Tool zu eintragen ins Adressbuch

  • Thunderbird-Version 16 :
    Betriebssystem + Version win xp Sp 3 :
    Kontenart POP:
    Postfachanbieter telekom:


    Hallo Leute


    Letzens habe ich ein 'Gewinnspiel gesehen, bei dem man sich direkt auf einem PC eintragen konnte. Ich habe dann den Verantwortlichen getroffen, dieser hat mir erklärt, das dies eine html Oberfläche ist, welche im Hintergrund ein Adressbuch hat, in dem die Daten mit dem verwenden des SENDEN Button eingetragen werden.


    Da ich selbst hin und wieder auf Messen unterwegs bin, und interessierte Kunden, Datenblätter ausfüllen oder Visitenkarten hinterlassen, welche ich dann händisch in mühevoller Kleinarbeit ins Thunderbird Adressbuch eintragen muß. So habe ich wieder an dieses System gedacht, da könnten sich die Kunden selbst eintragen, und nur mehr wenige oder keine Nacharbeiten wären notwendig .


    Daher meine Fragen:


    Wäre dies mit dem Thunderbird Adressbuch möglich?
    Mit welchem Adressbuch ist das möglich?
    Wäre es eventuell möglich, das die Adressen wo anders eingetragen werden, und man diese dann in Thunderbird nur mehr importieren muß?


    Gibt es so tools fertig? (free oder auch kostenpflichtig) eventuell als Add on?
    Was gibt es sonst zu diesem Thema an wichtige Information?


    Schon gleich im Vorfeld, vielen Dank für eure Mühe.
    Grüsse Wolfgang

  • Hallo Leut Wolfgang,


    ich kenne kein solches Add-On oder Tool. Ich weiß aber, dass das Format des TB-Adressbuches wohl zu den übelsten Dingen gehört, die sich Entwickler so haben einfallen lassen. Das kannst Du leicht kontrollieren, indem Du Dir ein Adressbuch im Texteditor anschaust.


    Die einzige mir bekannte einfache Möglichkeit führt über den Import einer entsprechenden Textdatei zum Ziel.
    TB kann z.B. *.csv importieren. Du könntest Dir also ein passendes, schönes Formular in Calc oder Excel bauen, es von dort ex- und in den TB importieren. Das wäre wohl der simpelste Weg.


    Ich weiß nicht, was heutige Webseiten-Baukästen so können. Aber ein einfaches Formular, welches seine Daten im Textformat ablegt, lässt sich bestimmt durch Bausteine zuzammenklicken, ohne dass Du dazu programmieren müsstest.


    Wenn Du es noch besser haben willst, frag' doch mal eine Suchmaschine Deines Vertrauens nach Programmen zur Adressverwaltung. Da gibt es bestimmt einige kostenlose Programme, die im Textformat exportieren können.


    Und last but not least, bietet OpenOffice die Möglichkeit, z.B. eine MySQL Datenbank drunterzuhängen. Du könntest also ein Formular in OpenOffice bauen, welches seine Daten in eine echte Datenbank schreibt. Bis auf den initialen Aufbau der Datenbank (Installieren der DB und des Treibers, das einmalige Anlegen der Tabellen usw.) geht das alles visuell im OpenOffice. Für ein Adressbuch ist das aber sicher etwas "oversized".


    Gruß


    Susanne

  • Hallo graba,


    ja, es wird definitiv Zeit für ein neues Adressbuch. Fein, dass sich nach all den "Superfeatures", wie dem Chat, nun mit Mike Conley jemand gefunden hat, der sich solch "unwichtiger" Dinge annimmt. Auch wenn es wohl noch etwas dauern wird.


    Gruß


    Susanne