Thunderbird reagiert sehr "nervös" auf Mausbewegungen [Erl.]

  • Thunderbird reagiert sehr "nervös" auf Mausbewegungen. Insbesondere wenn ich versuche Mails aus einem Posteingang mit gedrückter linker Maustaste in einen lokalen Ordner zu verschieben.


    Nur wenn ich es schaffe auf direktem Weg die Maus zum Zielordner zu führen klappt das einigermaßen verläßlich. In anderen Fällen verliert es die Mail, greift sich einen Ordner an dem ich vorbei komme und verschiebt den. Oder es verliert die Mail und öffnet den Zielordner, wenn ich darauf klicke.


    Was auch stört ist, dass häufig die Mail in einem neuen Tab geöffnet wird, wenn ich darauf zeige und die linke Maustaste zum Festhalten und Verschieben drücke.


    Läßt sich an dem Verhalten etwas ändern?


    Ich habe schon versucht an den Einstellungen der IntelliMouse etwas zu ändern, aber ohne Erfolg. Habe aber herausgefunden, dass sich programmspezifisches Verhalten einstellen läßt. Lohnt es sich daran zu schrauben und wenn ja, wie?


    Thunderbird-Version: 17.0.8
    Betriebssystem + Version: Win 7
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Hosteurope, Domainfactory
    Maus: MS USB IntelliMouse optical, Treiber 8.20.409.0

  • Wie es sich herausgestellt hat, war nicht Thunderbird nervös, sondern die Maus. Eine andere Maus des gleichen Typs funktioniert einwandfrei.


    Danke für die Geduld.