Filter nur bei Online-Betrieb - "Offline"-Mails ignoriert

  • Thunderbird-Version: 16.0.2
    Betriebssystem + Version: Win7/64
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):GMX ProMail


    Hallo liebe Thunderbird Gemeinde,
    ich habe folgendes Problem und hoffe auf Lösungen aus Eurem fachkundigen Kreis:
    Nach dem Zugriff auf das IMAP Konto sollen per Filter die Mails in den lokalen Posteingang wandern.
    Das passiert auch wunderbar, solange ich online bin.
    Wenn allerdings TB ausgeschaltet ist, oder der Rechner über Nacht schläft, gehen die dann eingegangenen Mails nicht
    bei der Öffnung von TB in den lokalen Eingang, sondern werden ignoriert.
    Da ich über die Vorhaltezeit hinaus die Mails auf meinem Rechner haben will, fehlen mir damit natürlich immer die
    "Nacht-Mails" bzw. die Mails aus den Ruhezeiten des Computers.
    Beim lesen der FAQ habe ich den Beitrag zu den automatischen Antworten gelesen, dort wird ein ähnliches Phänomen als
    gegeben beschrieben, d.h. der Rechner müsste immer online sein.


    Heißt das, es gibt keine Lösung für mein Problem über eine Einstellung oder einen anderen Weg, der immer den Abgleich mit den schon kopierten Mails macht und den Rest einfach bei Start des TB nachholt? :gruebel:


    Vielen Dank schon mal für eine Antwort!


    Viele Grüße
    Oliver

  • Hallo Oliver


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Da stimmt etwas mit dem Filter nicht, teste mal im Thunderbird-SafeMode (Abgesicherter Modus) (dazu TB mit gedrückter Umschalttaste starten oder in TB=> Hilfe>Mit deaktivierten Addons neu starten)
    TB sollte den Filter immer anwenden, wenn Mails neu eingehen. Was genau hast du denn in den Filter-Einstelllungen angegeben (evtl. Screenshot und pers. Daten verfremden)?


    Das

    "Sannosan" schrieb:

    Beim lesen der FAQ habe ich den Beitrag zu den automatischen Antworten gelesen, dort wird ein ähnliches Phänomen als
    gegeben beschrieben, d.h. der Rechner müsste immer online sein.

    ist etwas ganz anderes. TB kann natürlich nicht antworten, wenn der PC aus ist...

  • Guten Morgen,


    "Sannosan" schrieb:

    Ich hoffe das reicht, um das Problem zu klären.

    nein, der Screenshot mit dem aktivierten Filter sagt leider nicht, was in dem Filter genau angegeben ist. Also bitte den eigentlichen Filter posten.

  • Hallo,


    der Filter ist so ok.
    Die nicht verschobene Mail ist als einzige bereits als gelesen markiert, wird auf die Mails auch noch von anderer Stelle zugegriffen (Webmai, anderer PC, Smartphone o.ä.)?


    Was passiert denn im SafeMode?

  • Hallo rum,


    nachdem ich jetzt mal auf Deinen Hinweis alles mögliche probiert habe, komme ich zu folgendem Ergebnis:


    1. Verhalten TB im abgesicherten Modus
    Test: TB beendet, mit einem anderen Mailprogramm (Outlook) Testmail versandt und einmal geöffnet, einmal ungeöffnet stehenlassen. Dann TB öffnen - einmal normal, einmal SafeMode.
    Ergebnis: "Nicht gelesene" werden ordnungsgemäß auch kopiert, die anderen ignoriert.
    Das Verhalten ist nicht vom Status TB (normal/SafeMode) abhängig.
    Mails, die von GMX als "gelesen" markiert sind (also nicht mehr fett sind) werden nicht kopiert.


    Das passiert allerdings nur, wenn TB nicht aktiv war und wieder geöffnet wird.
    Ist TB geöffnet wenn die Mails reinkommen werden alle Mails problemlos, gemäß der Filterregel, kopiert - egal ob gelesen oder nicht.


    Mein Problem ist also - wie Du schon vermutet hattest: "Wer" liest die Mails?


    2. "Wer" greift auf die Mails zu:
    Auf das GMX-Konto greifen zu Ipad (POP3- MAil auf Server belassen), der Laptop meiner Frau (IMAP, auch mit Filterregeln für lokale Kopie-Erzeugung), mein Laptop via Outlook (IMAP, ebenfalls Kopieregel).


    Bei allen habe ich den Abruf getestet bei neuen Mails, die noch nicht geöffnet waren.
    Ergebnis: bei keinem der Abrufer verändert sich der "gelesen"-Status.


    Kurz nach dem Test kam eine neue Mail und als ich die sah - ohne sie zu öffnen - war sie als gelesen ausgewiesen und es wurde - wie bei 1. beschrieben - auch keine lokale Kopie beim Abruf der Mails erzeugt.
    Eigentlich hatte ich bewußt alle "Zugreifer" ausgeschaltet ...


    :gruebel: :gruebel: :gruebel:


    Hast Du noch weitere Tips?
    Gruß
    Oliver

  • Hallo,


    hmm, erst mal raus finden, was da die Mails beeinflusst.
    Gehe mal zumindest mit allen Mailclients offline, besser noch, PCs, Smartphone etc. abschalten.
    Dann schicke dir per Internet Browser eine Mail, das geht z.B. oft bei Nachrichtendiensten, dass man Artikel von dort an eine Mailadresse senden kann. So verhinderst du, dass ein zum Versenden genutzter Client gleich auf die eingehende Mails zugreift.
    Schaue per Webmail nach dem Status der Mail, Ergebnis?

  • Hallo rum,


    Also ich habe jetzt noch mal experimentiert und bin tatsächlich etwas weiter gekommen.


    1. ich habe zunächst das Passwort bei gmx geändert und danach mein Konto beobachtet.
    Ergebnis: alle Mails blieben als ungelesen markiert.


    2. dann wollte ich einzelnen zugreifenden Geräten nacheinander ( und einzeln) mit dem neuen Passwort Zugang gewähren.


    3. Erster Treffer, gleich beim ersten Gerät: IPad 2
    Hier war beim eigenen Abruf keine Veränderung. Als ich meine Einstellungen mal etwas gründlicher geprüft habe, fand ich eine Einstellung zu Push.
    Im www findet sich hierfür die Erklärung, dass bei Nichtverfügbarkeit von Push ( so wie wohl bei gmx) eine zeitlich steuerbare Abfrage durchgeführt wird.


    Es scheint so, als ob diese Abfrage vom gmx- Konto die Mails als gelesen markiert (auf dem Server), wogegen die Abfrage bei Öffnen des Mail- Programmes auf dem iPad oder die selbst veranlasste Aktualisierung das nicht zu tun scheint.


    Soweit zu meinen bisherigen Erkenntnissen.


    Gruß
    Oliver