Startskript

  • Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): irrelevant


    Hallo liebes Forum,


    ich habe mir ein kleines Batchskript gebastelt, mit dem ich auf einen Schlag meine Standardprogramme starten möchte.
    Eigentlich läuft das auch ganz gut, nur mit dem Thunderbird gibt es leider ein kleines Problem.


    Ein Teil meines Skriptes sieht so aus:

    Code
    1. start "" "C:\Program Files (x86)\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe"
    2. start "" "C:\Program Files (x86)\Mozilla Thunderbird\thunderbird.exe" -no-remote -p Privat


    Hier starte ich also meine beiden Thunderbird-Instanzen.


    Danach wird mein Command-Fenster aber leider nicht geschlossen, sondern bleibt mit Log-Meldungen von Thunderbird geöffnet. Es sieht so aus als sei eine Art Konsole geöffnet, die protokolliert, was bei Thunderbird gerade passiert.


    Gibt es eine Möglichkeit, dass sich das Batch-Fenster schließt, sobald alle Programme gestartet sind?


    Nach dem Aufruf von Thunderbird folgen noch weitere Programme, diese werden im Batch-Fenster dann nicht mehr angezeigt...


    Viele Grüße
    Wishmaster

  • Hi Wishmaster,


    also als ich noch ein Nutzer der WinDOSe war, da hatte dieses Betriebssystem noch einen Autostart-Ordner. In diesen konnte man ganz bequem nach Mausschubser-Art die gewünschten Programmstarter hineinziehen, und das OS hat alle gewünschten Programme sauber hintereinander gestartet.
    Und dieses Feature hat M$ bei Win7 nicht mehr integriert, und es wird jetzt vom ONU verlangt, dass er sich mit Scripten herumquält? Wundert mich... .


    BTW: es gibt auch bei Batch-Dateien die Möglichkeit, dass diese sich nach Abarbeiten der Befehlsfolge sauber beenden. Mir fällt es nur gerade nicht ein. Frage mal die Suchmaschine deines Vertrauens.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    vielen Dank für deine Antwort.


    Doch, den Autostart gibt es natürlich weiterhin.
    Ich habe mich jedoch für das Skript entschieden, weil ich die beiden Thunderbird-Profile nicht ändern möchte, wenn ich zu Hause bin, sondern nur in der Firma.


    Ich habe nach ein wenig googeln mal ein echo off an den Anfang hinzugefügt, evtl. zeigt das ja eine Wirkung. Ich berichte Morgen wieder. ;)


    Viele Grüße
    Wishmaster

  • Am Ende des Scripts folgenden Befehl anfügen sollte das gewünschte bringen:

    Code
    1. exit


    "echo off" unterdrückt lediglich die Ausgabe der Befehlszeilen in der Konsole.
    Die Begründung für die Verwendung des Scripts ist mir zwar schleierhaft, aber was soll's. Auch in Autostart-Verknüpfungen kann man Parameter anfügen (in den Eigenschaften).

  • Hi Cosmo,


    okay, mit dem "exit" versuche ich es mal.


    Ich nutze mein Laptop in vielen verschiedenen Situationen (zu Hause, bei privaten Terminen, auf der Arbeit, auf geschäftlichen Terminen, usw.) und manchmal ist es wichtig, dass das Notebook schnell einsatzbereit ist und manchmal benötige ich viele Programme, die ich direkt öffnen kann.


    Diese verschiedenen Anforderungen kann ich mit dem "einfachen" Autostart unter Windows nicht abdecken.


    Viele Grüße

  • Cosmo : Danke, ich war mir nicht ganz sicher ... .


    Wishmaster :
    Für eine saubere Trennung zwischen privaer und geschäftlicher Nutzung richtet man mehrere Benutzerkonten ein.
    Ein Mischen von privater und geschäftlicher Nutzung (innerhalb des gleichen Benutzerekontos) ist für mich keine saubere Lösung.
    Tut mir leid, aber auf diesem Gebiet kenne ich keine Kompromisse. WOWEREIT!


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!