Fehler beim Versand von E-Mails mit Alias-Identität

  • Thunderbird-Version: v.24.1, released: October 29, 2013
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online.de


    Hallo allerseits,


    seit der Rückumstellung von einem IMAP- auf ein POP-Postfach bzw. nach dem letzten automatischen Update von Thunderbird funktionieren die Alias-Identitäten augenscheinlich nicht mehr korrekt. Dies offenbart sich dadurch, dass trotz des Versands einer E-Mail mit Alias-Sende- und Antwortadresse dennoch die originale E-Mail-Adresse übermittelt wird. Im Falle einer Yahoo-Gruppe, bei der ich mit dem Alias angemeldet bin, wird die E-Mail nun folglich abgewiesen, da dort die originale Adresse unbekannt ist.


    Beim Testen wird der Absender-Alias in der Liste eingegangener Mails korrekt dargestellt, nach dem Öffnen der Mail hingegen sehe ich die originale Adresse als Absender. Dies war bisher nie so gewesen.


    Muss bei der neuen Version etwas anders eingestellt werden?


    Herzlichen Dank im Voraus für Ihre/Eure Antworten und viele Grüße


    Andreas / psaltria

  • Hallo,
    ich habe das gerade getestet, bei mir wird die Alias-Adresse korrekt übertragen.
    Starte Thunderbird im safe-mode und probiere es von dort noch einmal:
    In TB > Hilfe > "Mit deaktivierten Add-ons neu starten" und den Button "Im abgesicherten Modus weiterarbeiten" verwenden oder Start mit gedrückter Umschalt-Taste.
    Oder über Win+R --> thunderbird -safe-mode --> OK.


    Hilft das nicht, füge ein neues Profil hinzu mit ein Konto und mehreren Identitäten und teste es dort.
    4 Ein neues Profil erstellen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    danke für die schnelle Reaktion und die Vorschläge zur Behebung.

    Zitat


    Starte Thunderbird im safe-mode und probiere es von dort noch einmal:
    In TB > Hilfe > "Mit deaktivierten Add-ons neu starten" und den Button "Im abgesicherten Modus weiterarbeiten" verwenden oder Start mit gedrückter Umschalt-Taste.
    Oder über Win+R --> thunderbird -safe-mode --> OK.


    TB im sicheren Modus gestartet, diverse Testmails geschickt. Ergebnis wie vorher => Kein Erfolg.


    Zitat


    Hilft das nicht, füge ein neues Profil hinzu mit ein Konto und mehreren Identitäten und teste es dort.
    4 Ein neues Profil erstellen.


    Neues Profil angelegt, abermals diverse Testmails geschickt und sogar das Profil mit Aliasnamen und -E-Mail-Adresse eingerichtet. Ergebnis wie vorher => Kein Erfolg.


    Nun muss ich erstmal wieder mein Default-Profil wiederherstellen, damit ich wenigstens wieder "normal" Mails verschicken kann. Irgendwie tippe ich doch auf einen Software-Bug bei TB, weil ich doch gar nichts verstellt hatte und mir auch vollkommen unerklärlich ist, warum ich den Aliasnamen korrekt in der Liste empfangener Mails angezeigt bekomme, in der geöffneten Mail jedoch unverdrossen die Originaladresse angezeigt wird.


    Mit IMAP funktionierte alles noch, aber das möchte ich nicht mehr haben, weil mir da nach knapp 3 Tagen Mails automatisch auf Nimmerwiedersehen wieder gelöscht worden sind - auf einmal sogar ältere in vermeintlich sicheren Ordnern abgelegte! - und sich mir die angeblichen Vorteile dieses Verfahrens einfach nicht erschließen wollten. Außerdem war das TB auf meinem vorherigen PC auch immer als POP eingerichtet und hat immer tadellos funktioniert, also vermute ich auch keinen ursächlichen Zusammenhang mit dem von mir geschilderten Problem.


    Weitere Ideen?


    Gruß Andreas / psaltria

  • Hallo,
    ich glaube mich zu erinnern, daß genau dieses Verhalten bei mir im Zusammenhang mit T-0ffline auch schon mal aufgetreten ist, und zwar schon vor längerer Zeit. Ursache war, daß T-0 eigenmächtig den Absender geändert hat auf die Hauptadresse - also kein TB-Problem, sondern des Providers.
    Auch wenn dir das nicht wirklich weiterhilft...
    Gruß, m.

  • Hallo muzel,


    naja doch, das würde das plötzliche Auftreten erklären. Ich werde aus meinen derzeit nur als Umleitungsadressen eingerichteten Aliassen mal echte Postfächer machen und die auf dem zweiten Profil anmelden. Dann sollte es wieder gehen, wenn auch anders.


    Mit Dank und Gruß


    Andreas

  • Zitat

    Nun muss ich erstmal wieder mein Default-Profil wiederherstellen, damit ich wenigstens wieder "normal" Mails verschicken kann.


    Wieso wiederherstellen? Das war doch die ganze Zeit da. Hast du meinen Link ganz gelesen? Ich würde dir doch keinen Tipp geben, mit dem du ein aktuelles Hauptprofil zerstören würdest.
    Bei 2 Profilen ruft man entweder den Profilmanager auf oder man legt eine Verknüpfung für jedes Profil auf den Desktop.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "muzel"

    Hallo,
    ich glaube mich zu erinnern, daß genau dieses Verhalten bei mir im Zusammenhang mit T-0ffline auch schon mal aufgetreten ist, und zwar schon vor längerer Zeit. Ursache war, daß T-0 eigenmächtig den Absender geändert hat auf die Hauptadresse - also kein TB-Problem, sondern des Providers.
    Auch wenn dir das nicht wirklich weiterhilft...
    Gruß, m.


    Hallo muzel,
    da ich das bei mir noch nie bemerkt habe, gehe ich davon aus, dass es bei dir nur sporadisch aufgetreten ist.
    Ein Test ergab gerade bei mir: Identität wird korrekt dargestellt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw