Inbox Mails weg

  • 17.0:
    XP + SP3:
    Kontenart (POP / -):
    Postfachanbieter (t-online):
    Hallo,
    habe mich gerade angemeldet weil ich ein nicht zu lösendes Problem habe.

    Bei einer Inbox fehlen alle Mails


    Das passierte nachdem ich bei meiner Festplatte, mit einem Tool (Acronis), die Partitionen verändert habe. Es wurde alle Partitionen außer C:\ verändert. Hätte nicht gedacht das es trotzdem Auswirkungen zeigt.


    Ich verwende mehrere Mailkonten und verwalte diese mit TB. Und nur bei dieser einen gab es Probleme. Nach dem Partitionieren (im Anschluß HDD komplette gepflegt) wurde im TB der Ordner mit den Mails (ca.80) noch angezeigt, konnte aber nicht darauf zugreifen. Konnte zu dem Zeitpunkt auch nicht Mails abrufen nur schicken. Nachdem FDisk ausgeführt wurde (es gab da irgendwelche Probs, irgendwo wurden Daten wiederhergestellt, konnte das aber nicht lesen da die Zeilen über das Bild flogen) funktionierte TB wieder (bei beiden Benutzern) und beim 1. Klick auf den Ordner bei dem jetzt die Mails fehlen (wurden bis dato noch angezeigt) waren die plötzlich alle weg.


    Im entsprechenden Verzeichnis (profiles) ist die Datei Inbox (mit Editor betrachtet) ebenso leer wie im TB angezeigt. Irgendwie hat TB wohl durch diesen Crash bedingt (Partitionieren) die Datei gekillt.


    Gibt es eine Möglichkeit diese Daten wieder herzustellen? Da ich RAID1 fahre habe ich derzeit auch keine aktuelle weitere Kopie zur Sicherung.


    Hoffe auf eine Lösung! Da waren dummerweise aktuelle und recht wichtige Mails drin. :flehan:

  • Einen Nachtrag:
    Habe gerade den gleichen Fehler reproduzieren können. Nun sind aber in einem 2. Konto über 340Mails weg!


    Fehler: Beim kopieren von z.B. "neuen Nachrichten" aus dem Posteingang in einen vorhandenen Ordner, werden die kopierten Mails dort abgelegt und die bereits vorhandenen gelöscht! :wall::wall::wall:


    Die entsprechende Datei wurde ebenfalls geändert. Steht nur das drin was ich auch in TB sehen kann. Wie kann ich denn den alten Zustand wieder herstellen. Vom Prinzip wurde die Datei nur überschrieben und die alte Daten müßte man doch wieder herstellen können.


    Please help!!! :flehan:

  • Hallo Karno,


    Hier kann ich dir nur mit meinem Lieblingsspruch kommen: Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten!
    Immerhin hast du erkannt, dass ein RAID-System keine Datensicherung ersetzt.


    IMHO kannst du jetzt nur noch versuchen, mit einem Datenrettungsprogamm etwas zu retten. Inwieweit diese mit RAID umgehen können, wirst du sehen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Karno,


    ich weiß nicht ob Acronis überhaupt dafür ausgelegt ist, mit einem RAID1 zusammenzuarbeiten, insbesondere wenn Du die Partitionen veränderst. Ich vermute, dass Du Dir eben dadurch die Probleme selbst geschaffen hast.
    Ich kann Peter nur zustimmen, ein RAID dient, wie der Name schon sagt, in erster Linie dazu, die Verfügbarkeit/Ausfallsicherheit zu erhöhen, nicht als Backup.
    Bevor Du versuchst, mit Datenrettungsprogrammen noch etwas zu retten, würde ich den Spiegel auflösen und erst wieder syncen, wenn Du gerettet hast, was zu retten ist, und ein Backup angelegt hast.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo, wie durch Zauberhand funktioniert es wieder. Wenn ich also Mails in einen vorhandenen Ordner kopiere, wird es gemacht ohne das etwas vorhandenes gelöscht wird bzw. alle vorherigen Mails im Ordner gelöscht werden.


    Seit dem 03.01. wieder alles beim alten. Ich vermute das dieses RAID1 (der Spiegel und alle weiteren Sachen die jene Daten abgleichen läuft ja im Hintergrund weil so eingestellt) hatte wohl ein wenig gebraucht um die zweite Platte zu syncronisieren. Hatte dummerweise erst am 03.01. nachgeschaut und da war der Spiegel bereits i.O. bzw. es wurde kein Paritätsfehler angegeben.


    Denke das lag nicht an Acronis, den Spiegel habe ich nicht aufgelöst weil zu aufwändig, die Mails waren eh schon weg. Habe nun eine Software alle noch vorhandenen/gelöschten Daten aus dem Ordner wieder herstellen lassen. Mach mich mal auf die Suche.
    Acronis kann ich an der Stelle nur loben, sehr viel Zeit und Nerven gespart.


    Komisch fand ich nur das alle anderen Programme keine Probleme machten, nur der TB.