Gleichzeitger Zugriff auf ein IMAP-Konto mit mehreren Usern

  • Thunderbird-Version: 17.0.7
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Professional 32 bit
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): kein kostenloser


    Guten Morgen, werte Thunderbird-Gemeinde!


    Ich konnte mit der Suchfunktion leider keinen passenden Beitrag zu meinem Problem finden, vielleicht habe ich die falschen Suchbegriffe verwendet. Daher bitte ich um Nachsicht, sollte das Thema schon behandelt worden sein.


    Folgendes Problem plagt mich:
    Neben den persönlichen E-Mail-Adressen soll in unserem Büro ein IMAP-Konto gleichzeitig von mehreren Kolleginnen und Kollegen bearbeitet werden können. Jeder Mitarbeiter verfügt über einen Rechner. Auf jedem PC ist die o.g. Thunderbird-Version installiert, dort jeweils ein IMAP-Account mit der jeweiligen persönlichen E-Mail-Adresse sowie der E-Mail- Adresse für allgemeine Anfragen eingerichtet. Im allgemeinen Account gibt es mehrere Unterordner. Bei ein bis zwei gleichzeitig Aktiven läuft alles wunderbar. Wenn nun alle sieben Mitarbeiter gleichzeitig auf letztgenanntes Konto zugreifen, erscheint die Meldung unten, ein Zugriff ist nicht mehr möglich.


    Login auf dem Server xx.xyz.com fehlgeschlagen
    Nochmal versuchen Neues Passwort eingeben Abbrechen


    Nach mehrmaligem ungeduldigen Klicken auf "Nochmal versuchen" wird die Verbindung vom Server getrennt, ein neues Passwort eingeben hilft ebenso wenig, die Fehlermeldung erscheint erneut, das Passwort lässt sich nicht speichern. Das wäre auch nicht nötig, da ich es beim Einrichten des Accounts schon gespeichert habe und die Test erfolgreich waren.
    Die Zugangsdaten sind korrekt, ich habe das mit Webmail geprüft, auch auf meinem iPad läuft's. Vermutlich liegt es an der Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen. Laut Aussage eines Supportmitarbeiters unseres Hosters gibt es keine Begrenzung in der Anzahl der Verbindungen. Die Anzahl der gleichzeitigen Verbindungen habe ich entsprechend der Anzahl der Mitarbeiter auf sieben gestellt und bin nun mit meinem Latein am Ende. Solltet ihr weitere Informationen benötigen, lasst mich dies bitte wissen, sollte jemand das Rätsels Lösung sofort wissen, wäre das wunderbar.


    Schöne Grüße
    Alex

  • Hallo Alex,


    und willkommen im Forum!
    Zuerst einmal vielen Dank für die wirklich sehr gute Beschreibung deines Problems!
    Ich wage es allerdings, die Aussage des Supportmitarbeiters zu bezweifeln. Jeder mir bekannte IMAP-Server hat ein voreingestelltes Limit an gleichzeitig möglichen Verbindungen (je IP oder je Konto). Und wenn nun 7 Mitarbeiter je 7 Verbindungen offenhalten, dann sind das 49 Verbindungen! Ich hege große Zweifel, dass das der Server mitmachen will/darf.


    Was bedeutet die im TB einzustellende Anzahl der Verbindungen?
    Es werden damit ständig 7 Ordner unablässig auf Veränderungen überwacht! Muss das wirklich sein? Reicht es nicht vielleicht aus, wenn jeder Client einen Ordner (den Posteingang) überwacht? Geht dann der Mitarbeiter auf einen anderen Ordner, wird selbstverständlich auch dessen Inhalt angezeigt.
    Probiere einfach mal, die Zahl der offen zu haltenden Verbindungen je Client zu verringern, an Stelle zu erhöhen. Ich würde mich nicht wundern, wenn es dann geht.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    vielen Dank für die Rückmeldung. Ich versuche es erst einmal mit der Reduzierung der Verbindungen pro Client. Wenn ich richtig verstanden habe, wird also pro Ordner eine Verbindung aufgebaut. Das war mir nicht bewusst, dann steigt die Anzahl der Verbindung natürlich schnell in ungeahnte Höhen. Sollte die von Dir empfohlene Vorgehensweise nicht zum Erfolg führen, müssen wir uns wohl einfach anders organisieren, z.B. dass eine Kollegin den Zugriff hat und die Mails verteilt. Das werde ich bei nächster Gelegenheit testen und dann Feedback geben.


    Viele Grüße
    Alex

  • Hallo,


    ich bin über die Google auf dieses Forum gestossen.


    Ich habe dasselbe Problem. Konnten Sie es erfolgreich testen?


    Mit freundlichen Grüßen