"Programm antwortet nicht" Windows 8

  • Thunderbird-Version: 17.0.5
    Betriebssystem + Version: Windows 8 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):GMX


    Hallo,


    ich habe seit dem wechsel auf Windows 8 das Problem das mein Thunderbird für eine gewisse zeit nach dem Start einfriert. Sobald ich eine E-Mail öffnen will reagiert das Programm nicht mehr und ich muss erst eine Minute warten bis sich das Programm wieder gefangen hat. In der Zeit ist mir nichts anderes Möglich als zu warten da das Programm überhaupt nicht mehr reagiert.


    Hat jemand ein ähnliches Problem gehabt? Was für Lösungsvorschläge hat ihr?


    Danke im voraus,
    Bill

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Poste mir mal die Ordnergrößen von Posteingang, Gesendet und Papierkorb und anderen IMAP-Ordnern, in denen du viele Mails hast.
    Die Größen kann man in TB nur über Rechtsklick auf den Order > Eigenschaften > Allgemein > "Größe auf Datenträger" ermitteln.
    Die Anzahl von Mails ist dagegen unwichtig.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Posteingang: 197 MB
    Gesendet: 96.2 MB
    Papierkorb: 44.3 MB


    Ich habe unter dem Posteingang fünf Unterordner. Aber die werden ja bei der Größe des Posteingang mitgezählt oder?


    Am Rande: Mein System und alle Dateien die Thunderbird betreffen liegen auf der Systempartition welche aus zwei SSDs im Raid betrieb besteht.

  • Zitat

    Ich habe unter dem Posteingang fünf Unterordner. Aber die werden ja bei der Größe des Posteingang mitgezählt oder?


    Nein, werden sie nicht. jeder Ordner in TB entspricht einer separaten Datei.
    Der Posteingang selbst sollte aber leer und komprimiert gehalten werden.
    Solange du nicht komprimierst, wird beim Verschieben oder Löschen nicht eine einzige Mail im Ursprungsordner gelöscht, nicht einmal im Papierkorb. Da du vermutlich die Mails in den Ordnern "bereithältst" (> Extras > Konteneinstellungen > Synchronisation & Speicherplatz) solltest du diese gelegentlich mal "Reparieren".
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".
    Die Ordnergröße sollte besser nicht mehr als 500 MB betragen (meine persönlicher Tipp).
    Hast du noch weitere Konten?
    Darf ein Virenscanner das TB-Profil und Mails abscannen?
    Weitere Fehlermöglichkeit:
    Defekte Indexdatei für die globale Suche. Diese evtl. bei geschlossenem TB löschen und neu einlesen lassen.
    global-messages-db.sqlite
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Dateien im Profil kurz erklärt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Heute habe ich noch mal das Problem genauer untersucht. TB friert immer ein wenn ich eine E-Mail lösche. Allerdings nur bei der ersten E-Mail die ich lösche. Das heißt wenn ich danach weitere lösche mach er kein Probleme mehr. Ist irgendwem dieser Fehler bekannt?