Konto erstellen ohne smtp Server

  • Thunderbird v.18.0b1, released: November 29, 2012:
    Windows 8 Pro:
    Kontenart IMAP:
    Technische Fakultät Bielefeld:



    Hallo zusammen,


    ich möchte ein Konto für mein E-Mail Account bei der Technischen Fakultät erstellen.
    Bei der oben angegebenen Thunderbirdversion ist es nun so, dass beim Erstellen eines
    Kontos ein smtp-server angegeben werden !muss!, also bei mir: smtp.techfak....
    Leider ist es nun so, dass der smtp Server folgende Adresse hat: smarthost.techfak.uni-bielefeld.de
    Man kann das aber nicht einstellen, weil smtp.irgendwas... verlangt wird.


    Was kann ich tun, außer eine alte Version zu nehmen?


    Beste Grüße,
    Tobias

  • Entschuldigt bitte, dass ich den Header etwas kaputt gemacht habe, ich hoffe, das man es trotzdem lesen kann. :)

  • Hallo Tobias,


    ich kenne diese Beta-Version nicht, aber ich gehe mal davon aus, dass man den SMTP-Server, nachdem man erstmals ein Konto angelegt hat, im Nachhinein (z.B. über rechte Maustaste -> Einstellungen) ändern kann. Verlangt TB dann immer noch einen Namen, der zwingend mit "smtp." beginnt? Das kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo,
    außerdem kann man ja den Kontenassistenten abwürgen und auf Benutzerdefiniert klicken.
    Oder geht das inzwischen auch nicht mehr?


    Doch es geht.
    Ins Eingabefeld eine Fantasienamen eintippen,
    bei Mailadresse z.B. guenterka@web.de (der Domain-Name muss Thunderbird nämlich bekannt sein),
    ein Fantasiekennwort eingeben auf "weiter" klicken.
    Dann auf "manuell bearbeiten" und danach auf "Erweiterte Einstellungen" und dein Konto wurde erstellt.
    Die richtigen Einstellungen führe dann in den Servereinstellungen für POP/IMAP und separat für den SMTP-Server durch.
    Hoffe, du findest den.
    Entscheide dich schon am Anfang, ob du POP oder IMAP haben möchtest. Nachträglich ändern geht nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Hoffe, du findest den.


    Also, für einen Studenten an einer technischen Fakultät sollte das wohl machbar sein. :mrgreen:


    (Sei mir nicht bös, Tobias, den konnte ich mir einfach nicht verkneifen :-))

  • Susanne ,


    ich habe das berücksichtigt, weil ich normalerweise eine genaue Anweisung dafür gebe.
    In diesem Fall - da diese noch nicht in meinem Archiv ist - konnte ich erleichtert darauf verzichten.


    Allerdings bei Thunderbird können bekanntlich wissenschaftliche Vorkenntnisse nicht ausreichend sein. Da kenne ich ein paar Informatiker, die hatten mal ein paar Fragen...
    Thunderbird ist eben zu speziell und nicht in 5 Minuten zu durchschauen.
    Und nicht nur das, die eigenen Programmierer von Thunderbird haben mitunter erhebliche Probleme, ihre eigenen Fehler zu verifizieren.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    mein vielleicht etwas frecher Kommentar war auf Tobias gemünzt, der ihn hoffentlich mit etwas Humor und locker nimmt. ;-)


    Gruß


    Susanne

  • :santa:
    Klar, Susanne, der war auf den TE gemünzt.
    Da du mich aber zitiert hattest, fiel eben auch etwas davon für mich ab...


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw