EMails sind plötzlich doppelt vorhanden

  • Thunderbird-Version: 17.0.4 portable app
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):AOL


    Hallo erstmal,


    habe immo das Problem, dass alle meine Nachrichten, die ich empfange, doppelt vorhanden sind. D.h. wenn ich die Mail anklicke, wird sie gleich als gelesen markiert, was auch so sein soll, aber die 2te auch gleich mit. Lösche ich nun die mail, ist die 2te noch vorhanden, allerdings ohne Betreff und mit Datum von 1900!! Hat da jemand eventuell eine Lösung parat?


    Danke schon mal im Voraus


    Stefan

  • Hallo Stefan,


    also normal ist das nicht ... .
    Prüfe bitte mit dem gruseligen Webmail (ich denke mal, dass AOL auch einen Webmail-Client anbietet), ob die Mail wirklich 2x auf dem Server liegt. Mir geht es hier also darum zu trennen, ob die Ursache im Thunderbird oder aber "vor dem Thunderbird" liegt.


    Wenn die Mails im TB angezeigt werden, findest du sie dann alle im Posteingang des gleichen Kontos, oder hast du evtl. mehrere Konten, wo in jedem die gleichen Mails liegen?


    Hast du mehrere Mailadressen?
    Wenn ja, sind das eigenständige ("echte") Mailkonten oder sind das eventuell so genannte "Aliasse" (gleicher Provider und gleicher Benutzername, nur andere Adresse)?


    Aber mache bitte erst mal die o.g. Prüfung per Webmail. Sollte dein Provider kein Webmail anbieten, musst du das per telnet machen. Ist aber in der Anleitung beschrieben. In diesem Fall wirklich am Server anmelden und die Mails auflisten lassen.


    Es kann natürlich auch sein, dass bei dir nur defekte Indexdateien vorliegen. => "Mailordner" markieren > Rechtsklick > Eigenschaften > Allgemein > Reparieren.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    danke für die Antwort. Ja ich habe mehrere Konten. Allerdings sind das beide AOL-Konten (gruselig, ich weiß :freak: ). Heute morgen hatte ich das Problem nochmal, aber jetzt ist wieder alles ok. Ich gehe da mal davon aus, das es am "Gruselkonto" liegt. Ich hatte nämlich sonst noch die solche probleme. Und dein Vorschlag kam mir auch gleich bekannt vor, den werde ich auch nochmal probieren. Sollte ich trotzdem nochmal probleme haben, melde ich mich nochmal. Ach ja, bin über Webmail noch nicht rein. werde ich auch noch nachholen.


    Mfg


    Stefan

  • Hi Stefan,


    zur Klarstellung: nicht deinen Provider AOL, sondern "Webmail" bezeichne ich generell als gruselig. Also nix gegen AOL ... .
    Aber in deinem Fall ist die Nutzung von Webmail eben der ultimative Weg, um sauber zu erkennen, ob wir hier ein Problem mit dem Thunderbird oder eben mit Provider, oder allem, was "vor dem Thunderbird" liegt, haben.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Guten morgen (befinde mich in Japan und habe 09:10 Uhr Ortszeit)


    habe heute wieder TB geöffnet, und siehe da, Mails sind doppelt. Klasse dachte ich mir, ich kann per Webmail schauen wie es da aussieht. Und? Nichts ist doppelt!! Werde jetzt mal die Indexdateien wieder reparieren und dann sehen wir weiter. Ab nächster Woche bin ich wieder daheim und da habe ich den "normalen" TB und nicht den Portablen. Werde dann sehen ob das problem da auch besteht. Aber zuerst werde ich jetzt mal die Indexdateien reparieren. Beim Portablen. Melde mich wieder.


    Und ich sehe das nicht als Angriff wegen dem "gruseligen". Habe auch noch T-Online mail, aber diese erst viel später angelegt und AOL einfach aus Bequemlichkeit beibehalten.


    Gruß


    Stefan

  • Nachtrag:


    Hallo nochmal,


    ich hatte die einzelnen Ordner repariert, danach war auch alles in Ordnung. Heute habe ich den TB wieder geöffnet, und schon wieder waren die Mails doppelt im Ordner. Bin dann wieder per Web auf mein Konto, nur einmal vorhanden. Ich also Webmail offen gelassen und im TB Mails gelöscht. Die doppelte Mail zeigte mir dann als Empfangsdatum 01.01.1970 an, und in der Webmail war die Mail noch vorhanden. Sobald ich die doppelte Mail gelöscht hatte, war auch die Mail bei Webmail weg. Habe heute wieder repariert, aber das kann ja so nicht von dauer sein. Wer hat eine Idee? Weiß halt auch nicht, ob das jetzt am Portablen liegt, aber da ich morgen ja nach good old Germany zurückfliege, werde ich das ja dann herausfinden. Trotzdem jemand eine Idee??


    Gruß


    Stefan

  • Hallo Stefan,


    nun, auf jeden Fall wissen wir jetzt, dass der Thunderbird als Verursacher identifiziert ist. Ist ja schon mal was ... .
    Du bestätigst, dass es sich wirklich nur um ein Konto handelt (das gleiche, was du per Webmail "beobachtest", und dass es wirklich IMAP ist? (Bei POP3 könntest du ja die Mails ja im "Globalen Posteingang" betrachten, wo vielleicht ein weiteres Konto auch seine Mails ablegt, was ja zu doppelten gleichen Mails führen kann.)


    Du hast auf dem Server von AOL eine durchdachte Ordnerhirarchie angelegt in welche du deine Mails einsortierst? Du hortest also nicht alle Mails im Posteingang? (Dieser sollte immer schön leer sein, bzw. nur die ungelesenen/unbearbeiteten Mails enthalten. Hat was mit der Größe dieses Mailordners zu tun.)


    Hast du dieses "lokale Bereithalten der Mails auf diesem Computer", also eine Art lokaler Cache aktiviert? Wenn ja, solltest du das mal deaktivieren. Ist eh kein Backup wie manche User glauben. Sinn macht dieser Cache ja nur, wenn der TB an einer schlechten/ langsamen/ unzuverlässigen usw. Internetverbindung (Mobilfunk im Zug ;-)) betrieben wird.
    Auf jeden Fall führt dieser Cache gern zu Problemen.
    Nach dem Deaktivieren beendest du den TB, gehst mit dem Dateimanager in die IMAP-Ordner des Profils und löschst dort die evtl. vorhandenen mbox-Dateien (das ist der Cache dieses "Mailordners") und die gleichnamigen Indexdateien. Die mbox-Dateien brauchst du ja bei IMAP nicht, und die Indexdateien werden beim nächsten Start und Aufrufen des Kontos neu geschrieben. Damit betreibst du das Mailkonto "IMAP-pur", und dann müsste es eigentlich funktionieren. Zumindest fällt mir dann nichts mehr ein ... .


    (Dass du vor einer derartigen Operation eine Sicherung deines kompletten TB-Userprofils machst, setze ich voraus. Zumindest will ich darauf hingewiesen haben.)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!