Bei öffnen von Entwürfen wird der Absender geändert.

  • 17.0:
    Windows 7:
    IMAP:
    1und1, GMX:


    Hallo,


    folgendes Problem!


    1und1 Imap Konto. Nutzung von zwei Benutzern auf unterschiedlichen Rechnern. Wenn Nutzer 1 E-Mail erstellt, abspeichert und Nutzer 2 diese E-Mail im Entwurfsordner öffnet, dann wechselt die Absenderadresse von 1und1 auf gmx. Gleiches Verhalten im abgesicherten Zustand. Der Fehler tritt nur dann auf, wenn Nutzer 1 erstellt und Nutzer 2 öffnet. Nutzer 2 erstellt und öffnet später, dann tritt der Fehler nicht auf.


    weitere Infos:
    GMX E-Mail Adresse ist nicht Standardadresse bei Nutzer 2. Nutzer 1 hat gar kein gmx Konto.


    Danke!


    Gruß
    Peter

  • Hallo,
    könnte es sein, dass die Konteneinstellungen für die beiden Accounts auf beiden Computern nicht gleich sind?
    Ich denke besonders an die Zuordnung des SMTP-Server zum richtigen Konto.
    Was steht dort also jeweils unter Postausgangs-Server? Ich meine nicht die Einstellungen für die Postausgangsserver.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    unter Postausgang-Server (SMTP) im jeweiligen Konto ist der gleiche eingetragen.
    1&1 - smtp.1und1.de


    Gruß
    Peter

  • Dann stelle sie bitte auf die jeweils korrespondierenden Konten ein, auf beiden Geräten, also GMX--GMX und 1und1--1und1. Normalerweise dürftest du so mit dem einem Konto gar nicht senden können.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Nutzer 1 hat kein gmx Konto.


    Das ist bereits so eingestellt. Bei Nutzer 2 GMX Konto natürlich auch mit Postausgangserver GMX.
    Postausgangserver 1und1 bei 1und1 Konten.

  • Hallo,


    der Quelltext von Nutzer 2 Entwürfe ist folgender!




    Quelltext Nutzer 1:


    Code
    1. FCC: imap://info%40mail.de@imap.1und1.de/Sent
    2. X-Identity-Key: id2
    3. X-Account-Key: account3
    4. Message-ID: <4AEF463C.9020506@mail.de>
    5. Date: Fri, 07 Dec 2012 10:52:25 +0100
    6. X-Mozilla-Draft-Info: internal/draft; vcard=0; receipt=0; DSN=0; uuencode=0
    7. User-Agent: Mozilla/5.0 (Windows NT 5.1; rv:17.0) Gecko/17.0 Thunderbird/17.0
    8. MIME-Version: 1.0

    Einmal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Code-Tags gesetzt

  • Tut mir Leid, da muss ich passen, da ich ja dein Problem hier nicht simulieren kann.
    Normal ist das Verhalten aber keinesfalls.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    ich habe den Thread jetzt nur überflogen, eine Erklärung habe ich ebenfalls nicht, allerdings ist mir folgendes aufgefallen:


    Zitat von "thunderbird 126"

    Wenn Nutzer 1 E-Mail erstellt, abspeichert und Nutzer 2 diese E-Mail im Entwurfsordner öffnet, ...


    Das scheint nicht Deinem Quelltextbeispiel zu entsprechen. Dort ist ja so, dass Nutzer 2 den Entwurf am


    Code
    1. "Date: Thu, 06 Dec 2012 20:01:07 +0100"


    erstellt hat und Nutzer 1 am nächsten Tag


    Code
    1. "Date: Fri, 07 Dec 2012 10:52:25 +0100"


    weiter daran gearbeitet hat.


    Außerdem scheint die E-Mail nicht im Ordner "Entwürfe" zu liegen sondern in "gesendet". Siehe


    Code
    1. FCC: imap://info%40mail.de@imap.1und1.de/Sent


    Dein Quelltextbeispiel zeigt außerdem unterschiedliche Message-IDs.


    Code
    1. Message-ID: <50C0EB73.3070600@mail.de>
    2. Message-ID: <4AEF463C.9020506@mail.de>


    Kann es sein, dass die beiden (oder einer der beiden) Benutzer nicht über den Entwurfsordner arbeiten, sondern die E-Mails (z.B. an sich selbst) versenden?


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Susanne,


    das waren zwei unterschiedliche E-Mails. Einmal von Rechner 1 und von Rechner 2.


    Das Problem tritt grundsätzlich. Ich habe es gerade an einem fremden dritten Rechner probiert. Immer wenn die E-Mail nicht auf dem Verfasserrechner geöffnet wird, dann wechselt die Absenderadresse unabhänmgig vom PC. Ich habe extra ein weiteres Imap Postfach eingerichtet. Dort tritt der Fehler genauso auf alle drei Rechnern auf. Es ist nicht immer so, daß auf Rechner 2 die gmx Adresse als Absender eingetragen wird, sondern bei dem extra neu eingerichteten Postfach wird eine andere 1und1 Absenderadresse eingesetzt.


    Habt Ihr das Problem nicht? Kann das mal jemand testen! Auf Rechner 1 E-Mail erstellen, nicht absenden sondern auf Speichern klicken. Dann von Rechner 2 die gespeicherte E-Mail im Entwurfordner öffnen und bearbeiten.


    Gruß
    Peter

  • Habe das noch einmal getestet, zwar nicht auf zwei verschiedenen Systemen aber auf zwei separatenThunderbird hätte ich auch eher drauf kommen müssen) eins eine portable Version.
    Und ich kann das von dir geschilderte Verhalten nachvollziehen und ich weiß auch (vermutlich) warum.
    Klappe mal die Kopfzeilen auf "Alle". Dann erkennst du in jeder Mail den X-Identity-Key, danach idx. Das x steht für die ID des jeweiligen Accounts.




    Angenommen auf dem einem Computer ist dort die ID id2 und auf dem anderen Computer existiert diese ebenfalls, ist aber einem anderen Konto zugeordnet, nimmt es dieses. TB spielt sich sozusagen selbst aus.


    Meine Vermutung ist nun die:
    Auf beiden Systemen muss die Kontenreihenfolge und Zuordnung gleich sein.
    Das ist aber nur möglich, wenn du
    a) die gleichen Profile auf beiden Systemen hast
    oder
    b) die Konten und evtl. weitere Identitäten in exakt der gleichen Reihenfolge hinzugefügt hast.
    Ich vermute, dass das bei dir nicht der Fall ist.
    Ich habe das auch nur gemerkt,, weil ich das portable Thunderbird kontenmäßig völlig anders aufgebaut hatte, obwohl ich das gleiche Profil verwende wie in allen anderen Profilen.
    Das heißt, hätte ich das komplette Profil in portable TB so gelassen und die Konten nicht verändert, hätte ich (vermutlich) den Fehler nicht bemerkt.
    Ich hoffe, du konntest mir folgen.
    Für dich bedeutet das eine Menge Arbeit, weil du vermutlich nicht gleichen Datenbestand auf beiden Comps hast.
    Du müsstest also das Profil von Comp 2 durch das Profil von Comp 1 ersetzen und dann den Datenbestand angleichen.


    Gruß

    Bilder

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich habe mir gerade noch einmal deinen Quelltext angeschaut und festgestellt, dass mein Test mit deinen Gegebenheiten nicht übereinstimmt.
    Bei mir bleibt der Header in beiden Thunderbirds nämlich identisch, bei dir sind ab ID und Account verschieden.
    Auch sind bei dir Message-IDs nicht identisch, was sie sein müssten, wenn es sich um den gleichen Entwurf handelt.
    Bei mir sind sie es.


    Wie das jetzt zusammenpasst, weiß ich wirklich nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    Danke für deinen Zeitaufwand.


    Das waren zwei unterschiedliche E-Mails. Einmal von Rechner 1 und von Rechner 2. Hatte ich weiter oben an Susanne geschrieben. Ich erstelle heute/morgen den Quelltext von einer gleichen E-Mail ein.


    Aber so wie du es schilderst, ist das Problem nicht lösbar. Ich hatte bereits das Add-on CorrectIdentiy 1.3.5 installiert. War leider keine Lösung.
    Gibt es noch andere Add-Ons dafür?


    Gruß
    Peter

  • Was mir noch noch aufgefallen ist. Komischerweise tritt der Fehler bei Vorlagen nicht auf! Obwohl dort auch die ID und der account unterschiedlich sind.

  • Bei mir tritt der Fehler auch bei Vorlagen auf.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo zusammen,


    ich denke, dass der Hinweis von mrb bzgl. des X-Identity-Key hier im Wortsinn der Key ist. Das ließe sich ja leicht an einem echten Beispiel von Peter überprüfen (hab' mich übrigens schon etwas ver... gefühlt, dass hier ein Beispiel gepostet wird, von dem sich dann im Nachhinein herausstellt, dass es sich um zwei verschiedenen E-Mails handelt :stupid: )


    Sei's drum, der Lösungsweg dann auch klar:


    Zitat von "mrb"

    Das ist aber nur möglich, wenn du
    a) die gleichen Profile auf beiden Systemen hast
    oder
    b) die Konten und evtl. weitere Identitäten in exakt der gleichen Reihenfolge hinzugefügt hast.


    Zumindest b) sollte sich wohl einrichten lassen. Es genügt ja, wenn das "gemeinsame" Konto die gleiche ID hat.


    Gruß


    Susanne

  • Danke Susanne, dass du es aussprichst.
    Aber wie war das noch mit gefaketen Dokumenten...?


    Wie auch immer, durch meine Tests bin wenigstens ich schlauer geworden, denn mit diesem Thema hatte ich mich noch nie beschäftigt und die Entwickler von Mozilla sicher auch nicht.
    Aber das steht auf einem anderen Stück Papier.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    Entschuldige Susanne. So war das nicht gemeint.


    Hier nun von Nutzer 1 erstellte E-Mail und gespeichert. Absenderadresse 1und1



    Von Nutzer 2 wieder neu geöffnet und abgespeichert. Absenderadresse wurde von TB auf gmx geändert.



    Von Nutzer 2 wieder neu geöffnet und abgespeichert. Jedoch vorher auf den ursprünglichen Absender manuell geändert. Absenderadresse 1und1


  • Hallo thunderbird 126,


    wenn Du Dir den Quelltext der E-Mails anschaust, dann siehst Du, dass die Message-ID gleich geblieben ist - so soll es auch sein.
    Die Unterschiede sind in den Feldern X-Identity-Key und X-Account-Key. Das bestätigt m.E. nochmals, was mrb bereits geschrieben hat: Der Fehler ensteht, weil die verschiedenen Konten TB-intern über eine Nummer verwaltet werden.
    Wenn Du einen Entwurf speicherst, merkt sich TB die zuvor gewählte Absenderadresse anhand dieser Nummer. Nun ist es bei euch so, dass gleiche Konten verschiedene Nummern haben, weil die Konten in anderer Reihenfolge angelegt wurden.


    Welches Konto welche Nummer hat, kannst Du in der prefs.js sehen. Von einer manuellen Änderung rate ich aber dringend ab, weil diese Nummer an verschiedenen Stellen benutzt wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass Du Dir damit den totalen Salat erzeugst, ist sehr hoch.


    Den richtigen Weg, hat mrb weiter oben beschrieben.


    Und in noch einem Punkt stimme ich zu:


    Zitat von "mrb"

    ... mit diesem Thema hatte ich mich noch nie beschäftigt und die Entwickler von Mozilla sicher auch nicht.


    Gruß


    Susanne

  • Berichtigung: Funktioniert nicht.


    Es wird zwar als Absender die ursprüngliche Absenderadresse angezeigt. Jedoch wird die Mail dann doch über einen anderen Account abgeschickt.


    So etwas ist natürlich ganz schlecht. Wie kann ich das ändern? Man muss sich verlassen können, dass der angezeigte Absender korrekt ist.


    Beispiel:
    PC 1 erstellt mit Mail Konto 4 einen Entwurf
    PC 2 öffnet diesen Entwurf. Es wird als Absender Mail Konto 4 angezeigt.
    Die Mail ist jedoch im Gesendet Ordner Mail Konto 7. Als Absender erscheint dort weiterhin Mail Konto 4.


    Wer weiß Rat?


    Hängt das mit der neuen Funktion "Benutzerdefinierte Absenderadresse" zusammen? Wie aknn amn das deaktivieren?


    Gruß
    Peter