nesse.de/ (ntv-newsletter)


    Gruß Ingmar

  • Hallo,


    die Seite wird im Firefox korrekt dargestellt, keine Probleme mit Umlauten, oder habe ich etwas falsch verstanden?


    Gruß
    Herbert

  • Hallo,

    "hsproedt" schrieb:

    die Seite wird im Firefox korrekt dargestellt, keine Probleme mit Umlauten, oder habe ich etwas falsch verstanden?


    Es geht nicht um die Webseite sondern darum, dass der NTV-Newsletter in Thunderbird als *.html Datei abgespeichert wird und diese dann im Browser angesehen werden soll (wenn ich es richtig verstanden habe).


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo - der Vorgang läuft wie folgt:
    Der NTV verschickt per mail den newsletter. (Darstellung direkt im Browser ok)
    Ich speicher die mail als html und veröffentliche die mail dann auf einer von mir
    betreuten Internetseite zur weiteren Nutzung der Vereinsmitglieder.
    Wenn die Datei (siehe link) dann im Browser geöffnet wird IE / Firfox etc. - sind die Umlaute
    fehlerhaft.


    Gruß Ingmar

  • weterkant ,


    ich habe jetzt die Mail überprüft und als *.html abgespeichert. Diese dann in Firefox geöffnet.
    Ergebnis: sie wird perfekt angezeigt mit den richtigen Umlauten.
    Dann im Internetexplorer geöffnet: falsche Umlaute (hättest du auch gleich schreiben können, dass du diesen benutzt).
    Aber das kann man korrigieren, offensichtlich erkennt der IE nicht automatisch, welche Zeichenkodierung genommen wurde. Dazu muss man ihn jetzt manuell zwingen:
    per Rechtsklick auf eine frei Stelle der Seite > Codierung > UTF-8 auswählen. Auch wenn man den IE auf "automatische Auswahl" stellt, zeigt dieser beim nächsten Aufruf wieder in Westeuropäisch an.
    Versuch mit Chrome: wird zunächst falsch angezeigt, durch Änderung der Codierung auf "Automatisch" macht er es dann immer richtig.


    So, und jetzt kommt es:
    ich habe die Mail in Windows Live Mail importiert und von dort abgespeichert und siehe da, der IE zeigt richtig an.
    Das habe ich mir näher angesehen und festgestellt, dass Windows Live Mail die Datei (gewaltig) anders abspeichert, der eigentliche Grund für das richtige Anzeigen liegt aber in einer kleinen Zeile die dort im HTML-Code zusätzlich eingefügt wurde, nämlich:

    Code
    1. <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8">


    D.h. also, dass in diesem Fall die Zeichenkodierung eingefügt wurde und so von jedem Browser erkannt wird.
    Füge ich diesen Zusatzcode in die von TB gespeicherte Datei hinzu (und zwar so dass dieser im Bereich des ersten

    Code
    1. <head>...</head>

    platziert wird, gib es auch jetzt keine Probleme mehr mit der Anzeige.


    Fazit:
    ohne einen Eingriff (der dauert aber nur 10 Sekunden) in den HTML-Code der Datei wird diese im IE nicht richtig angezeigt in Chrome nur nach Änderung der dortigen Einstellungen, in Firefox wird immer richtig angezeigt (vermutlich, weil dieser die Kodierung anhand des Codes bzw. der verwendeten Zeichen) und nicht anhand der Deklarierung erkennt.
    Thunderbird fügt beim Abspeichern der Mail also keine Deklarierung für die Zeichenkodierung hinzu. Das könnte evtl ein Bug sein.
    Konsequenz: für diesen Zweck einen anderen Mailklienten nehmen, etwa Windows Live Mail.


    Eine Alternative sehe ich nur, den Herausgeber des Newsletter zu bitten, diesen nicht in UTF-8 zu schreiben sondern in ISO-8859-1 oder ISO-8859-15.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw