Keine Verbindung nach Umzug von XP nach Win7

  • Thunderbird-Version: 17.0.5
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Hallo,
    ich nutze seit vielen Jahren Thunderbird und bin äußerst zufrieden. Daher wollte ich auch auf meinem neuen Rechner Thunderbird verwenden, aber da gibt es einige Probleme, und ich hoffe Ihr könnt mir dabei behilflich sein.


    Auf meinem alten Rechner (Win XP) nutzte ich Thunderbird (zuletzte 17.0.3) für mehrere Mail-Accounts, sowohl einige POP3-Accounts, (alle bei einem Provider) als auch ein IMAP Account (bei GMX). Funktionierte alles bestens. Auf meinem neuen Rechner habe ich ein neues System mit Windows 7 Professional 64bit aufgesetzt. Als eines der ersten Programm habe ich auch Thunderbird installiert.
    Zum Übertragen meines Profils bin ich wie folgt vorgegangen:
    - alter Rechner: Thunderbird geschlossen, den Profilordner aus C:\Dokumente und Einstellungen\Username\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default komplett auf eine externe Festplatte kopiert
    - neuer Rechner: Thunderbird geöffnet, gleich wieder geschlossen, den Profilordner von der externen Festplatte nach C:\Users\Username\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles in den dort vorhandenen Ordner xxxxxxxx.default kopiert und dabei alle Dateien ersetzt, die bereits vorhanden waren


    Beim Öffnen von TB geschieht nun folgendes:
    - alle Daten und Einstellungen scheinen vorhanden zu sein
    - die Ordner-Struktur meines IMAP-Kontos wird korrekt mit allen Mails angezeigt
    - auch alle Lokalen Ordner sind perfekt
    Aber:
    - TB ruft keine neuen Mails ab.


    Ich bin nicht im Offline-Modus, alle Einstellungen sind scheinbar korrekt, Internetverbindung steht. Ich nutze keine Firewall außer der Windows-eigenen (dort habe ich Thunderbird die Kommunikation erlaubt). Ich nutze außerdem avast! Antivirus in der Free-Version.


    Da keine Mails abgerufen werden, beende ich TB und starte das Programm neu. Und nun ist die gesamte Ordner-Struktur des IMAP-Kontos weg (es gibt nur noch "Posteingang") sowie keine einzige Mail davon mehr vorhanden. Nach wie vor kann ich keine Mails abrufen, weder beim IMAP-Account noch bei den POP3-Accounts.
    Irgendwann versuche ich aus Spaß, Mails von einem ganz alten Account abzurufen, der seit Jahren auf mein IMAP-Account umgeleitet wird. Und siehe da: Diese Mails werden in meinen lokalen Ordner geladen.


    Was mir aufgefallen ist:
    - Sowohl das IMAP-Konto als auch meine normalen POP3-Accounts sind nicht identisch mit meinem Lokalen Ordner. IMAP ja sowieso nicht, aber auch die 3 POP3-Accounts sind zu einem Konto zusammengefasst (glaube ich jedenfalls... Also, alle 3 POP3-Mails landen in einem "fettgeschrieben" Ordner, und wenn ich den anklickte und auf "Abrufen" klickte, hatte TB bisher auch alle 3 Accounts abgerufen).
    - Sowohl bei dem IMAP-Konto als auch den eben erwähnten POP3-Accounts ist SSL/TLS als Verbindungssicherheit ausgewählt. Bei dem ganz alten Account (der erstaunlicherweise funktioniert) ist keine Verbindungssicherheit eingestellt.
    - Wenn ich unter Windows 7 den Profilordner lösche und erneut von der externen Festplatte kopiere, habe ich beim nächsten Start wieder die Ordnerstruktur im IMAP-Ordner, beim darauffolgenden Start nicht mehr.
    - Wenn ich den Profilorder lösche und TB starte, versucht TB ja ein neues Konto anzulegen (Popup-Fesnter "Willkommen bei Thunderbird" - Wollen Sie eine neue E-Mail-Adresse haben?) Hier kann man offensichtlich einen prüfen lassen, ob bestimmte Mailadressen eingerichtet werden können. In diesem Fenster steht bei mir allerdings mit roter Schrift "Entschuldigung - Die Kommunikation mit unserem Anmelde-Server ist fehlgeschlagen. Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung." und ich kann nichts in das Eingabe-Feld eingeben.
    - Wenn ich auf "Abrufen" klicke, erscheint in der Statuszeile der Hinweis "Verbunden mit " und dann der jeweilige Servername. Üblicherweise müsste dann das Passwort abgefragt werden - aber das passiert nicht. (Bei dem ganz alten Account passiert es aber eben doch, und dann werden die Mails geladen). Als Abruf-Intervall habe ich 10min eingestellt. NAch 10min werde ich nach dem Passwort gefragt, aber auch nach der Eingabe passiert wieder nichts.
    - Wenn ich beim erstmaligen Starten von TB die vollständige Ordnerstruktur im IMAP-Konto sehe und mir per Rechtsklick die Eigenschaften eines der Ordner ansehe, sehe ich als Adresse z.B. folgendes für den Posteingang: imap://benutzername%40gmx.de@imap.gmx.net/INBOX - Mich wundert das %40, das statt eines @ dort steht.


    Mittlerweile habe ich zig Sachen probiert, und habes bis jetzt nicht geschafft das Problem zu lösen. Ich würde mich freuen, wenn Ihr Hinweise habt. Vielen Dank schonmal im Voraus!
    Savvy_02

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Zitat

    - neuer Rechner: Thunderbird geöffnet, gleich wieder geschlossen, den Profilordner von der externen Festplatte nach C:\Users\Username\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles in den dort vorhandenen Ordner xxxxxxxx.default kopiert und dabei alle Dateien ersetzt, die bereits vorhanden waren


    In deiner Beschreibung stimmt etwas nicht:
    Meinst du den Profilordner "Thunderbird\Profiles\" oder das Profil xxxxxxxx.default?
    Hast du den kompletten Ordner oder nur den Inhalt ins neue Profil einkopiert?
    Deiner Beschreibung nach hast du ja den Ordner xxxxxxxx.default in den Ordner yyyyyyyy.default kopiert.
    In diesem Fall kann TB gar nicht geöffnet werden, weil es das Profil nicht findet.

    Zitat

    Ich nutze außerdem avast! Antivirus in der Free-Version.

    Halte ich zunächst immer für problematisch.


    Andere Frage: hattest du die Benutzerechte des Profils korrekt eingestellt also als Administrator und hattest du den Besitz (Vererbung) des Ordners übernommen? Bedenke, dass du dich auf einem neuen Computer befindest.
    Mache bitte einen Telnetbefehl auf den POP- oder IMAP-Server nach dieser Anleitung Mit Telnet Verbindung überprüfen, beutze hierbei keine verschlüsselten Ports also nur Port 110 (POP), 143 (IMAP)
    und poste hier das Ergebnis.
    Bedenke, dass du in Win7 Telnet erst aktivieren musst (Programmeinstellungen/Windowsprogramme).

    Zitat

    Da keine Mails abgerufen werden, beende ich TB und starte das Programm neu. Und nun ist die gesamte Ordner-Struktur des IMAP-Kontos weg (es gibt nur noch "Posteingang") sowie keine einzige Mail davon mehr vorhanden.


    Das kann bei IMAP passieren, wenn TB keine Verbindung zum Server aufnehmen kann. Abonniert sind aber alle Ordner des Kontos? Rechtsklick auf das Konto > "Abonnieren". Sind dort alle Ordner angehakt?.

    Zitat

    Sowohl das IMAP-Konto als auch meine normalen POP3-Accounts sind nicht identisch mit meinem Lokalen Ordner.


    Verstehe ich nicht, warum sollte das der Fall sein? Die lokalen Ordner sind ja autark.

    Zitat

    - Sowohl bei dem IMAP-Konto als auch den eben erwähnten POP3-Accounts ist SSL/TLS als Verbindungssicherheit ausgewählt. Bei dem ganz alten Account (der erstaunlicherweise funktioniert) ist keine Verbindungssicherheit eingestellt.


    Also hast du ja doch eine Verbindung, dein Titel sagt was anderes aus. Das Symptom zeigt auf ein Problem mit der Sicherheitssoftware. s.o.

    Zitat

    Die Kommunikation mit unserem Anmelde-Server ist fehlgeschlagen. Bitte überprüfen Sie Ihre Verbindung." und ich kann nichts in das Eingabe-Feld eingeben.


    Keine Verbindung zum Server. Problem mit den Benutzerrechten oder der Sicherheitssoftware.

    Zitat

    Üblicherweise müsste dann das Passwort abgefragt werden - aber das passiert nicht.


    Was ich vermute. Nicht Thunderbird erfragt das Passwort sondern der Server und wenn der nicht erreicht wird, passiert nichts.

    Zitat

    sehe ich als Adresse z.B. folgendes für den Posteingang: imap://benutzername%40gmx.de@imap.gmx.net/INBOX - Mich wundert das %40, das statt eines @ dort steht.


    Korrekt wäre: imap://benutzername@imap.gmx.de/INBOX
    Da scheint einiges im Argen zu sein.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"

    Hallo und willkommen im Forum!


    Danke dafür und danke für Deine Antwort!



    Ich habe den Inhalt von xxxxxxxx.default in den Ordner yyyyyyyy.default kopiert.


    Zitat

    Halte ich zunächst immer für problematisch.


    Andere Frage: hattest du die Benutzerechte des Profils korrekt eingestellt also als Administrator und hattest du den Besitz (Vererbung) des Ordners übernommen? Bedenke, dass du dich auf einem neuen Computer befindest.


    Bin nicht ganz sicher was Du meinst. Mein Windows-Benutzerprofil ist das einzige auf diesem System und damit automatisch mit Admin-Rechten ausgestattet, denke ich. An den Ordnern des Thunderbird-Profils habe ich keine Einstellungen vorgenommen. Die Sache mit dem Besitz / Vererbung des Ordners verstehe ich leider gar nicht.

    Zitat


    Mache bitte einen Telnetbefehl auf den POP- oder IMAP-Server nach dieser Anleitung Mit Telnet Verbindung überprüfen, beutze hierbei keine verschlüsselten Ports also nur Port 110 (POP), 143 (IMAP)
    und poste hier das Ergebnis.
    Bedenke, dass du in Win7 Telnet erst aktivieren musst (Programmeinstellungen/Windowsprogramme).


    GMX:
    * OK IMAP server ready H migmx101 96217


    POP3-Accounts:
    Port 110 für den SSL-Server:
    +OK PS Webhosting - MailCruncher 6.2.0.17 <368c.1dd83d9.518fa7f4.5WRzBtrahDouzXp
    GRUg6CQ==@srv002>


    Port 110 für den Nicht SSL-Server:
    +OK PS Webhosting - MailCruncher 6.2.0.17 <368c.1dd85c2.518fa84e.u7wdnamVr7tH6+p
    JkkDTsQ==@srv002>



    Zitat


    Das kann bei IMAP passieren, wenn TB keine Verbindung zum Server aufnehmen kann. Abonniert sind aber alle Ordner des Kontos? Rechtsklick auf das Konto > "Abonnieren". Sind dort alle Ordner angehakt?.


    Ja, die sind alle angehakt.


    Zitat


    Falls das (einer) der Auslöser für das Problem ist, würde ich das natürlich gern graderücken, aber ob und wie das geht, ist mir leider unbekannt.
    Grüße,
    Savvy_02

  • Ergänzung:
    Nach wie vor kann ich keine Mails über eine SSL-Verbindung abrufen.
    Wenn ich die Sicherheitseinstelung in den einzelnen Accounts aber auf "keine Verschlüsselung" stelle, funktioniert es!
    Woran kann es liegen, dass ich trotz (scheinbar) korrekter Einstellungen keine SSL-Verschlüsselung nutzen kann?
    Danke für Eure Hilfe!
    Savvy_02



    Und noch eine Ergänzung:
    Es liegt tatsächlich an der Zusammenarbeit mit avast! Sobald ich nämlich dort in den Einstellungen für den Mailschutz die SSL-Suche deaktiviere, kann TB problemlos alle Mails abrufen...

  • Zitat

    Woran kann es liegen, dass ich trotz (scheinbar) korrekter Einstellungen keine SSL-Verschlüsselung nutzen kann?


    Fast immer an externer Software, sprich Virenscanner.

    Zitat

    Nach wie vor kann ich keine Mails über eine SSL-Verbindung abrufen.
    Wenn ich die Sicherheitseinstelung in den einzelnen Accounts aber auf "keine Verschlüsselung" stelle, funktioniert es!
    Woran kann es liegen, dass ich trotz (scheinbar) korrekter Einstellungen keine SSL-Verschlüsselung nutzen kann?


    Virenscanner und andere Sicherheitssoftware können keine verschlüsselten Mails lesen und blockieren diese, wenn sie ihre Aufgabe Ernst nehmen.
    Du musst das Abscannen verschlüsselter Verbindungen oder Mails in Avast deaktivieren oder mit unverschlüsselten Verbindungen in Thunderbird leben. Problematisch wird es, wenn der Server obligatorisch SSL verwendet und keine anderen Ports zulässt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw