Mails werden nicht mehr abgerufen

  • Thunderbird-Version: 17.0.6
    Betriebssystem + Version: Win 7 + SP1
    Kontenart (POP / IMAP): POP und IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Mehrere (u.a. GMX und Google)


    Morsche


    seit gestern abend bekomme ich via Thunderbird keine Mails mehr abgerufen. Zu erst ist mir das bei meinem Hauptkonto bei GMX aufgefallen, da ich keine Mail verschicken konnte (Zeitüberschreitung). Ich dachte zuerst das GMX ein Problem hat, allerdings komm ich via Webmailer an alle mails ohne probleme dran. Die Mails bei GMX hole ich via POP ab.


    Im laufe des heutigen Tages hab ich einfach mal abgewartet, ob sich das Problem durch aussitzen löst. Das war leider nicht der Fall. Daher hab ich über meinen Webmailer jeweils eine Mail an zwei andere Postfächer (darunter Google) geschickt habe und eigentlich auch via Thunderbird (hier allerdings IMAP) abhole. Allerdings holt Thunderbird auch hier keine Mails mehr ab.


    Ich hab daher eben auch mal versucht die neuste Version neuzuinstallieren. Das hat leider auch nichts geholfen. Ich bin daher grade mit meinem Latein am Ende und möchte ungern meine Mails via Webmail bearbeiten. Da werd ich ja verrückt bei :-P


    Ich hoffe ihr habt ne Idee und könnt mir helfen :-)


    LG
    deBaernd

  • Hallo,
    da du Windows hast, ist bestimmt auch die eine oder andere "Sicherheitssoftware" installiert, was erfahrungsgemäß oft zu Problemen führt, insbesondere, wenn das Profil von TB vom Antivvirenprogramm gescannt wird, die Firewall Ports blockiert, die für das das Empfangen und Senden nötig sind oder nach einem Update den TB nicht mehr erkennt.
    Also als ersten Bestandsaufnahme dieser Programme und dann entweder richtig konfigurieren oder notfalls testweise vollständig entfernen.
    Ob die Mailserver überhaupt erreicht werden, sagt der telnet-Test.
    HTH, muzel