Emails werden nicht versandt (Timeout) über Telecom Router

  • Thunderbird-Version: 17.0.8
    Betriebssystem + Version: Windows7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX
    Postausgangsserver : mail.gmx.net, Port 465, SSL/TLS (Keine Verschlüsselung habe ich probiert, gleiches Ergebnis)


    Liebe Leute,
    ich bin bei jmd. eingezogen, dessen WLAN über einen Telecom-Router läuft. Funktioniert auch bestens, mit einer Ausnahme: Ich kann keine E-Mails über Thunderbird versenden. Fehlermeldung:
    " Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindung mit dem SMTP-Server mail.gmx.net ihre Ablaufzeit (Timeout) überschritten hat. Versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator."
    Ich vermute, dass es an einer Firewalleinstellung des Routers liegt, weiß aber nicht, wie ich da dran komme. Irgendwelche Tipps? Wäre sehr dankbar!
    Cheerio

  • Hallo Feuervogel23,


    und willkommen im Forum!
    Ja, unser beliebter magentafarbener Großprovider geht davon aus, dass Nutzer eines magentafarbenen Internetzuganges gefälligst auch einen magentafarbenen Mailaccount zu nutzen haben. Was ja für die Masse derer Kunden ja auch zutreffen dürfte.
    Und deshalb, aber wohl in erster Linie, um mit Schadcode verseuchte Rechner daran zu hindern als Spambot zu arbeiten, haben neuere Telekom-Router das Feature, bestimmte SMTP-Server als vertrauenswürdig zu betrachten. Voreingestellt und somit für die Telekomkunden völlig unbemerkt sind natürlich die Mailserver der Telekom. Aber selbstverständlich gibt es die Möglichkeit, im Router-Setup weitere SMTP-Server als vertrauenswürdig einzutragen. Und das solltest du eben tun.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Vielen Dank, Peter,
    ungefähr so etwas hatte ich mir vorgestellt. Könntest du mir bitte sagen, wie ich an das Router-Setup drankomme? Ich kenne mich mit dem Ding nicht aus, da es nicht mir gehört, und mein Gastgeber ist auch ahnungslos.
    Viele Grüße
    Ulli

  • Das kann ich dir leider nicht sagen, denn ich nutze keine Telekom und auch nicht deren Router.


    Aber auf jedem Gerät steht der Typ drauf (Speedport xxxxx) und im Internet gibt es Anleitungen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Prima, vielen Dank. Die Anleitung habe ich gefunden, leider funktioniert sie nicht. Hoffe, andere mit dem selben Problem haben mehr Glück.