account gesperrt ?!?

  • Thunderbird-Version:
    Betriebssystem + Version:
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX):


    Guten Morgen,


    seit heute morgen bekomme ich beim Senden von mails folgende Warnung:


    Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server antwortete: account xxxxxxxxx@provider.de locked. Please contact your technical support.. Bitte überprüfen Sie die E-Mail-Adresse xxxxxxxxx@provider.de und wiederholen Sie den Vorgang.


    Verändert habe ich absolut nichts.............


    Danke schonmal für die Hilfe !


    EDIT: ich habe deine Mailadresse entfernt um Spam-Robots die Freude daran zu nehmen. Sollte ich gegen Dein Interesse gehandelt haben, wofür ich mich dann schon jetzt im voraus entschuldige, kannst Du mit "Ändern" den alten Zustand wieder herstellen! Mod. Pe_Le

  • Hallo balinaki,


    und willkommen im Forum!
    Also wenn dir dein Provider eine derart klare Fehlermeldung sendet, dann kannst du davon ausgehen, dass die darin genannte Begründung ("locked") für das Ablehnen der Verbindung zutrifft. Du solltest dich also schnellstens mit dem Provider in Verbindung setzten.


    Warum machen die Provider das?
    Es ist leider so, dass der meiste elektronische Müll über "gekaperte" zumeist private (weil kaum von Wissenden gewartet) Rechner versandt wird. Gleiches trifft natürlich auch für kleine Firmen zu, wo sich kaum IT-Sicherheitspersonal um deren Sicherheit kümmert. Oder die Verantwortlichen für die Mailpostfächer haben nur ein Trivialpasswort mit dem Provider vereinbart - und dieses seit Jahren nicht mehr geändert.
    Egal wie es sei, die Rechner oder direkt die Postfächer wurden von Verbrechern übernommen, um sie ohne Wissen des "Besitzers" zur Verbreitung von Müll zu nutzen.
    Und wenn die (mitdenkenden und seriösen!) Provider mitbekommen, dass letzteres passiert, dann machen sie zum Schutz des Postfachinhabers, der "Umwelt" und natürlich auch dem eigenen Schutz "dicht".


    Das ist eine, aber leider die am meisten zutreffende, Variante.
    Es kann natürlich auch "nur" sein, dass ein Spielmatz versucht hat, das Passwort auszutesten, was zum Glück zur Sperrung führte.
    Ich will natürlich auch nicht ausschließen, dass der Provider "nur" ein technisches Problem hat, was zu dieser Fehlermeldung führte.


    Also: Provider anrufen.


    BTW: Wir würden uns über eine Auflösung des Rätsels freuen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!