Filter funktionieren manchmal nicht

  • Hallo zusammen,
    ich habe mich letzte Woche dazu durchgerungen, mir die Zeit zu nehmen, um meine TB-Filter mal etwas besser zu gestalten. Ich muss vllt. dazu sagen, dass ich geschätzte 1000 Mails pro Tag von unserem System bekomme und mit 10 Mail-Konten arbeite. Jetzt ist es schon mehrfach passiert, dass die Filter nichts machen, d.h. mein Posteingang wird voller und voller. Ab & zu klappt es dann, wenn ich auf Extras->Filter auf Ordner anwenden klicke - aber auch nicht immer. Was könnte das Problem sein? Meine abonnierten Newsgruppen habe ich bereits gelöscht, weil sich dort jede Menge angehäuft hatte.


    VG,
    Manu

  • Hallo,

    Zitat

    d.h. mein Posteingang wird voller und voller.


    Genau das solltest du vermeiden und ihn leer (und komprimiert) halten - wie ndeinen Briefkasten.
    Andere Ordner würde ich nicht größer als 500 MB wachsen lassen.
    Gelegentliches reparieren eines Ordners kann auch helfen.
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".
    in seltenen Fällen können auch die Filter (MsgFilterRules.dat) selbst beschädigt sein.


    Bitte beim nächsten Mal immer die vier von uns gewünschten Fragen beantworten, auch wenn sie augenscheinlich nichts zur Sache beizutragen scheinen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"

    Genau das solltest du vermeiden und ihn leer (und komprimiert) halten - wie ndeinen Briefkasten.


    Öhm, ohne Filter? Wofür brauchst Du die denn? :D :D :D


    Also die Filter sind sicher nicht defekt. Wenn ich TB neu starte, sortiert er ja auch brav.